Sonntag, 1. Mai 2011

Komm, lieber Mai und mache

... die Bäume wieder grün ... Auf dem Spielplatz vor dem Haus grünen und blühen die Bäume, daß es eine wahre Freude ist. (Auch wenn irgendwelche von denen für meinen Heuschnupfen verantwortlich sind:(( ) Am linken Kastanienbaum sind sogar noch die Kerzen deutlich zu sehen. Der Rasen ist schön grün und in den Gärten blühen sogar schon die ersten Pfingstrosen! Zusammen mit den Tulpen! Ich könnte mich nicht erinnern, das schon mal gesehen zu haben. Doch hier nun der Blick aus dem Fenster am Vormittag des 1. Mai. Bei Caline könnt Ihr übrigens sehen, wer alles bei der Aktion mitmacht.

Das Foto habe ich noch schnell geschafft, bevor noch Vorbereitungen für ein kleines Familientreffen anläßlich der vergangenen Geburtstage getroffen werden mußten. Da waren zum Beispiel noch Muffins zu backen. Nicht daß ich damit auf die letzte Sekunde damit angefangen habe, aber die, die ich gestern Abend gebacken hatte, habe ich meinem Mann heute Morgen gleich auf den Kompost geben lassen. Zu lange gebacken, außer Form geraten, kurzum, nicht präsentierbar. Naja, wenigstens ist die Erdbeer-Quarksahne-Torte etwas geworden. Aber die Sonntag-Heidelbeer-Muffins haben dann auch gut geschmeckt. Aber die Hektik hätte ich echt nicht haben müssen.
Nach dem Mittagessen haben wir dann noch einen Spaziergang durch die Gärten gemacht und uns an der Farbenpracht der blühenden Blumen erfreut. Die Baumblüte ist hier fast durch. Wir werden im Sommer jede Menge Kirschen haben! Doch der Flieder blüht in allen Farben. Bis zum Kaffee saßen wir dann noch im sonnigen Garten und plauschten ein wenig, beobachteten die Kondensstreifen und die dazugehörigen Flugzeuge und überlegten, woher sie wohl kommen mögen und was ihr Ziel ist.

Nun ist schon wieder später Abend und morgen ist nach zwei Wochen Ferien wieder Unterricht. Die Zwölfer absolvieren ihre erste Abiturprüfung. Ihnen wünsche ich viel Glück, haben wir uns in den vergangenen drei Jahren doch gut kennengelernt.

Also dann. Eine schöne Woche wünscht Euch

Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    wunderschön ist Dein Blick aus dem Nähzimmerfenster. Auch bei uns ist die Baumblüte vorbei, es war wunderbar. Meine erste Rosenknospe hat sich geöffnet, das habe ich am 1. Mai noch nie erlebt.
    Dein Ufo aus dem letzten Post ist ein absolutes Highlight, ganz wunderbas passen die Stoffe zusammen.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Da tut sich doch was in der Natur und bei deinem Ufo auch. Das sind wirklich schöne Stöffchen.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein schöner Blick auf den Kinderspielplatz. Den hat auch nicht jeder. Danke für's Zeigen.

    Liebe Grüße, Bloomsbury

    http://www.blogigo.de/Roter_Faden

    AntwortenLöschen