Montag, 20. Juni 2011

Neue AMC, einen Gewinn und Stöffchen

... kann ich heute zeigen. Die letzten Tage gingen, wie sie kamen und ich habe bis auf zwei AMC nichts weiter geschafft. Und die kann ich noch nicht zeigen, sind sie doch heute erst in die Post gegangen und ich will den Beiden nicht die Vorfreude verderben. Mit ein wenig Verspätung dürfen sich dann Klaudia und Ingrid freuen. Ich habe ihre AMC aus dem monatlichen Tausch pünktlich zur Monatsmitte bekommen und ich will sie Euch nicht vorenthalten. Diese hat Ingrid zum Thema Frankreich für mich gearbeitet. Auch in diesem Monat hat sie etwas ganz typisch Französisches ausgesucht. Und als ob sie es geahnt hätte, ich liiiiebe Lavendel und natürlich auch die Provence, wo wir schon zwei Mal im Urlaub waren. In unserem Garten wachsen zum Leidwesen meines Mannes viel Lavendelbüsche und jedes Jahr schneide ich mir Blüten zum Trocknen ab. Ach, mir gefällt die AMC sehr gut.
Aber auch Klaudia hat diesen Monat wieder ewas Interessantes gemacht. Selbstgefärbte , gerissenen Siede hat sie geflochten und dann noch verziert. Die Oberfläche ist ganz weich und alles ist sehr zart. Ich habe auch noch jede Menge Pongéetücher in verschiedenen Größe, denn vor Patchwork habe ich circa zehn Jahre Seidenmalerei gemacht. Gelegentlich habe ich darauf zurückgegriffen bzw. tue es noch.


Einen Gewinn wil ich noch zeigen. In Gröbern gibt es jedes Jahr auch eine Tombola zu Gunsten der Aktion "Bärenherz". Beim letzten Mal hat meine Tochter etwas gewonnen. Dieses Mal war mir das Glück gleich beim ersten Los hold und ich habe dieses kleine Herz gewonnen. Daß vorne noch Engel zu sehen sind, paßte irgendwie, hatten wir doch am Tag zuvor in der Gemäldegalerie die Enmgel der "Sixtinischen Madonna" bestaunt.


Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt, aus dem umfangreichen Stoffangebot noch etwas zu finden.


Meine jüngere Tochter beneidet mich ja um meine Tasche mit dem Zeitungsstoff und so konnte ich ihr eine Freude machen, indem ich den "Lesestoff" mitgenommen habe. Wann allerdings die Tasche fertig wird, ist noch sehr vage. Den Briefmarkenstoff habe ich für meinen Mann mitgenommen. Was ich daraus arbeiten werde, ist noch nicht ganz klar.



Aus diesen Stoffen wird für die Ältere ein Kissen für ihr Zimmer im Studentenwohnheim. Sie hat sie sich selbst ausgesucht und ich war schon erstaunt, daß sie Eulen mag. Irgendwie ist mir diese Vorliebe verborgen geblieben. Das Kissen muß warten, bis wir aus dem Urlaub zurück sind. Denn bis dahin muß ich noch den für sie bestimmten Quilt zum Handquilten vorbereiten, den ich dann mitnehmen möchte.


So, das soll es für heute gewesen sein. Meine Blogrunde muß ich auf morgen verschieben, es ist wieder mal spät geworden. Deswegen sage ich jetzt nur noch "Gute Nacht".


Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Deine beiden Karten sind wunderschön, ich bin schon auf die "Gegenstücke" gespannt.
    Dein gewonnenes Herz hat sicher schon einen schönen Platz gefunden, ich mag ja Herzen soooo sehr.
    Deine Stoffausbeute gefällt mir gut, besonders der "Lesestoff" hat es mir angetan.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra

    Tolle Stoffausbeute, die Eulen gefallen mir auch.
    Danke für deine AMC ist gerade bei mir angekommen.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    zauberschöne AMC`s haste da bekommen... wenn Frau in so einem Laden wie in Gröbern ist, da muß Frau ja ein bis zwei Stöffchen mitnehmen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. nur ein Test !!!

    LG Rena

    AntwortenLöschen
  5. Ja dann ist ja gut !!! :O)
    Liebe Petra ,
    war schon vorhin einmal hier und hatte dir geschrieben , daß mir deine AMCs und auch die Stoffausbeute sehr gut gefällt .

    Hoffe das jetzt der Kommentar an kommt !

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen