Freitag, 15. Juni 2012

Der Künstler des Monats

... heißt nicht K ___, nicht M ____ und auch nicht E ___. Es war schwer, den einen zu finden, den man dann auch in beiden Formaten umsetzen kann. Ein wenig unentschieden und ratlos war ich dann diese Woche im Bastelladen, wo ich mich bei den Künstlerkarten umsah und dann bei seinen Zeichnungen hängenblieb. Wie immer ein wenig naiv und eher nach Kinderzeichnung als nach großem Künstler aussehend, nahm ich die zwei Karten mit Werken von Picasso mit.
Für den monatlichen Tausch mit Klaudia und Ingrid habe ich als "Dessins/Drawings" bezeichnete Kritzeleien auf den Stoff gebracht. Von den sechs auf der Postkarte abgebildeten habe ich mich für zwei freundliche Gesichter entschieden. Sie sehen eben aus wie Kritzelein, die man so nebenbei in weniger interessanten Versammlungen oder bei längeren Telefongesprächen zeichnen würde, wenn man ein wenig Talent hat. Ich bin da eher talentfrei und deshalb habe ich in der Oberstufe ja auch Musik gewählt, was aber nicht heißt, das ich singen könnte. Für den Hausgebrauch und die Fahrt im Auto reicht es.
Jedenfalls habe ich die Kritzeleien mit dem Geradstich der Nähmaschine und buntem Stickgarn genäht. Die Striche habe ich 4-5 Mal "nachgezeichnet". Sie kommen den Originalen doch ziemlich nahe.
Für Klaudia habe ich neben den Stickereien noch die Wangen appliziert. Schaut er oder sie nicht schelmisch drein?

Ganz tief in die Spitzenkiste und die mit altem Leinen hat sie bei ihrer Juni-AMC gegriffen und sie wunderschön mit Knöpfen in Szene gesetzt. Die AMC sieht klasse aus; das Foto kann es gar nicht richtig wiedergeben.


Eher eckig, aber nicht weniger freundlich ist das Gesicht, das ich für Ingrid gemalt habe.
Ingrid hat mir in diesem Monat eine romantische Rosenkarte gewerkelt. In ihrem Garten blühen sie schon, wie man auf ihrem Blog sehen kann. Für Ingrid ist der Juni der Rosenmonat und so hat sie mir einige davon zum Geschenk gemacht.
Und hier noch einmal beide Picasso-AMC vereint.
Nun habe ich auch schon das Motiv für die Buchseite. Nichts, was ich bei meinem zweimaligen Besuch des Picasso-Museums in Paris gesehen habe , sondern genau wie die AMC - Motive eher etwas für Picasso Ungewöhnliches. Und ich übe mich wieder in einer neuen Nähweise. Ihr dürft gespannt sein.
Ein weiteres Siggy ist bei mir angekommen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, fällt mir in diesem Zusammenhang ein, denn die große Begeisterung, die man allenthalben auf den Blogs sah, ist abgeflaut. Aber zum Glück finden sich immer mal neue Begeisterte, mit denen ich dann tauschen kann.
Der Stoff wie das Motiv passen doch prima zu unserem Hobby und deshalb gefällt mir das Siggy gut.
Wenn ich am Anfang des Posts von einem "Bastelladen" gesprochen habe, ist das arg untertrieben. Da ja in Weimar die Bauhaus-Universität Studenten in allen möglichen Fakultäten ausbildet, hat sich dieser Laden auf alle möglichen Artikel für die Architekturstudenten spezialisiert. Vom einfachen Pinsel über spezielle Nägel, Papier in allen denkbaren Qualitäten, Farben, Stiften ... bieten sie auch ausgewählte Stoffe, Wolle und Nähutensilien an. Nicht alles preiswert, aber ich schaue immer mal wieder rein.
So, das soll's für heute gewesen sein. Heute Abend wird mal wieder ferngesehen und dabei gequiltet. Zu lange wartet der Quilt der größeren Tochter schon auf seine Fertigstellung.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Petruschka

Kommentare:

  1. Hallo Petruschka,
    deine Picasso-Gesichter sind richtig toll geworden und blicken fröhlich in die Welt!
    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Prima sind deine Karten geworden.
    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja mal wieder toll, was Du uns zeigst. Ich bin begeistert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die Karten sind ja super geworden.
    Besonders schön finde ich die Picasso Gesichter.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra ,

    einfach wieder wunderbar , mir gefallen alle eure AMCs und bewundere dabei immer wieder die Kreativität !

    LG
    Rena

    AntwortenLöschen
  6. wow, toll!!! und was soll ich dir sagen? ich habe hier vor mir an meiner designwand das bild die lesende von picasso für eine buchhülle...lach. euer projekt finde ich suuuuuper..... lg manu

    AntwortenLöschen
  7. So tolle AMC´s. Ich bin über die Vielfalt Deiner AMC´s immer wieder erstaunt! Und Du setzt sie so klasse um! Toll! Für mich ist jede AMC ein Experiment - und ich teste meine Möglichkeiten aus. Bei Dir habe ich immer den Eindruck, Du bist perfekt!
    LG Grit!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Karten sind ja ganz speziell. Und eine gute Idee hattest Du schob, als Du Picasso mit der Nähmachine nachgeahmt hast. Ganz toll.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,

    deine "Picasso" Karten, sind einfach genial!
    Danke, für deine künstlerische Ader...und das eine davon, nun meine ist;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    Deine beiden Picasso-Karten ist toll geworden, die Darstellung der Gesichter finde ich absolut klasse, wobei mir das rechte Gesicht ein bisschen besser gefällt, als das eckige.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  11. Supertolle Karten. Dein Picasso gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra
    Toll diene Picassokarten und Danke das jetzt eine mir gehört.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    Deine Picasso-AMC sind klasse.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Petra,
    allesamt klasse die AMCs, deine modernen sind sehr kreativ und gefallen mir richtig gut :-) und das neue Siggy in deiner Sammlung ist ganz besonders!
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    Deine fröhlichen "Picasso-Gesichter" versprühen solch eine Lebensfreude, das ist einfach nur klasse. Da sind Dir wieder einmal sehr schöne AMC´s gelungen. Auch die eingetauschten Karten können sich sehen lassen. Die kleinen Dinge machen einfach nur Freude.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Deine Picassokarten finde ich Klasse. Und wunderschön genäht/-stickt unt tolle Farben. Super Idee.
    Viele Grüße Cordula

    AntwortenLöschen
  17. You did it again,they are just fabulous.Your friends will be glad with these fantastic gift!!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Petra,
    danke für deinen Kommentar, ich muss dir gestehen, dass ich mich seit Sonntag "nicht mehr komplett" fühle, so ohne Tochter im Haus. Aber das ist das Los aller Eltern, ich freue mich schon darauf, das sie uns bald besuchen kommt.
    Nun war ich zuerst im Urlaub, danach der Tochterumzug, Petra, so viele schöne Postings konnte ich heute bewundern. Mir gefällen wirklich alle, aber meine Favoriten sind die Picasso-Karten und der Babyquilt, beides ist ganz außergewöhnlich und wunderwunderschön anzuschauen.
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Also Picasso ist es diesmal. Eine gute Wahl. Die Umsetzung ist genial. Besonders raffiniert hierbei die Randgestaltung.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen