Montag, 18. November 2013

K wie

... Kokospalme, Kuß, Kakteen. Aber auch K wie Kapitän, Kleopatra,  Kompaß. Bei allen Wörtern hätte ich mir vorstellen können, sie für die Alphabet-AMC zu bearbeiten. Interessant klingen auch Kandelaber, Krinoline und Kumuluswolken. Und dann gibt es da auch noch den Kosinus (da war doch mal was), das Kymogramm (ein Röntgenbild von sich bewegenden Organen ??) und das Kendo , was eine japanische Sportart ist: nämlich Schwert- oder Stockfechten.
 
Aber um ehrlich zu sein, stickte ich schon seit dem Sommer Quadrate im Kreuzstich auf AIDA-Stoff, um meinen "Berg" an Restfäden abzubauen. Immer, wenn mal ein wenig Luft war, aber doch zu wenig Zeit, sich an die Nähmaschine zu setzen, stickte ich 4x4 Kreuzstiche. Und so entwickelte sich der Gedanke, doch die November-AMC zu "K wie Kreuzstich" werden zu lassen.
 

 
Anfangs habe ich das Garn wahllos nacheinander verarbeitet, ohne wirklich auf die Farben zu schauen. Dann war die Auswahl nicht mehr so groß und ich habe doch noch neue Fäden dazugenommen. So ganz ist der Plan also nicht aufgegangen. Letztendlich ist ein solch Farbquadrat gerade mal 8 mm breit und so entwickelte sich die Arbeit daran doch zu einer Monatsaufgabe. Der Abschluß ist dieses Mal eine doppelt gelegte Einfassung im Karomuster (K wie Karo !).
 
 
Und wie immer war ich gespannt, was sich Klaudia überlegt hatte. Als wir dann Sonnabend Abend wieder zu Hause waren, fand ich ihre AMC im Briefkasten. Sie hatte sich für "K wie Korb" entschieden.
 
 
Welch klasse Idee! Klaudia meint, daß ja der Korb auch irgendwie mit unserem Hobby zu tun hat, denn sie hat Wolle in den Korb gelegt. Ich stricke ja auch ab und an. Allerdings habe ich nicht solch einen schicken Korb. Die Wolle im Korb und die Musterung des Korbes sind mit der Maschine ganz fein aufgestickt. Und als besonderen Clou hat  Klaudia sogar die losen Fadenenden einiger Knäule herunterhängen lassen.
 
 
Und schon werden Ideen für das L gesammelt. Hier mal ein paar Wörter aus dem Fremdwörterbuch: Laberdan (eingesalzener Kabeljau aus Norwegen), Lackmuspapier (Ihr erinnert Euch?) oder auch Larynx (Kehlkopf).
 
Und übrigens, meine Nähmaschine ist wieder ganz ;-)))). Da konnte ich doch gleich wieder einen Block  zur Oberflächengestaltung schaffen. So langsam wird es. Danke auch für die zahlreichen Kommentare in den letzten Wochen. Ich versuche  immer, auf dem Laufenden zu bleiben und zu kommentieren, um Euch eine Rückmeldung zu geben. So zum Beispiel nachher.
 
Doch nun gibt es gleich Abendessen. Bis demnächst!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Deine Karte habe ich schon bei Klaudia bewundert. Das ist schon klasse, was ihr da fabriziert.
    Wie wäre es denn mit "Lametta"?
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petruschka,
    jetzt bin ich aber ehrlich gespannt, wie du Lackmuspapier oder Larynx umsetzen möchtest....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petruschka,
    die Fadenreste für eine AMC zu verbrauchen ist so klasse, darauf muss frau erst einmal kommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Klaudias Korb für Dich ist auch ganz entzückend. Da kann ich gut verstehen, dass Du Dich darüber sehr gefreut hast - wieder einmal ein gelungener Tausch.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich gaaaanz entzückend.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    beide Karten sind einfach wunderschön, ihr denkt euch jeden Monat so was Schönes füreinander aus!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine wahrhaft sparsame Idee. Bisher habe ich die Stickgarnreste immer weggeworfen. Welche Verschwendung! Aber ich sticke nicht so viel, es wäre also niemals so eine schöne Karte daraus geworden.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    es ist immer wieder fantastisch anzusehen, was du und Klaudia euch einfallen lassen und großartig umsetzen, wunderschöne Kunsthandwerke!
    Bedanken möchte ich mich auch für deine Farbkleckse, die lese ich alle sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  8. Eure Karten sind der Hammer und bei L faellt mir Lametta, Lakritz und Langkornreis ein,;-)

    AntwortenLöschen
  9. Wieder beide eine Klasse Umsetzung auf so einer kleinen Karte. Einfach toll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Hallo. eure AMCs sind ja Königsklasse. Aber Kreuzstich und AMC... toll, das hat was.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow, was für tolle AMcs. Was für eine Arbeit deine Kreuzstich-AMC. Ganz klasse. Da habe ich den totalen Respekt vor. Und auch Klaudias AMC ist total gelungen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra,

    ihr beide habt wirklich immer wundervolle Ideen für eure AMC's........es ist immer wieder spannend!
    Liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Karten und eine tolle Beschreibung. AMCs machen doch immer wieder viel Spaß. Deine Kreuzstichkarte ist aber schon etwas ganz besonderes, da sie so viel Arbeit gemacht hat.
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  14. So lovely!
    Greetings from Finland! :)
    Ulla's Quilt World
    Hugs, Ulla

    AntwortenLöschen