Samstag, 2. November 2013

Mein frecher Rabe kann nur

...Rudi heißen. Maximal noch Socke. Beide Namensgebungen sind mit Fernsehsendungen verbunden, die wir, als die Großen noch klein waren, mitschauten. Rudi stammt aus der noch heute laufenden Sendung "Siebenstein". Und Socke natürlich aus der Trickfilmreihe und den Animationen beim "Sandmann". Obwohl, meinem Raben fehlt ja die einzelne rot-weiß geringelte Socke. Also doch Rudi. Ist auch in Ordnung. Für ihn habe ich mich mächtig ins Zeug gelegt. Dienstag angefangen, Mittwoch alle Teile genäht, gestern gequiltet und heute das Binding und die Knöpfe angenäht. Und nun einen Tusch für Rudi, den frechen Raben!!
 

Ich war ziemlich unschlüssig, wie ich nach der PPP-Vorlage weiterverfahren sollte. Ich entschied mich für einen Zwischenrand in der Farbe des Schals und abschließend für einen auberginefarbenen, leicht gemusterten Randstreifen. Dessen Muster nahm ich dann auch als Vorlage für die Quiltlinien.


Den Boden habe ich in unregelmäßigen Linien gequiltet und in den orangefarbenen Streifen jeweils halbe Herzen. Zum Glück sind die nicht deutlich zu sehen, denn die sind wirklich ziemlich unregelmäßig.
 
Der Rabe hebt sich schön ab. Ich habe ihn an den Außenlinien in der Naht gequiltet. Der grüne Teil bekam ein Stippling, wenn auch es nicht sehr professionell aussieht.  
 

Die ganze Aktion hat großen Spaß gemacht. Auf vielen Blogs konnte man die verschiedensten Farbkombinationen für den Schal und die Randgestaltungen bewundern und  sich Anregungen holen. Ich finde alle kleinen Quilts super gelungen und bin beim nächsten Mal bestimmt wieder dabei.
 
Wenn man so will, war das auch ein Farbklecks. Doch den echten gibt es morgen ;-). Bis dann!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Deine Farbauswahl gefällt mir sehr gut, ebenso wie dein Quilting.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Dein Rudi ist ganz toll geworden (ich kenne Siebenstein übrigens auch noch, besonders toll fand ich den Anfang mit Isabel Varel). Wenn ich Dein Bild so sehe, denke ich mir, dass ich den Hintergrund wohl doch besser nur in einer Farbe genäht hätte... Meiner ist sehr unruhig, ganz im Gegensatz zu Deinem.
    Viele Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    egal, wie du deinen Raben nennst, er ist ein total hübscher, frecher, super genähter und toll gequilteter geworden! Ein schöner Farbklecks obendrein, was willste denn mehr ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schöner Farbklecks und Deine Quiltmuster gefallen mir auch sehr gut. Er guckt schön frech.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Rabe ist ja echt sehr begehrt und auch Deiner ist prima.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    dein Rudi gefällt mir sehr gut und dein Qilting ist ganz toll.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Petra, dein Rabe Rudi ist sehr schön anzusehen...und ein tolles Quilting hast du gemacht.Leider hatte ich es nicht mehr geschafft, mit dem ersten Teil anzufangen...naja, frau kann nicht alles haben;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Klaudia


    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra,
    dein Rabe ist ganz toll geworden und könnte als KalenderblattQuilt auch sehr schön sein.
    Ich lese ja immer mal hier, damit ich wenigstens ein klein wenig informiert bin, was in der Gruppe so passiert.
    Ich freu mich, dass du schon eine ganze Weile diesen Blog schreibst und ich lesen kann.
    Bei mir passiert nicht viel, aber es gibt ein kleines Gewinnspiel mit Nützlichkeiten, kannst ja mal nachschauen und mit teilnehmen, wenn du magst.
    http://watercolour.mydesignblog.de/
    Wünsche noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Wie hübsch, Petra, mein frecher Rabe heißt übrigens Felix!
    Einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    dein "Rudi" gefällt mir besonders gut. Die Kombi von orange und aubergine sieht sehr gut aus und du warst megaschnell...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra, klasse sieht dein Rabe aus - ich bin immer wieder begeistert wie unterschiedlich die Raben aussehen, obwohl es ja die gleiche Vorlage ist.
    Meiner sieht nämlich ganz anders aus.
    ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag-Abend
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    wunderschön kömmt Dein Rabe daher, so richtig frische und auch freche Farben hast Du vernäht.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  13. Mittlerweile flattert eine große Rabenschar
    durchs Land. Dein Rabe blickt besonders keck.
    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Dein Rabe ist sehr schön und Du hast ihn wunderbar gequiltet!

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, dein Rabe ist toll. Die Farbauswahl gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen