Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtsgrüße

... gingen auch in diesem Jahr hin und her. Keinen Tag früher als nötig allerdings sind meine  fertig geworden. So rar wie ich mich aus bereits geschilderten Gründen im Dezember hier im Bloggerland gemacht habe, so wenig fand ich vorher die Zeit dafür. Samstag Morgen hat mein Mann noch die letzten Grüße in den Briefkasten gesteckt, nachdem er erst noch Briefmarken kaufen mußte. Aber alles scheint gut gegangen zu sein und die Karten haben die Adressaten erreicht. Eigentlich sollten es AMC mit gestickten Motiven sein. Begonnen hatte ich auch schon im November - bevor der Lesemarathon losbrach. So sind es dann auch nur drei geworden. Vom goldenen Faden waren am Ende nur noch etwa 20 cm übrig - eine echte Punktlandung.
 
 
Für die anderen habe ich einen klassischen Tannenbaum gewählt. Dafür wurde Filz in zwei Grüntönen mit goldenen Ketten und roten Kugeln (Perlen)  geschmückt. Die Spitze bildet ein klassischer Stern. Auf dem Foto fehlen zwei Karten; sie wurden schon vor dem Fototermin verschickt.
 
 
Den Stamm aus braunem Filz habe ich mit Textilkleber befestigt. Und hier noch einmal alle Weihnachtskarten zusammen.
 
 
Auch bei mir trudelten so langsam die Weihnachtsgrüße ein. Die letzten kamen dann am 24. Dezember. Eine wirklich bunte Vielfalt, die mir gut gefällt. Bis zum Fototermin vorhin hingen sie übereinander an meiner Wand im Arbeitszimmer( doch, ein bißchen Platz ist da noch). Doch schaut selbst.

Die AMC oben links kam von Klaudia. Sie war Bestandteil eines Päckchens, das ich erst zur Bescherung zu  Heiligabend öffnen durfte. Was außerdem noch drin war, zeig ich Euch morgen. Die Karte in der oberen Mitte kommt von einer Nähschwester der QuilThuerer. Ganz schlecht zu erkennen ist die weiße Spitze im Mittelteil, die zusätzlich mit einem Stern verziert ist. Rechts daneben von Heike, einer weiteren QuilThuererin. Ein Weihnachtsbaum mit zarten goldenen Quiltlinien in verschiedenen Mustern werden noch mit Grün akzentuiert. Links unten eine Karte einer dritten QuilThuererin. Verschiedene rote Stoffe unterschiedlicher Qualität mit ein wenig Gold verschönert ergeben eine schöne weihnachtliche Stimmung. Und dann eine AMC von Anke, die ein hübsches Band auf einen schönen Sternenstoff genäht hat und mit zwei silbernen Schneeflocken ergänzte.

Regina (eine weitere QuilThuererin, obere Karte) faltete einen schicken Stern. Zu unserem letzten Treff hatte sie uns die Technik gezeigt, aber ich habe sie nicht mehr ganz zusammenbekommen. Gudrun sendete mir fröhliche Weihnachtsgrüße in Deutsch und Englisch. Und die letzte Karte stammt wiederum von einer QuilThuererin. Eine kleinen Kugel fand ihren Platz auf einem roten Quadrat. Die ausgestanzte Schneeflocke klebte übrigens noch auf dem Briefumschlag; eine hübsche Idee, wie ich finde.
Vielen Dank für die lieben Grüße und die schönen Karten.
 
Und was ich an gestrickten und genähten Sachen verschenkt habe bzw. bekam, gibt es so nach und nach zu sehen. Außerdem bereite ich eine Verlosung zum 3.Bloggeburtstag vor. Alles ist soweit schon fertig, nur ein Stück Schnur fehlt noch. Mal schauen, ob ich die morgen besorgen kann. Denn das Kind muß aus einem Trainingslager geholt werden, weil wir am Abend ins Theater wollen. Auf dem Programm steht "Die Rocky Horror Show".
 
Zum Schluß noch ein Zitat (kleiner Test): "Das ist Messing, Lessing." Na, wer hat's gesehen?
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    wunderschöne Karten hast du da bekommen, da ist ja eine schöner als die andere, mein absoluter Favorit ist aber die moderne rote Karte. Die, die Du verschickt hast, sind toll, besonders die gestickten.
    LG Viola
    PS: Gesehen habe ich es nicht (Weihnachten ist immer Traumschiff-Zeit), aber das Zitat stammt mit Sicherheit aus dem Weimar-Tatort von gestern. Der hat so gute Kritiken bekommen, wie schon lange kein Tatort mehr, fast ärgere ich mich ein wenig, dass ich ihn nicht gesehen habe.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    sehr schöne Karten zeigst du uns. Den "Messing - Lessing" habe ich auch gesehen und dieser Tatort hat mir sehr gut gefallen.
    Herzliche Grüße
    Gudurun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    tolle Karten hast du genäht...die mit der Stickerei sind auch wunderschön...aber auch die du bekommen hast.
    Was ist es schon drei Jahre her, als du deinen Blog eröffnet hast...bin gespannt, auf deine Verlosung;-)

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Was für hübsche AMCs das sind und ich staune immer über all die Kreativität hinter ihnen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    du hast sehr schöne AMC´s genäht und auch ebensolche geschenkt bekommen. Immer wenn ich auf deiner Seite bin, muss ich dran denken, dass ich in deinem Kommentar nachgucke wann jetzt der Film kommt, nach "Die Eleganz des Igels". Den ich doch unbedingt schauen möchte. Aber ich glaube es ist noch Zeit.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    so, nachgeschaut und im Programm gemarkert. Ich denke ich werde gleich am 30.12. gucken!!!
    Freu mich schon. Das Buch ist ganz besonders...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    wunderschöne Karten hast du fabriziert und lauter schöne sind bei dir angekommen. Bei mir ist das ja die erste Bloggerweihnachten und das gefällt mir sehr. Oft werden heute Mails geschickt anstatt Karten.
    Ich wünsche dir einen schönen Jahresausklang und alles Gute im Neuen Jahr.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    einen wunderbaren Weihnachtskarten-Strauß hast Du bekommen. Deine Karten sind auch sehr schön. besonders die rote mit dem Stickmotiv. Die Tanne aus Filz finde ich rafiniert. Eine Idee, die ich in mein Merkbuch mit aufnehmen werde. Und zu "Messing-Lessing": Ja, ich habe ihn gesehen - war eigentlich nicht so motiviert und habe mich am Ende doch gut amüsiert. Alles Gute für die letzen Tages des Jahres und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG Anke
    Liebe Grüße Anke.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    schöne Karten hast du bekommen und auch verschickt. Danke für deinen lieben Kommentar.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch, Marita

    AntwortenLöschen