Sonntag, 9. März 2014

Einige kleinere Dinge

... sind in dieser Woche entstanden. Manches hatte schon ein wenig Grünspan angesetzt, anderes ging zügiger von der Hand. Hier eine kleine "Werksübersicht".


Schon lange wollte ich einen Gegenstand mit dem grünen Ampelmännchen darauf nähen. Bei uns hat dieses Männchen  ja schon irgendwie Kultstatus.  Meine Wahl fiel dann auf einen Einkaufsbeutel. Auf ein Reststück schwarzen Feincord habe ich ein grünes Ampelmännchen ebenfalls aus Feincord mit Hilfe von Vliesofix und einem engen Zickzackstich appliziert. Die Seitennähte habe ich als Kappnähte gearbeitet, denn es sollte auch von Innen  sauber aussehen. Die Henkel habe ich doppelt genommen und so mußte die Nähmaschine am oberen Rand durch 6 Lagen Stoff. Das brachte sie an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Und so war da  Handarbeit angesagt. Doch nun ist der Beutel einsatzbereit.
 
 
Am Ende ist er ein wenig zu schmal geraten. Doch als Prototyp taugt der Beutel allemal etwas. Und so unterstütze ich die Aktion, die dazu aufruft, keine Kunststofftüten mehr zu verwenden, was ich im Übrigen ja sowieso schon vermeide.
Das Ampelmännchen, so wie wir es hier kennen,  wurde 1961 von Karl Peglau entworfen. Waren in einigen Ländern vorerst Warnungen in Wortform angebracht, kamen später aus psychologischen Gründen die Sinnbilder zum Einsatz. In jedem Land sehen die Ampelmännchen übrigens anders aus.
 

Das kleine Täschchen nach einem abgeänderten Tildaschnitt lag schon seit Jahresbeginn auf meinem Nähtisch. Mehrfach habe ich den Versuch gewagt, aber ich bekam den Zipper einfach nicht in den Reißverschluß. So nahm ich ihn zu unserem monatlichen Treffen mit und im Handumdrehen wurde mir geholfen. Und so konnte ich das Täschchen einer baldigen Verwendung zuführen. Ich finde den Stoff so klasse.
 

Ebenfalls schon begonnen hatte ich die Vorarbeiten für zwei AMC, die im April mein Arbeitszimmer in Richtung Empfängerinnen verlassen werden. Hier waren die "Tops" schon fertig. Ich mußte nur noch die Wattierungen anbringen, ein wenig quilten und die Ränder nähen.

 
Schon seit längerer Zeit hat meine zweite Rotstickerei die Empfängerin erreicht. Diese wünschte sich Feen oder Elfen. Mir gefallen die Stickmuster von Ursula Schertz sehr gut und so wählte ich für den Tausch im Patchwork- und Quiltforum die Schnittlauchfee aus.
 

Für mich ist es eher nicht Schnittlauch, sondern es sind Traumfäden, die sie webt. Die Fäden sind auch nur mit einem Faden gestickt. Als kleine Erinnerung an unseren Tausch habe ich ein kleines Faltherz wie auf dem obersten Foto dazugelegt.
Bekommen habe ich eine weitere zauberhafte Frühlingsstickerei. Ist das kleine Häschen nicht supersüß? Und der kleine Charme ist ein liebevolle Aufmerksamkeit.


Momentan sticke ich wieder an mehreren kleinen Projekten, immer abwechselnd in verschiedenen Techniken - Rotstickerei, Kreuzstich und freies Sticken. 
 
Heute haben wir angegrillt. Das Wetter ist einfach zu schön. Im Garten selbst kann man noch nicht viel machen. Aber in der Sonne ist es sehr angenehm zu sitzen und der blaue Himmel einfach toll anzusehen. Ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes Wochenende und Ihr konntet Kraft für die neue Arbeitswoche tanken.  
 
Vielen Dank auch für die lieben Kommentare zu Hasenbach-Challenge und zum Provence-Quilt. ich freue mich immer über jeden Kommentar.
 
Bis zum nächsten Mal, Petruschka

Kommentare:

  1. Das Ampelmännchen gefällt mir auch gut, und auf der Tasche macht es sich sehr gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da warst du aber fleißig in der letzten Zeit und so sind dann auch ganz wunderbare Sachen entstanden. Der Ampelmann ist hierzulande ja sowieso schön, da nostalgisch angehaucht und deine Stickereien sind auch ganz zauber- bzw. feenhaft...
    Gruß, Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,

    ja, diese Ampelmännchen...meine Tochter war für kurzem in Berlin und hat mir Nudeln in von drei verschiedenen Ampelmännchen mitgebracht. Deine vielen Kleinigkeiten sind toll, und bald kann man auch im Freien werkeln. ...und ja, heute war es traumhaft schön draußen.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    das ist ja eine herrliche kunterbunte Sammlung! Von dem Ampelmännchen bin ich hin und weg! Das muss ich mir merken (und nachnutzen) - ich möchte ja am liebsten auch jeden Monat einen Einkaufsbeutel nähen, um der Plastikvermeidung ein Gesicht zu verleihen.
    Und Deine Schnittlauchfee ist ja auch zauberhaft, kannste die mal in meinem Garten vorbei schicken, dann würde der Schnittlauch vielleicht schneller wachsen?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    deine Stickereien sind zauberschön (die Schertz Feen stehen auch noch auf meiner To-Do -Liste)..das Ampelmännchen gefällt mir super, genau wie das Täschchen und die beiden AMC`s...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    das Ampelmännchen ist klasse, ich mag die Zwei auch so gerne!!! Und das Täschchen ist wirklich aus einem tollen Stoff. Deine Stickerei ist wunderschön und du hast im Gegenzug auch etwas sehr Schönes erhalten.
    L.G. und einen guten Wochenstart
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wieder ganz tolle Sachen, die Ampelmänner von überall her fand ich aber mal richtig super.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    tolle Sachen hast du wieder gearbeitet...deine Stickarbeiten sind super schön...und die AMCs gefallen mir auch sehr gut.
    Gefreut habe ich mich, das du mit deiner schönen Ampelmännchentasche auch an der Taschen Aktion teilnimmst.

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß und eine schöne Woche,
    wünscht dir
    Klaudia


    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    die Idee mit dem Ampelmännchen ist prima. Mir gefällt es immer wieder sehr gut. Es hat so etwas "Lebendiges"! Hin und weg bin ich von deiner Schnittlauchfee. Leider kenne ich mich mit Stickereien nicht gut aus, werde aber gleich mal Ursula Schertz googeln. Die AMCs sind wie immer klasse.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Die Ampelmännchentasche ist klasse. Souvenirs mit dem Ampelmännchen waren bei meinem Berlinbesuch letztes Jahr auch hoch im Kurs.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra,
    tolle Sachen hast Du gearbeitet!
    Deine Ampelmännchentasche gefällt mir sehr gut. Unsere Ampelmännchen mag ich auch so gerne, ich habe da auch schon einen Plan im Kopf...
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    ich besitze einen Ampelmann-Fingerhut, die Idee, ihn auf einen Shopper zu applizieren ist super! Sehr schön schauen auch deine Redworkarbeiten aus, Traumfäden gefallen mir ebenfalls besser als Schnittlauch ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Petra,
    das Ampelmännchen schaut auf deiner Tasche richtig toll aus..
    Bestimmt entstehen so viele nette Gespräche und viele schöne Komplimente gibt es Gratis dazu!
    Deine AMC's sind traumhaft schön...
    Der Zipper war hier auch zu Anfang ein Dingelchen das ich..naja..schreibe
    es besser nicht auf ;o) doch sobald der Kniff raus hat...sagt man
    sich..."wieso nicht gleich so" *schmunzel*
    Die Tasche gefällt mir ebenfalls...wie alles was du gestaltest,Petra !
    Du legst bei deinen feinen sorgsam gearbeiteten Werke,
    soviel Liebe mit hinein.
    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen