Mittwoch, 19. März 2014

Momentan

... gehen mir die kleineren Sachen ganz schnell von der Hand. Einiges wird abends beim Fernsehen erledigt. Wie zum Beispiel eine weitere Rotstickerei, die für einen Tausch im Patchwork- und Quiltforum entstand. Die Tauschpartnerin wünschte sich Schildkröten, die sie natürlich auch bekam.
 
 
Als Vorlage nahm ich einen Quiltvorschlag für eine Arbeit, die Dijanne Cevaal in einer früheren Ausgabe der Patchworkideen vorstellte. Ich finde, die Schildkröte sieht sehr realistisch aus. Es hat mir wieder viel Freude gemacht, das kleine Tier zu sticken.
 
In diesem Monat beteilige ich seit langer Zeit wieder am AMC-Monatstausch im PQF. Gestern flog mir ein hübsches Vögelchen zu.  
 
 
Ist der kleine Piepmatz nicht ein Pracht? Ich mag die AMC sehr, weil mit einfachen Mitteln ein wunderschönes Motiv entstanden ist. Zudem gefällt mir der Blumenstoff gut.
Das Wetter der vergangenen Woche macht große Lust, das Haus und den Garten mit bunten Frühlingsblühern zu schmücken. Stiefmütterchen gehören für mich auf jeden Fall dazu. Und so habe ich nach den Tulpen und Forsythien der letzten Jahre Stiefmütterchen auf die AMC gebracht.
 
 
 Ich habe wieder einmal meine früheren Seidenmalarbeiten hergenommen und einige, bereits ausgeschnittene, Stiefmütterchen und Blätter mit Vliesofix auf einen himmelblauen Stoff gebügelt. Dann habe ich alles festgequiltet und auch der Himmel bekam ein enges Quilting. Am Ende sieht man nicht mehr, daß alles eher eine Collage ist. Ich hoffe, meiner Tauschpartnerin gefällt die AMC.
 
Wie angekündigt, habe ich einen weiteren Beutel mit dem Ampelmännchen genäht. Dieses Mal ist er aus einem gröberen Leinen. Er ist breiter und ein wenig länger als sein Bruder.
 
 
Auch ihn habe ich innen mit einer Kappnaht versehen. Das sieht einfach sauberer aus. Den Boden habe ein wenig breiter abgenäht, daher die etwas breiter nach oben zulaufende Form. Das wird jetzt mein neuer "Schulbeutel", in dem die zusätzlichen Materialien wie Kaffekanne, Brotbüchse und manchmal auch dickere Hefter Platz finden werden.
 
Wenn ich heute Abend auf die Kegelbahn gehe, werden ein Brot und ein kleines Herz in meiner Tasche sein. Eine Kegelschwester ist umgezogen und mit meiner kleinen Überraschung möchte ich ihr viel Glück im neuen Heim wünschen.
 

 
Gelb wirkt immer freundlich und auch wenn es draußen mal ungemütlich sein sollte, bringt Gelb ein wenig Sonnenschein in die Wohnung. Schon gestern Abend habe ich ein litauisches Brot mit Hüttenkäse gebacken.
 
 
Das Rezept kenne ich noch aus Zeiten, in denen ich Russisch unterrichtet habe. Da haben wir zum Abschluß auch russisch gekocht. Das ist mittlerweile 15 ( in Worten: fünfzehn) Jahre her. Dieses Brot wird mit Backpulver und Natron gemacht, daher geht das Zubereiten relativ zügig. Ich glaube, ich werde es auch bald wieder für uns backen. Da kann ich ja mal das Rezept notieren (und auch einen Blick in das Innere zeigen).
 
Die aufwändigeren  Sachen habe ich mir für das Wochenende vorgenommen. Für dieses Projekt steht die zweite Aufgabe an. Nun habe ich mich festgelegt und der Plan steht. Mal sehen, wie die Umsetzung klappt. Dann muß die letzte Runde eines Round Robin genäht werden. Und wir sind schon wieder über die Mitte des Monats hinaus, da steht der Hasenbach-Block in den Startlöchern. Also, Ihr seht, Langeweile muß ich nicht haben.
 
Bis bald.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    die Schildi ist ja niedlich geworden. - Du hast überhaupt sehr schöne Dinge angefertigt in letzter Zeit. Euren AMC-Tausch verfolge ich nur zu gerne, einfach klasse.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wieder alles so schöne kleine Arbeiten... und ich habe direkt den Duft in der Nase!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,

    das Brot riecht bis hier;-)...hast du auch ein Rezept dafür?
    Der Piepmatz ist so niedlich...und deine Frühlings AMC gefällt mir sehr gut..sie wird bestimt gut ankommen.
    Wünsche dir alle Neune auf der Kegelbahn...wir hatten auch gerade letzten Samstag Kegeln;-)...mit anschließendem Grünkohl und Pinkelessen.

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Alles wunderschöne Arbeiten.

    AntwortenLöschen
  5. Die kleine Schildi in Redwork ist prima geworden und auch ganz nach meinem Geschmack und die AMC´s sind wie immer einfach Klasse!
    Sei herzlich gegrüßt, Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    was für schöne "Sachen". Deine Schildkröte sieht so lebensecht und munter aus und deine Stiefmütterchen-Karte ist richtig künstlerisch. Aber auch Ampelmännchen-Tasche Nr. 2 würde ich sofort ausführen. Ich muss mich am Wochenende dann auch mal hinsetzen für Aufgabe Nr. 2...mal sehen, grad habe ich gar keine Energie.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    mir gefällt die Piepmatzkarte am besten. So eine Scheibe frisches Brot würde jetzt sehr gut zu meinem Kaffee passen.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Für die kleinen Sachen braucht man auch viel Zeit, man kann ja nicht immer nur an großen Projekten arbeiten. Die Schildkröte gefällt mir sehr gut, da hast Du einen super Swap Block gemacht.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petruschka,

    die Schildkröte finde ich ganz allerliebst!
    Ich bin Redworkfan und begeistert mal was "Modernes" in diesem Bereich zu sehen!

    Liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen