Freitag, 25. April 2014

Fünf Runden

... waren für die Teilnehmerinnen des Round Robin zu nähen. Ging es im vergangenen Post um die wundervollen Runden für mein Top, will ich heute meine Beiträge zu den Tops der anderen zeigen. Zuerst kam ein zauberhaftes Mittelteil mit wunderschönen Stoffen und Stickereien. Ich hatte einen ca. 10 cm breiten Streifen rundherum anzusetzen. Zuerst dachte ich an Applikationen und Sticken, war mir nach einem Probeblock aber nicht mehr sicher, ob das alles so passen würde. Also überlegte ich mir einen Block, in den ich  die Stickereien, die ich nach den beiliegenden Vorlagen anfertigte, setzte.
 

Die Ecken habe ich als Stundenglasblock gefertigt. Den Probeblock habe ich zwischendurch dann zur AMC umgestaltet.


Das zweite Thema war "Orient". Und als ich Violas Paket aufmachte, bekam ich fast einen Herzkasper, sah ich doch auch viele Stoffe mit Gold - genauso, wie ich sie auf den Weg geschickt hatte. Ich hatte den unteren Teil anzusetzen. Eine Moschee und eine Mauer waren schon da. So dachte ich an Teppiche, Mosaike und Fliesen.
 
 
Das mittlere Foto zeigt die genähte Reihe. Oben und unten  seht Ihr Details der beiden Teppiche/Mosaike. Rechts habe ich ein Detail eines Fotos aus dem Buch "Die Erde von oben gesehen"  eingestellt - ein Buch, das ein wenig Inspiration für meine Reihe war.
Auch für Viola habe ich aus den Resten eine AMC gewerkelt.
 

Veris Paket wog unglaubliche 6,5 Kilogramm. Sie hatte Unmengen Stoff und zwei wunderbare Bücher, eins über Gärten und eins über Katzen, hineingelegt. Diese waren als Anregungen für ihr Thema "Ein französischer Garten" gedacht. Und da ich Kräuter sehr liebe und auch einen kleinen Kräutergarten habe, fiel meine Wahl auf Blöcke mit Applikation und Stickerei. Ich hatte den linken Rand über die gesamte Höhe zu gestalten.
 

Alles ein wenig lilalastig, wenn man es jetzt in dieser Zusammenstellung sieht.  Die Vorlagen habe  ich in einer französischen Patchworkzeitung gefunden. Die Log Cabin Blöcke trennen die Kräutertopfblöcke voneinander ab. Und da Veri gerne eine Katze auf jedem Teil gesehen hätte, habe ich ihr diesen Wusch erfüllt.
Auch hier blieb aus den Blöcken Material für eine AMC übrig.  Und wie kann es anders sein, sie vereint Stickereien und Kräuter, hier Lavendel. Der Hortensienstoff ist auch sehr hübsch. 
 

In "Blau" war das nächste Top zu gestalten. Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich mir sicher war, was ich nähen würde. Für meine Runde rund um das bisherige Top herum habe ich ganz schön gerechnet und probegenäht. Doch mit meinem Muster und der Runde war ich dann doch ganz zufrieden.


Ich habe nicht nach Seminolenart genäht, sondern mit schrägen Reihen. Dadurch hält sich der Abfall in Grenzen. Nichtsdestotrotz hatte ich genug Blöcke, um wiederum eine AMC als auch ein kleines Top zu nähen. Wenn Susanne möchte, kann sie ja noch Runden ansetzen oder es als kleines Deckchen beenden.
 


Auch in der letzten Runde ging es um Blau, nämlich "So blau wie das Meer". Oh nee, nicht schon wieder blau , ging es mir durch den Kopf. Zum Meer gehören Möwen. Bei mir wurden es fliegende Gänse in der Mitte und daneben Wellen, wo ich auch meinen Stoff mit einbrachte.
 


 
 
Am Ende brauchte ich dann doch weniger Gänse als genäht und so wurden wiederum eine AMC und ein kleines Top fertig. Vielleicht mag Sandra ja eine Hülle für das kleine Begleitbuch nähen?
 
 
 
Alle AMC und die beiden Tops habe ich nach Ostern verschickt. Sie sollen eine Erinnerung an unseren Round Robin sein. Es war jedes Mal eine Herausforderung, geeignete Muster zu finden, zu berechnen und alles paßgenau einzusetzen. Es hat aber auch Spaß gemacht. Ich glaube, bevor ich nicht meinen Klimt fertig habe, werde ich erstmal keine weitere solche Verpflichtung eingehen.
 
Morgen geht es erst mal wieder nach Büßleben, zum Treffen der QuilThuerer. Es ist zwar nicht der erste Sonnabend im Monat, aber erstens ist nächstens Wochenende ja ein verlängertes und zweitens wollen einige nach Einbeck fahren. Ich werde wahrscheinlich auch hinfahren. An welchem Tag genau, weiß ich allerdings noch nicht.
 
Wer fährt denn von Euch nach Einbeck?
 
Seid herzlichst gegrüßt von
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    oh, dass Du für jeden noch eine AMC genäht hast, finde ich ja klasse. Das ist nochmal eine zusätzliche Erinnerung. Deine Blöcke sehen alle wunderschön aus. Es freut mich, dass es dir so viel Spaß gemacht hat.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte was für ein schöner Post... die Fotos und die Stoffe und all die Näharbeiten... ich bin hin und weg. Ich steh´ ja auch so auf Golddrucke! Umwerfend!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,

    boaah, ich bin begeistert, von deinen tollen Arbeiten! ...und dann noch für jeden eine tolle Erinnerungs- AMC...find ich ja klasse!

    Liebe Grüße Klaudia
    ...die zZT. aus priv.Gründen, gerade ein wenig inaktiv ist...und nur das Nötigstes schafft.

    AntwortenLöschen
  4. Richtig tolle Sachen hast du dir für die RRs überlegt und genäht!
    Ich fahre Donnerstag und Freitag nach Einbeck, zusammen mit meiner Mutter. Vielleicht sieht man sich ja dort mal...
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    deine Arbeiten sind zauberschön und dein Klimt Quilt wird megasuper.. ein Round Robin steht auf meiner Malmachenliste ganz oben..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    ich finde die Teilnahme an einem RR eine sehr, sehr große Herausforderung (hab 1x an einem mitgemacht). So viele Ideen, Wünsche, Formate, Stoffe...du hast das unglaublich kreativ und schön gemacht und die Idee mit den AMC´s finde ich sooo schön.
    Viele liebe Grüße
    sigisart
    die gerade total inspiré das Lied "Si" von ZAZ hört...Wahnsinn

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ich bin total sprachlos. Du hast wirklich ganz besondere Teile an die RR´s genäht. Die AMC´s dazu sind eine wunderschöne Beigabe.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschliessen und bewundere deine Kreativität. Jede Aufgabe hast du perfekt umgesetzt und die AMC's dazu das Tüpfelchen auf dem i.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    das war wirklich ein gelungener RR und ich weiß, wovon ich spreche, habe ich doch selbst schon an mehreren teilgenommen und einige Überraschungen (in jede Richtung ;-) erlebt. Du hast dir viele Gedanken gemacht und tolle Runden an die Tops deiner Mitnäherinnen genäht, genauso soll es ja sein! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, bin völlig außer Atem nur vom Lesen deines Beitrags. Was für ein toller Round Robin. So tolle Arbeiten sind es geworden. Die Liebe zum Nähen ist zu spüren.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  11. Echt toll!
    Ich hatte mir ja die Quilts auf den anderen Blogs angesehen und im Zusammenspiel wirken die Blöcke noch VIEL VIEL schöner!
    Da habt ihr wirklich was unheimlich schönes geschaffen!!
    Susanne

    AntwortenLöschen