Dienstag, 17. Juni 2014

Klappe, die erste

... und die zweite und dritte. So ging es mir bei den Blöcken 5 und 6 des Tula Pink Samplers. Schon im Buch sahen sie nicht übermäßig spannend aus. Und da ich in der Verteilung Hell-Dunkel des Originals  bleiben wollte, suchte ich mir entsprechende Farben zusammen. Zumindest bei Block 5 bin ich da allerdings zwei Mal gescheitert. Denn die sahen einfach nur langweilig aus. Hier also der erste Versuch.
 
 
 
 
 Ich wollte unbedingt den Marienkäferstoff einbringen wie im Originalblock, da mir das Motiv sehr gut gefiel . Allerdings ist der hellblaue Beistoff zu blaß und die Eckquadrate zu eintönig. Also startete ich gestern Versuch Nummer zwei.
 
 
 
Hmm, auch nicht das Gelbe vom Ei. Mich störte dann der hellblaue Stoff.  Und was die Fische angeht - auch wenn die bisherigen Blöcke einen maritimen Eindruck vermitteln, wollte ich mir die Optionen für anderes offenhalten. Also wagte ich vorhin einen dritten Versuch.
 
 
Den finde ich ganz gut gelungen.
Auch der fertige sechste Block hat mir nach dem Nähen nicht wirklich gefallen. Macht Euch selbst ein Bild.
 
 
 
Den Originalblock selbst finde ich auch sehr blaß. Und so nähte ich gestern auch einen zweiten sechsten Block. Da mir die beiden mittleren Stoffe aus dem ersten Versuch an sich gut gefielen, wollte ich sie wieder verwenden und habe getrennt! Und so habe ich doch glatt mehr Zeit darauf verwendet, zu trennen, als neu zu nähen. So gesehen, waren es doch keine 15 Minuten-Blöcke mehr. Aber das Ergebnis gefällt mir sehr, sehr gut.
 
 
 Der Spiralenstoff liegt schon seit Ewigkeiten bei mir und hatte jetzt Premiere. Er ist golden gesprenkelt und paßt gut zum blauen Konzept.
Und nun noch die beiden Varianten der Blöcke 5 und 6, die auf jeden Fall im Sampler zu sehen sein werden.
 
 
Bei den nächsten Blöcken werde ich hoffentlich nicht diesselben Schwierigkeiten haben, denn dann wird das Ganze ja aufwendiger als ein traditioneller Sampler und so war / ist das  ja nicht gedacht ;-)). Hier wird übrigens auch von den Schwierigkeiten, die passenden Stoffe zu finden und zu verarbeiten, berichtet. Wie man sieht, bin ich nicht allein mit meinen Schwierigkeiten.
 
Nun werde ich bei den anderen Mitnäherinnen deren Resultate anschauen.
 
Bis bald!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    dieses Mal warst Du aber besonders kritisch mit Dir. Ich finde eigentlich alle Blöcke recht schön und würde sie aufheben, vielleicht ergeben sie ja später ein Kissen zum Quilt oder ??? Die Kombination der blauen Stoffe des 6. Blocks ist aber ausgesprochen schön. Seit heute bin ich auf dem Laufenden mit den Blöcken für die beiden Quilts, nächste Woche gibt's dann Bilder.
    Ich wünsche Dir ein schönes, langes Wochenende und schicke Dir liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    Du "machst also auch blau"... Deine Blöcke gefallen mir alle sehr gut. Die Stoffwahl dauert bei mir auch immer am längsten.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, so ganz kann ich nicht nachvollziehen warum Du die anderen Blöcke nicht so magst, mir gefallen eigentlich alle.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    mir gefallen alle Blöcke....und die Stoffauswahl in Blau find ich klasse...r;-).Da fällt mir ein, ich habe auch noch blaue Blöcke liegen, die verarbeitet werden wollen...aber eins nach dem anderen;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,

    du bist aber kritisch mit dir selbst, aber wenn man sich etwas in den Kopf setzt, dann ist es bei mir auch so, dass man nicht gleich im ersten Anlauf zufrieden ist....ja die guten Stoffen, im Kopf spuckt es umher was man möchte und dann das Ergebnis enttäuschend...aber ich finde du hast die Aufgabe trotzdem gut gemeistert.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    also mir gefallen auch alle deine blauen Blöcke aber du hast recht, die Stoffauswahl ist immer sehr schwierig..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ja, ja die Blöcke 5 und 6 werden wohl bei uns allen nicht zu unseren Lieblingen.
    Aber dein Endergebnis gefällt mir sehr gut und du kannst wirklich zufrieden damit sein.
    Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Blöcke.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen