Mittwoch, 18. Februar 2015

Unser Länderalphabet

... scheint Euren Geschmack getroffen zu haben, wie man den zahlreichen Kommentaren bei Klaudia und mir zu A wie Argentinien/Australien entnehmen kann. So gibt es in diesem Monat das B wie ...
Für mich stand von Angang an fest, daß es Belgien sein würde. Auch das Motiv war gleich klar - die dicken belgischen Pommes, die im französischsprachigen Teil Belgiens ja Frites heißen.
 
 
Den gelben Stoff für die Fritten habe ich mit Vliesofix auf dickes Vlies gebügelt, dann ausgeschnitten und mit einem Zickzackstich eingefaßt. Auch mit dem roten Stoff des Bechers habe ich das gemacht. Aufgenäht sind alle Teile nacheinander mit einem Zickzackstich. Den sich ergebenden leichten 3-D-Effekt gibt das Foto leider nicht her.
Vor mittlerweile 10 Jahren waren wir im französischsprachigen Teil Belgiens nahe der Ardennen im Urlaub. Ich erinnere mich an das Atomium, das gerade neu gestaltet wurde, an die Brüsseler Innenstadt mit dem Männeken Pis, der ein hübsches Kleid anhatte und an ein Buchdorf. Namur, Dinan, Charleroi haben wir besichtigt und Ausflüge über die Grenzen nach Deutschland und Frankreich gemacht. Ja und natürlich haben wir die köstlichen Pommes probiert. Kein Vergleich zu den dünnen Stäbchen, die in Deutschland so serviert werden.
Belgien ist übrigens bekannt für seine Comics. Ehrensache, daß wir im Brüsseler Comicmuseum waren. Wußtet Ihr zum Beispiel, daß Lucky Luke (sprich: Lüki Lük) einen belgischen "Vater" hat und auch Tim und Struppi ("Tintin et Milou") sowie die Schlümpfe ("Les Schtroumpfs" - witzig, nicht) aus Belgien stammen?
 
Klaudia hat sich für Brasilien entschieden. Keine leichte Aufgabe für sie, denn sie hat die Christusstatue in Stoff gearbeitet.
 
 
Ich finde, sie ist ihr hervorragend gelungen! Eine so große Statue auf so eine kleine Karte zu bringen - Klasse! Auf ihrem Blog findet Ihr weitere Informationen zur Statue - sehr zu empfehlen , denn sie sind lesens- und wissenswert.
 
In ihrem Brief steckte noch eine zweite AMC, die aus einem Tausch im PQF stammt. Auch diese ist wunderbar gearbeitet und verschönerte mir gestern den Nachmittag. Denn den ganzen Tag war es grau, neblig und sehr ungemütlich. Doch das frühlingsfrische Grün hellte den Tag auf.
 
 
Ich bin begeistert von der Exaktheit der Linien, die wie mit dem Lineal gezirkelt scheinen.
 
Nachreichen will ich noch eine Stickerei aus dem Redworkswap, die mich vor einigen Tagen erreichte.
 

Das ist wirklich ein sehr aufwändiges Motiv und paßt prima zu meinem Frühlingsthema. Dabei lagen auch noch zwei große Stücken Stoff, auch in Rot/Weiß.


Zusammen mit den Streifen und Stöffchen zu meinem Geburtstag stellt das schon eine ordentliche Auswahl dar.
 
Nun geht es gleich an die Vorbereitungen zum Abendessen und später werde ich die angefutterten Kalorien auf der Kegelbahn wieder abtrainieren. Gut Holz!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    hoffentlich hast du viele Neuner getroffen;-).Die
    Stickerei aus dem Redworkswap sieht toll aus...und auch die Stöffchen gefallen mir.
    Unser Tausch war wieder sehr schön....deine ommes gefallen mir ausserordentlich gut.
    Übrigens, bei der Zentanglekarte, ist nichts mit dem Lineal vorgezeichnet...es ist freies Quilten.Nur ein paar Eckpunkte wurden dabei gesetzt;-).

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petruschka,
    sehr interessante Geschichte mit den Ländern, ganz tolles Projekt für kreatives Arbeiten.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    euer 2-ter Länder-Karten-Tausch ist euch wieder so gut gelungen und auf beiden Seiten sehr kreativ.
    Auch die Zusatzkarte sieht sehr schön aus.
    Deine Redwork-Motive und die Stoffe, die du geschenkt bekamst sind sehr lieb!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, Du zeigst wieder schöne Sachen. Die Christusstatue von Klaudia habe ich schon auf ihrem Blog bewundert. Auch Deine Pommes sind einfach fantastisch. Da bekomme ich gleich Appetit.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller AMC Tausch
    und Gut Holz! Viel Spaß.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Das mit den Schlümpfen wusste ich nicht... Toll sind Eure Länderkarten geworden!!! Echte Kunstwerke! Da bin ich ja mal auf das "C" gespannt :-)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das mit den Schlümpfen wusste ich nicht... Toll sind Eure Länderkarten geworden!!! Echte Kunstwerke! Da bin ich ja mal auf das "C" gespannt :-)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen