Samstag, 9. Mai 2015

Bloß nicht bunt

..., war die Antwort auf die Frage nach der Farbe für ein Kissen als Geschenk zur Jugendweihe. Am liebsten etwas in Grau oder Schwarz. Nicht mit mir! Angeregt von Misspatchwork, dem neuen Buch von Bernadette Mayr und vor allem der zu Beschenkenden als schräger Vogel habe auch ich mich an einem Kissen desselben Namens probiert.
 

So ganz widersetzen wollte ich mich den Farbvorstellungen nicht. Deswegen habe ich für den Vogel einen schwarzen Stoff mit weißen Punkten und für die die Seitenteile einen fein gestreiften grauen Stoff ausgesucht.
 
 

Die langen staksigen Beine mit den knubbeligen "Knien" finde ich witzig. Sie sind frei genäht.


Der Körper wie auch die Federn sind mit Vliesofix fixiert und dann mit schwarzem Garn mehrfach frei umnäht. Im unteren Bereich ist ein kleiner Hügel voller Blümchen. Vögelchen oder Bienchen hat sich das Tochterkind als Schenkende verbeten.
 

Abgelichtet habe ich das Kissen auch in meinem Vorbereitungsraum in der Schule, den ich mir mit zwei Kolleginnen teile.


Die Zeichnung stammt von Schülern, die vor ca. 10 Jahren den Raum als Aufenthaltsraum umgestalteten. Im Zuge von Umstrukturierungen, dessen unschöne Details ich Euch erspare, sind wir seit vergangenem Sommer in diesem großen, hellen Raum und freuen uns an der Kunst, auch wenn wir aus Platzmangel nicht das ganze Bild genießen können.
 

Zuletzt habe ich das Kissen vor den 100 Blöcken des Tula Pink Projektes fotografiert. Eine breite Front von Schränken bietet reichlich Platz, um die Blöcke zu arrangieren.


Schon heute sind nicht mehr alle Blöcke so wie auf dem Foto. Gefühlte tausend Mal habe ich sie seitdem hin und her gehängt. Am Donnerstag hatte ich begonnen, aber nur etwa 60 Blöcke arrangiert. Seht Ihr den Zettel am mittleren Block in der obersten Reihe? Meine Kollegin, die nach mir kam, hat ihr "Statement" zu ihrem "Favorite" (sie ist Englischlehrerin) abgegeben. Am Montag werde ich noch mal schauen, ob ich auch dann noch zufrieden bin mit der Anordnung und dann geht es an die Zwischenstreifen, die in verschiedenen Blautönen vernäht werden sollen. Hoffentlich geht mein Plan auf.
In den vergangenen Tagen habe ich mich ein wenig rar gemacht im Blog. Doch nun hole ich die Besuche und das Kommentieren nach. Danke auch für die lieben Wort zu meiner Sunbonnet.
Habt einen schönen Sonntag.
 
Herzlichst, Petruschka

Kommentare:

  1. Toll das Kissen. Das neue Buch von Berbadette Mayr ist aber auch nur schön!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kissen ist das!!!

    Nun, die Blöcke passend oder ideal zueinander zu sortieren ist keine leichte Arbeit,

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Das Kissen ist der Kanller!
    Echt witzig!
    Und die Tula Blöcke sowieso!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dieses bloß-nicht-bunt-Kissen gefällt mir seeeehr gut. Wie schön du den Vogel hingekriegt hast!
    Überhaupt ist es interessant bei dir reinzuschauen.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr schönes Kissen geworden. Es ist bestimmt gut angekommen.
    Deine Blockanordnung gefällt mir sehr gut. Ich stelle es mir schwer vor sich zu entscheiden,wie man sie anordnet.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    das Kissen ist toll geworden, auch "ohne bunt" und ich bin mir sicher, dass es beim Beschenkten gut angekommen ist. Mit den Tulablöcken bist du mir schon voraus, ich muss erst noch sortieren und auflegen. Bei dir sieht das schon toll aus, was nimmst du für Zwischenstreifen?
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ...schwarz... das ist immer die Antwort die man bekommt wenn man Jugendliche nach ihrer Lieblingsfarbe fragt ;-).
    Das Kissen ist Dir toll gelungen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Kissen, sehr edel, nicht bunt und ein schräger Vogel, wunderbar
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Das Kissen ist ja super gut gelungen, es gafällt mir in dem Buch auch sehr gut.

    Liebe Grüsse
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. hallo Petra,
    da haben wir ja dein gleichen Geschmack.Mir haben es die Kissen auch besonders angetan.
    Sind dir super gelungen,macht aber auch viel Spaß sie zu nähen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Gerade habe ich den "Vogel" bei Gitta bewundert. Die sind wirklich schön, modern und lustig. Ich glaube, ich muß mich doch mal mit diesem Buch befassen, wenn da mehr solcher Sachen drin sind.

    War das auch als Kissen drin, oder wie kommt ihr beide gleichzeitig drauf? Einfach klasse.

    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, der schrägen Vogel ist klasse, eine schöne Idee. Und weiterhin ganz spannend finde ich dein Tula Pink Projekt.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,

    das Kissen sieht super aus....das Motiv find ich modern und witzig..... und dein Tulaquilt wird wunderschön werden.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    der Vogel ist der Kracher! Wunderbar und gar nicht bunt... :-)
    Die Anordnung der Tula-BLöcke gefällt mir auch gut. Aber da gibt es ja viele Möglichkeiten.....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  15. Das Kissen ist einfach nur schön. Vor allem das Motiv mit dem schrägen Vogel ist toll!
    Ich bin gespannt, wie Du letztendlich Deine TulaPink Blöcke anordnest, aber es wird immer schön aussehen. Deine Blöcke sind super!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petruschka,
    das Kissen sieht super witzig aus, nett gemacht. Und Natürlich deine Tula Blöckchen, was für eien Augenweide. Das macht richtig Spaß, die ganzen Blöckchen zusammen zu sehen. Schon eine Hausnummer, so viele Blöckchen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  17. The pillow is super cute and sure is a great gift.Your 100 blocks are just fabulous!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    wow - richtig cool dein schräger Vogel, ich find den zum Kreischen - SUPER!
    Und das "freie Nähen" steht dem Motiv nochmal so richtig gut.
    Klasse auch die Tula-Pink-Blöckchen-Sammlung, ich denk ich würd sie auch tausendmal umsortieren bis ich ein Loch im Knie hätte...... und dann wärs irgendwann gut
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Oh, was für ein toller Post, liebe Petra, mir gefällt alles, was du uns hier zeigst, aber besonders gut gefällt mir der Vogel mit seinen witzigen Beinen!!!!
    Ganz herzliche Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra
    Woowww dein schräger Vogel gefällt mir sehr gut, hast du super toll gemacht.
    Deine Tula Blöcke gefallen mir sehr gut, die blaue Farbvariante ist auch ganz toll, man sieht jetzt auf einigen Blogs die Blöcke in verschiedenen Farbvarianten.
    Danke schön für deinen Besuch und Kommentar bei mir.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen