Montag, 31. August 2015

Magnolien

... sind sommergrüne oder immergrüne Sträucher oder Bäume. Valomea ließ mir diese Information nach dem Posten meiner Magnolienblüte Ende Juli zukommen. Und da habe ich selbst auch einmal nachgeschaut. Was ich da herausgefunden habe? Dazu lest Ihr später mehr.
Für meinen Beitrag zur Hasenbach-Challenge, die Cattinka Monat für Monat organisiert, habe ich "schnell" mal einen Block mit zwei Blüten zusammengezimmert, als klar wurde, daß ich das Gartenblöcke-Top nicht zum Quilt würde machen können.
 
 
Tja, das "schnell" sieht man auch, die Stengel passen nicht richtig zusammen. Die Blüten selbst gefallen mir wieder sehr gut, ich mag die zarten rosafarbenen Töne. Auf der Rückseite sind manche Nahtkreuzungen ganz schön dick.
Magnolien werden ja vor allem aufgrund ihrer großen, auffälligen Blüten als Ziergehölze sehr geschätzt. Es gibt etwa 230 Arten, die aus Ostasien und Amerika stammen. Die Gattung wurde übrigens nach dem französischen Botaniker Pierre Magnol benannt.
So als Zwischenergebnis habe ich meine bisherigen Blüten zusammen fotografiert.
 
 
Habt Ihr schon gewußt, daß die Magnolie ein Nationalsymbol Nordkoreas ist? Und daß der amerikanische Bundesstaat  Mississippi als „Magnolienstaat“ bezeichnet wird ?
Der nächste Block soll einer mit applizierten Magnolien sein. Aber das gefällt mir nicht so gut. Mal sehen, wie sich meine Änderungsidee umsetzen läßt.
Jetzt suche ich mir erst einmal einen kühleren Platz. Hier in meinem Arbeitszimmer sind es gefühlte 50°. Nachher, wenn es etwas gemäßígter wird, schaue ich bei Euch rein und schaue mir an, was Ihr am Wochenende so fabriziert habt.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ich liebe Magnolien und freue mich immer sehr, wenn die anfangen zu blühen. Dein Block sieht toll aus und die Abweichung wäre vielleicht auch dann gekommen, wenn Du den Block nicht "schnell" genäht hättest, denn wie Du schreibst, sind manche Nahtkreuzungen extrem dick. Ich bin gespannt, wie Du die Änderung umsetzen wirst. Den Quilt habe ich mal so genäht, wie er in der Anleitung ist. Dein fertiger Quilt wird toll werden.
    Liebe Grüße Viola
    PS: Eine Magnolie ziert nun endlich meinen Knöchel, ist aber noch nicht verheilt... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petruschka,
    die sehen wunderschön aus, mir gefallen auch die zarten rosa Farben sehr gut.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaftschön sehen deine Magnolien aus und sei nicht so streng mit dir.
    Die Abweichungen passieren mir auch wenn ich langsam nähe.
    Auf deine Änderung bin ich auch gespannt.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön deine Magnolien ,wollte sie auch schon mal nähen hätte es schon gekauft wenn es nur Paper piecing wäre ...lg marita

    AntwortenLöschen
  5. Such a fabulous block and delicate!!

    Have a fun week.

    AntwortenLöschen
  6. Deine zusammengezimmerte Magnolien sind sehr schön geworden und Fehler kann ich keinen sehen. Sie gefallen mir richtig gut!!!

    LG
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich finde deine Magnolien wunderbar!
    Sooo schön!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    die neuen Blüten sehen wieder so zart aus! Die dicken Nähte auf der Rückseite sieht man den fertigen Quilts zum Glück meist nicht an. Die Muster von Claudia sind oft so kleinteilig, dass sich das nicht vermeiden lässt. Der Stil "verwächst" sich mit dem Wachsen des Quilts, wirst Du sehen. :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden. Magnolien sind meine Lieblingsbäume. Ich habe zwei im Garten. der Helle hat sogar jetzt noch eine zweite Blüte.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    mir gefallen deine Magnolien sehr, wunderbare Magnolien und in der Natur wachsen die Stengel ja auch querbeet. Gerade ihre "Unvollkommenheit" macht doch jede Blume zu etwas ganz besonderes.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra, wunderschön Deine Blüten, mir gefällt das zarte rosa auch sehr gut.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  12. Heute habe ich eine Menge über Magnolien gelernt. Wir haben ja auch einen Baum im Garten, aber immergrün ist der nicht, der verliert jeden Herbst jede Menge Blätter. Im Frühsommer das Gleiche nochmal mit den Blüten, er macht also jede Menge Arbeit! Deine genähten Blüten sehen sehr schön aus, so alle zusammen und die neue Blüte ist auch gut. Es kann nicht immer alles perfekt sein, mir gefällt sie so wie sie ist, in der Natur ist ja auch nicht immer alles gerade.
    GLG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Die Blüten finde ich sehr schön,richtig lebhaft,
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  14. Die Blüten finde ich sehr schön,richtig lebhaft,
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen