Donnerstag, 21. Januar 2016

Zeit für Handarbeiten

... ist momentan ein hohes, weil wenig zur Verfügung stehendes, Gut. Doch am Dienstag habe ich mir ein wenig abgeknapst, um ein neues Zuhause für einige Wollknäuel zu nähen. Dafür habe ich den kurz vor Jahreswechsel gekauften Stoff verwendet.
 
 
 
Hierfür habe ich den altbewährten Schnitt nach einer Anleitung von Machwerke genommen. Dieses Mal habe ich die Tasche wieder in Originalgröße genäht. Drei 50-Gramm-Knäuel passen da sehr gut rein. Angestrickt habe ich auch schon und zwar folgendes Projekt:
 
 
Es ist ein Schlauchschal nach einer freien Anleitung, die Fadenstille anbietet. Das Strickfieber hat mich ein wenig ergriffen. Wenn immer nur wenig Zeit ist, zieht es mich eher nicht an die Nähmaschine. Da greife ich lieber zu Stricknadeln. Doch nun will ich auch mal etwas anderes als Strümpfe stricken. Und da es im Moment doch sehr kalt ist, soll es eben der Diviana Cowl werden. Noch sind es nur die 2 re, 2 li, doch bald werden Zöpfe gestrickt. Mal sehen, wie schnell es geht. (Und der Winter nicht schon wieder vorbei ist, bevor ich fertig bin.) 
 
Danke für die Rückmeldungen zur Verlosung. Die Gewinne sind verschickt und der Läufer ist schon angekommen. Wie Brigitte meinte, paßt der Läufer perfekt.
 
Morgen wird wieder in die Freitagnacht genäht. Hmm, ich werde wohl stricken ;-). Oder sticken, vielleicht auch applizieren? Wie auch immer, ich glaube, die Maschine bleibt kalt.
 
Bis bald!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Dann "sehen" wir uns ja morgen. Ich mach auch mit! :)
    Viel Spaß beim Stricken, Sticken, etc.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Alles zu seiner Zeit! Ich habe - zwar selten - aber auch manchmal einen Strickflash! Die Farbe ist toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Meine Maschine bleibt auch kalt, ich gebe einen Kurs.

    Deine Wolle erinnert mich an meine Schalwolle, war auch eine von Lana Grossa. Das Teil von Fadenstille habe ich auch schon bewundert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist ganz toll geworden. Und Dein Schal wird es bestimmt auch. Beim stricken kann man sich so schön in eine Decke kuscheln und an der Heizung sitzen, das geht an der Nähmaschine einfach nicht...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das Täschchen ist super geworden, tolle Farben! Da kann man seine Strickutensilien nun überall mit hin nehmen! Somit ist Dein Schal in Nullkommanix fertig!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Dein Wolltäschchen ist schön geworden. Ich habe den Schnitt von Machwerk auch schon unzählige Male genäht, er ist einfach perfekt. Die Anleitung für den Cowl schaue ich mir gleich mal an. Solche Projekte für zwischendurch habe ich immer sehr gern.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    einen klasse Stoff hast du für die Tasche verwendet. Ein Strickzeug ist schon toll, wenn man nur wenig Zeit hat. Man hat es schnell hervorgeholt und die knappe Zeit ist irgendwie sinnvoll ausgefüllt. Außerdem kann ich dabei immer sehr gut nachdenken.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    der Stoff ist wirklich super und passt sehr schön für dein neues Strickzeugtäschchen. So hast du eine Nadeln immer griffbereit und dein Schal ist bestimmt schnell fertig. Ich bin gespannt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    ich stricke auch gerade wieder einmal - natürlich einen Schal, weil es draußen do kalt ist...*lach* Meine Wolle hat es allerdings nicht so gut wie Deine und darf in einem eigenen Täschchen wohnen. Der Stoff ist ja bemerkenswert schön. Florale Hirsche mit Piepmatzbegleitung!-
    Liebe Grüße und frögliches Nadel schwingen
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ich verstehe dich gut, wenn es so kalt draußen ist stricke ich besonders gerne. Mein erstes Paar Socken ist gerade heute fertig geworden..freu...das schöne und so praktische Täschchen von Machwerk ist dir super gelungen, ich mag den Stoff total gern. Ich habe es ja auch schon ein paar mal genäht aber alle verschenkt..lach..vielleicht sollte ich mir mal eines selber nähen. Ich bin gespannt was du heute Abend sticheln wirst, egal ob mit oder ohne Maschine, es wird auf jeden Fall sehr hübsch wie ich dich kenne.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    auch wenn der Schal nicht so schnell fertig wird, der nächste Winter kommt bestimmt. Bin gespannt auf die Zöpfe, sieht bestimmt klasse aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    das ist ein sehr hübsches Täschchen!
    Stricken ist ausgesprochen praktisch, wenn die Zeit knapp ist. ein paar Maschen kann man immer mal dazwischen schieben.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen