Samstag, 20. Februar 2016

Fortschritte

... mache ich beim Puppenquilt und bei den Zwischenblöcken für den Magnolienquilt. Ich folgte der virtuellen Einladung zum in die Nacht Nähen am gestrigen Freitagabend, den ich sowohl an der Nähmaschine als auch vor dem Fernseher verbrachte.
Zuerst machte ich das Top des Puppenquiltes zu einem echten Quilt. Ob der geringen Größe, des einfachen Quiltmusters und eines bereits vorhandenen Bindings war der Teil des Nähens zeitlich weniger aufwendig als das Binding annähen selbst. Knapp zwei Folgen des "Mentalist" brauchte ich dafür. Da die fertigen Quilts erst zum Monatsende gezeigt werden sollen, gibt es hier nur einen kleinen Ausschnitt.
 
 
Danach ging es wieder ins Nähzimmer, wo ich mich mit blauen und rosafarbenen Resten umgab, um einige Zwischenblöcke für den Magnolienquilt zu nähen. Aus 5 cm großen Quadraten nähte ich schnelle Dreiecke, die zum Einen in kleinen Reihen zusammengenäht wurden. Rechts davon seht Ihr noch recht kleine fliegende Gänse, die ich auf Papier nähe. Die habe ich allerdings erst heute Nachmittag begonnen. Ich mußte nämlich auf die Kamera warten. Aber da sie auch für den Magnolienquilt gebraucht werden, durften sie mit auf das Foto.
 
 
Andere schnelle Dreiecke verarbeitete ich zu kleinen Freundschaftssternen. Verarbeitet werden diese 10,5 cm groß sein.
 
 
Kurz nach ein Uhr schaltete ich die Nähmaschine aus. Ich finde, ich habe gut was geschafft.
Nun bin ich beim Ausknobeln eines Layouts für besagten Magnolienquilt. Er soll ja nur ca. 40 cm breit und 60 cm lang sein, damit er in die Lücke paßt, für die er bestimmt ist. Nächste Woche wird nicht so fremdbestimmt, da schaffe ich bestimmt noch den ein oder anderen Block.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Stimmt, du hast gut geschafft! Ich wollte ja gestern eigentlich auch, aber die Stricknadeln waren stärker :-(

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Petruschka,
    mensch da hast du das Freitag Nacht nähen ja wieder prima genutzt. Ich musste lächeln als du geschrieben hast das es zwei Folgen Mentalist dauerte bis das Binding erledigt war, das hätte ich sein können..lach..ich rechne als auch in Seriendauer.
    Deine Dreiecke und fliegende Gänse für den Magnolienquilt sehen schon mal klasse aus und ich freue mich schon sooooo darauf den Quilt bei dir bewundern zu dürfen. Die Vorlage habe ich ja auch und irgendwann werde ich mich auch dran machen.
    Ich wünsche dir noch ein richtig schönes Wochenende
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Find ich auch toll, künftig TV-Sendungen als Zeitmesslatte zu nutzen. Da kann man sich echt was drunter vorstellen. Im übrigen warst du wirklich sehr fleißig. Die Spannung für den dollquilt steigt.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petruschka,
    sehr produktiver und kreativer Abend war das bei Dir. Tolle Ausbeute und wunderschöne Farbkombis.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, das finde ich lustig, in Fernsehserien die Zeit anzugeben. Bei mir wäre das Columbo und Monk:-)
    Deine Ecke von dem Miniquilt ist wunderschön akkurat geworden und Deine Freundschaftssterne sind toll!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Da darf sich eine Puppe aber bald freuen :-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Viele schöne Projekte sind da im Fluss ... und ja, frau freut sich immer, wenn die Zeit für Handarbeiten erfolgreich umgesetzt werden kann ....
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  8. Oh, so lange nähst du in der Nacht:-)wunderschöne Blöcke und der Puppenquilt wird bestimmt wunderschön.
    Mir fallen schon viel früher die Augen zu und irgendwie bin ich dann auch nicht so kreativ am Abend.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Booah, wie kreativ du wieder warst....und das bis spät in die Nacht;-)!Aber du hast toll was geschafft...das macht auch ein gutes Gefühl.
    Die kleine Tigerente erinnerte mich gerade an meine Tochter, sie mochte sie soo gerne. Hatte damals Nickystoff in gelb-schwarz gestreift besorgt und ihr als Überraschung eine genäht, als Kissen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Deine heutigen Fortschritte gefallen mir ganz besonders gut! Ich freu mich dass es mit dem Magnolienquilt voran geht, und auf den Puppenquilt bin ich auch sehr gespannt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Mensch, du hast ja echt wieder einiges geschafft!!
    Klasse!
    Bin schon gespannt auf den Puppenquilr :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    auf deinen Puppenquilt bin ich schon sehr gespannt, ebenso auf deinen Magnolienquilt. Der wird bestimmt traumhaft schön.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    super, dass du deinen Puppenquilt schon fertig hast. Da bin ich schon ganz neugierig. Und die Sachen für deinen Magnolienquilt schauen auch schon sagenhaft schön aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen