Dienstag, 14. Februar 2017

17 Paar in 2017

... 17 Paar wovon? Na Sockenpaare, nicht die ganz kleinen, sondern "normale", so ab Größe 36/37.
Das ist ein ganz ambitioniertes Projekt, das Frau Karminrot da initiiert hat.
 
 
Im vergangenen Jahr habe ich meine Sockenliebe entdeckt und auch einige Paare verschenkt. Die Kolleginnen waren jedenfalls hellauf begeistert. Auch in diesem Jahr war ich schon fleißig. Also warum nicht mitmachen?
Der Schwiegervater hat immer kalte Beine im Bett. Das geht ja wohl nicht, vor allem, wenn er eine strickende Schwiegertochter hat. Also bekam auch er ein Paar in Größe 43. Die Wolle dazu lag schon etwas länger bei mir. Begonnen zwischen den Jahren, waren sie als erstes Paar im neuen Jahr fertig. Da ich zu der Zeit eher wenig bloggte, kam ich noch nicht zum Zeigen. Doch jetzt ist der Moment gekommen.
 

 
Noch im alten Jahr zog der Mann  im örtlichen Handarbeitsladen ohne großes Brimborium ein Knäuel aus dem Regal. So strickte ich ihm ein Paar Socken, das sich aufgrund der Größe (44) ein wenig hinzog. Doch pünktlich zum Geburtstag am 18.Januar waren sie dann fertig und leisteten schon gute Dienste.
 
 
Vor einer guten Stunde habe ich die letzten Fäden für das Sockenpaar 3 vernäht. Dieses Paar geht an Quiltgirlie, die es zu meiner Verlosung anläßlich des Bloggeburtstages gewonnen hatte. Noch heute Abend wird es verpackt und tritt morgen seinen Weg zu ihr an. Ich hoffe, sie passen und tun gute Dienste.
 
 
Morgen schon stricke ich das nächste Paar an. Denn wir sind mit dem Zug nach Frankfurt unterwegs, um dann weiter nach Sofia zu fliegen. Ihr ahnt es sicher schon , wir begleiten das Tochterkind zur EM.
Deshalb verabschiede ich mich für eine Woche von Euch. Die erste AMC zum Thema Natur ist abgeschickt. Klaudia wird sie Euch sicher zeigen.
Also, bis dann!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Du machst also auch mit, ist ja klasse und gibt uns tolle Socken zu sehen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr ambitioniert! Ich bewundere Euch Sockenstrickerinnen sehr! Und diese Verlaufswollen machen ja auch zauberhafte Socken. Für mich wäre das allerdings nichts, ich komme beim Stricken nicht vorwärts...
    Eine schöne Reise!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, dass du auch dabei bist. Und jetzt schon bei Paar 4! Super!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. WOW!
    Da hast du ja echt was vor!!
    Ich hab ja nur ein Mal Socken gestrickt :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Da haben wir uns ja was vorgenommen, aber Du bist ja auch schon gut dabei.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Wow, 17 Paar in einem Jahr ist eine Menge, aber wie ich sehe bist Du schon auf einem guten Weg. Freue mich schon auf weiche Post in den nächsten Tagen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da hat frau noch was vor. Gegen kalte Füsse hilft nichts so gut, wie selbstgestrickte Wollsocken. Spätestens als ich vor Jahren bei minus 30 Grad morgens mit dem Hund raus musste, lernte ich Wollsocken und ihren wahren Wert schätzen.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da hast du aber drei schöne Paare Socken gestrickt...die Empfänger werden sich sehr freuen. Die für deinen Schwiepa gefallen mir besonders.Du hast dir für neue Jahr aber viel vorgenommen...17 Paar, sind schon allerhand...ich würde sie im LLeben nicht schaffen;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Selbstgestrickte Socken sind unschlagbar bei kalten Füßen. Ich gestehe, ich hab noch nie welche gestrickt. Die 17-Socken-Aktion find ich super und du hast schon gut vorgelegt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  10. Oh man du kommst ja richtig flott voran mit deinem Socken-Ziel. Da meldet sich gleich mein schlechtes Gewissen. Socken sind einfach klasse.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  11. 17 paar Socken. Das ist echt eine ganz schöne Menge Strümpfe!
    Eine richtig tolle Aktion ist das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petruschka,
    17 Paar Socken, zu den über 90 geplanten Büchern (grins, neues Jahr, neues Ziel), mindestens 12 Themen-AMC mit Klaudia, jeden Monat Quit-Thür, Begleitservice fürs Töchterchen (VIEL ERFOLG!!!), eigene Nähwünsche, sonstige Familie und Haushalt wird es auch geben, Beruf war ja da auch noch...
    ...ich glaub, Petruschka hat die Zeit-App gefunden, oder braucht keinen Schlaf.
    Für alle deine Vorhaben in diesem Lebens-Kalender-Jahr wünsche ich dir viele Ideen, Spaß, immer das passende Material, Durchhaltevermögen, gute Freunde und gaaaaaanz viel Gesundheit.

    Liebe Grüße
    Britt

    AntwortenLöschen