Freitag, 13. Oktober 2017

Snap Pap, Kork und Co.

... sollten beim Taschen-SAL, der von Greenfietsen organisiert wird,  im September vernäht werden. Es ist zwar schon Oktober, aber ich habe es erst in dieser Woche geschafft, das Thema umzusetzen. Lange Zeit fiel mir nicht ein, welches neuartige Material ich dafür verarbeiten sollte. Doch dann kam die Tochter mit einem Schokoladenpapier ...
 
 
... und da hatte ich dann mein Material. In der entsprechenden Schublade lagerten noch so einige andere Verpackungen, da konnte ich recht großzügig sein und größere Formate als bislang nähen.
 
 
Vorder- und Rückseite sind gleich. Ich habe also all die unwichtigen Informationen zu den Nährwerten entsorgt ;-). Außerdem habe ich hier und bei der nächsten Tasche den Boden abgenäht.
Zum ersten Mal verarbeitete ich Verpackungen von Zubereitungen für Kapselkaffee, die ja noch ein wenig größer sind. Die sind ein wenig weicher und ließen sich genauso gut verarbeiten wie die Schokoladenpapiere.
 
 
Nun kennt Ihr meine Lieblingssorte. In der Summe habe ich also sechs Verpackungen verarbeitet.
 
 
In eine der drei Verpackungen habe ich das Geschenk verpackt, das heute Nachmittag beim Nähtreffen in Plön überreicht wird. Hach, das wird schön. Nähen, Plauschen, wieder Nähen, ein wenig schlafen, dann wieder Nähen - ich werde berichten.
 
Wie ich gestern Abend so an meinem Arbeitsplatz saß und mal nach draußen schaute, blieb mir fast der Mund offen stehen, so schön war das Abendrot.
 
 
Das Foto wird der Natur nicht gerecht, denn das Rot war viel intensiver, als es hier auf dem Foto zu erahnen ist.
Nun werde ich noch meinen Post bei Greenfietsen verlinken.
 
Damit verabschiede ich mich bis Montag (oder Dienstag?). Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    deine Täschchen sehen toll aus und du hast das Thema sehr gut getroffen und dabei auch gleich noch die Umwelt geschont, indem du Verpackungsmaterial recycelt hast. Ich wünsche dir ein wunderschönes Nähwochenende und ich bin gespannt, was du alles nähen wirst.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du noch einen Folie auf die Verpackungen drauf gemacht und innen Stoff???

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Täschchen hast du aus den Folien genäht- auf die Idee bin ich bisher nicht gekommen;-).
    Ich wünsche dir viel Spaß,Nähen und Plauschen in Plön.

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Abendrot. Was die Natur uns so ganz kostenlos beschert- man muß nur hinsehen. Ein schönes Wochenende wünscht Rela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    die Täschchen sind sehr originell. Ich wünsch dir viel Tatendrang, Freude und gute Gespräche in Plön.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, das sind ja lustige Täschchen. Richtig cool sehen die aus.
    Ganz viel Freude in Plön, das wird bestimmt ein wundervolles Wochenende.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,
    Deine Täschchen sind immer wieder schön. Ich hoffe ich finde demnächst mal Zeit es auch auszuprobieren, Verpackungsmaterial habe ich zumindest ausreichend gesammelt.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    Deine Täschchen sehen wirklich klasse aus, besonders das lila Täschchen. Der Frage von Ramona schließe ich mich an: Kommt auf die Folie noch irgendetwas drauf oder drunter? Viel Spaß beim Nähwochenende, ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    deine Täschchen sehen wieder bezaubernd aus...viel Spass in Plön...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    die sind ja richtig cooool - ganz klasse!
    Herzliche Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Oh was für eine geniale Idee. So ein Tassimobeutel wäre auch was, was ich als Material bieten könnte. Aber ich traue mich da nicht ran.
    Ich habe dein Geschenk gar nicht entdeckt.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    auch ich habe mal ein solches Täschchen geschenkt bekommen, herrlich sehen deine aus, tassimo ist mein Favorit.
    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen