Mittwoch, 13. April 2011

Spider-Web, die fünfte

Ich war dieses Mal ein wenig fleißiger und habe insgesamt 18 Dreicke geschafft, was in etwa zwei und ein Viertel Block bedeutet. Hier das Ergebnis. Dafür reichte unser Frühstückstisch noch aus. Doch seht das Ergebnis selbst.


Um alle genähten Teil zu zeigen, muß ich schon auf den Boden umziehen. Da habe ich doch schon ein ganz schönes Stückchen geschafft. Und nächste Woche, wenn wir Ferien haben, soll er mal ein großes Stück wachsen.

Auch diese Woche habe ich wieder neue Farben verwendet. Und wenn ich nachher zu meiner wöchentlichen Kindernähstunde gehe, nehme ich mir meine Resttüten wieder mal mit. Mal schauen, was sich da noch für interessante Sachen finden.

Nun wollte ich zwischendurch dann doch schon einiges zusammennähen, um am Ende dann nicht alles Papier auf einmal rausmachen und alles zusammennähen zu müssen. Ich habe das schon einmal bei Sechsecken machen müssen und habe meine Lektion gelernt. Allerdings sehen meine Teile von Mal zu Mal sehr unterschiedlich aus. Ob man das im großen Quilt wohl bemerken wird? Wahrscheinlich mache ich mir Gedanken um eine Sache, die einem Patchwork-Nichtkenner nie auffallen würden. Aber aufgefallen ist mir, daß ich ziemlich viel Gelb und Blau verwende. Ich schaue doch ein wenig, welche Farbe jetzt passen könnte oder zur Aufhellung rein sollte und da ist eben immer Gelb im Spiel. Habt Ihr auch Lieblingsfarben, die unbedingt mit rein müssen? So, das soll für heute reichen. Einige Spider habe ich schon angeschaut, aber meisten eben noch nicht. Das will ich dann mal noch tun. Wir sehen uns! Petruschka

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wunderschön schaun Deine Blöcke aus und ich finde nicht, das Du von einer Farbe zu viel hast;)) Ich nähe mein Blöcke erst zusammen, wenn ich die Endgröße erreicht habe. Damit ich da nochmal die Dreiecke so tauschen kann, wie sie mir farblich am besten gefallen!
    Danke für Deinen lieben Kommi auf meinem Blog!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    ich finde Du könntest die Teile so wie sie am Boden liegen ruhig zusammen nähen. Ich glaub nicht dass Du da noch viel verschieben musst. Aber Du kannst ja auch erst alle Teile nähen, sie auslegen, einzelne Blöcke nähen und dann das Papier rausmachen bevor Du das Top zusammenfügst. Ich hab das Papier bis zum Schluß drin gelassen, und soooo schlimm war das nun auch wieder nicht mit dem Papier raus trennen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. liebe Petra ,
    toll sind deine Blöcke geworden und du bist doch gut vorangekommen .
    Für mich sind deine Farben vollkommen ok , mich stört da gar nix :o)
    Ich habe das Papier immer so schnell als möglich heraus gemacht , es war mir einfach handlicher und angenehmer ...und du hast diese gesamte Arbeit nicht komplett am Ende ...
    GLG, Rena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    ich finde deine Blöcke völlig okay so...sie schauen klasse aus....aber ich kenne das auch mit der Lieblingsfarbe, ich benutze zB. gerne Blau...also weiter so!
    Ich habe das Papier auch noch drin...habe vorhin mal versucht in einer Reihe heraus zumachen...und es funktioniert ganz gut....

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde das auch ok. Und ich gebe zu, dass ich mir nicht so sehr viele Gedanken (ehrlicherweise gar keine) darüber mache, wie ich den zusammensetze. Ich greife einfach in die Dreiecke, nähe daraus Quadrate und daraus dann einen Block usw. Und ich glaube das ist am Besten. das passt schon!!! Und deswegen nähe ich auch schon zusammen.
    Kann es nämlich nicht aushalten vor lauter Spannung, wie es denn wohl werden wird!

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Weiternähen wünscht dir Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    über deinen lieben Kommentar habe ich mich sehr gefreut !
    Mit geht es auch immer so, dass ich viele Stunden damit verbringe, eine einigermaßen ausgewogene Farbverteilung zu erreichen. Dein Spider - Web sieht toll aus und Gelb liebe ich auch sehr! So einen Quilt mache ich auch noch irgenwann einmal !

    Noch einen schönen Tag und liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    vielen Dank für Deinen Kommentar zu meinem Spider...
    Ich bin ja noch nicht so lange dabei und bewundere immer, wie schnell Ihr so seid. Sehr spannend finde ich von Woche zu Woche die Runde zu machen,um zu schaue wie es sich überall so weiter entwickelt.

    Schönes Wochenende Dir und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen