Donnerstag, 23. Juni 2011

Von süßen Früchten und süßen Düften

... will ich Euch heute kurz berichten. Zuerst die AMC, die ich für Klaudia und Ingrid im monatlichen Tausch gewerkelt habe. Ich war ja diesen Monat etwas spät dran, aber die beiden haben mir das großzügig nachgesehen.Diese AMC mit den leckeren Erdbeeren habe ich für Klaudia gemacht. Viele verschiedene kleine Motivstoffe mit passenden Pünktchenstoffen habe ich mit Zierstichen zusammengefügt. Eine vorwitzige Biene ist noch auf Nektarjagd und was der Schnecke passiert ist, bleibt im Dunkeln.Nach dem gleichen Prinzip habe ich die Karte für Ingrid hergestellt. Nur sind es bei ihr Kirschen, wie sie mein Mann jeden Abend reichlich und in Top-Qualität nach Hause bringt. Auf der Karte hat sich schon eine kleine Made an den Köstlichkeiten gelabt.


Diese Karte stammt aus dem Monatstausch im PQF. Stephanie hat sie mir geschickt. Der Schmetterling ist noch ganz zart bestickt und viele kleine grüne Stoffstückchen bilden den Hintergrund dieser sehr gelungenen Karte.

Gestern hätte ich eigentlich wieder mal einen Fortschritt beim Spider vermelden sollen. Nun ja, das Papier ist nun alles raus und ich bin fleißig beim Streifen nähen. Über 3 Meter Streifen habe ich schon. Die weiteren sind schon gesteckt und warten auf das Vernähen. Es geht also definitiv dem Ende zu, zumindest, was das Top angeht.

Passend zum Sommer habe ich auch meine Quilts im Wohnzimmer ausgetauscht. Zuerst einmal hängt da ein Quilt, der vor fünf Jahren für das Pfingstfest in Gröbern angefertigt wurde. Der damalige Wettbewerbsstoff war der hellgrüne Stoff. Er paßte wunderbar zu den violetten Stoffen, die ich damals selbst gefärbt hatte. Und so wurde aus einem kleinen Stück ein größerer Quilt, in dem ich meine Vorliebe für Lavendel voll zum Ausdruck bringe. Und da ich ganz gern kleine Geschichten erzähle in den Quilts, habe ich noch ein provenzalisches Häuschen, einen Hahn, Rosen, Schmetterlinge und einen Sonnenaufgang eingearbeitet. Heute würde ich das vielleicht nicht mehr machen, aber zum Sommer paßt er auf jeden Fall.

Auf der Schmalseite hängen die Gartenfeen nach einer Idee von Ursula Schertz. Das heißt, eigentlich sind es nur zwei. Während des Urlaubs vor zwei Jahren gestickt und im Laufe der darauffolgenden Wochen vollendet, gefallen sie mir immer wieder und ich überlege, die anderen Gartenfeen auch noch zu sticken, allerdings in separaten Quilts. Ich habe Verlaufsgarn von Tentakulum verwendet und nach dem Waschen hat dieses ein wenig auf den Unterstoff abgefärbt, was den Stickereien einen nostalgischen Hauch gibt.








Dann soll es für heute alles sein. Ich gehe dann mal Streifen nähen.



Liebe Grüße und einen schönen Freitag, Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    was ich heute und gestern verarbeitet habe, hast Du als schöne AMCs gestaltet. Sie gefallen mir ausgesprochen gut und werden sicher auch bei den beiden Empfängerinnen für Sommerlaune sorgen.
    Dein Sommerquilt macht so richtig Urlaubslaune und die beiden Gartenfeen sind so nostalgisch angehaucht richtige Hingucker. Na, dann noch viel Spaß beim Streifen nähen.
    Dir ein schönes langes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,

    Deine AMC ist super bei mir angekommen und die von Steffi, ist ja auch klasse geworden.
    Dein Quilt mit den Gartenfeen gefällt mir auch super.
    Viel Spass noch beim Streifen nähen...;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra ,
    hier bei dir ist richtig Sommer , wenn ich bei uns aus dem Fenster schaue , herbstelt es schon ein wenig .....:-)
    Die Karten sind klasse und deine Quilts gefallen mir sehr gut

    GLG Rena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    sehr schön sind deine AMCs geworden und auch dein Sommerquilt ist eine Augenweide. :-)Die Gartenfeen in Rottönen gefallen mir besonders gut.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petruschka,
    du machst so wunderschöne Sachen, so ganz mein Fall.
    Die AMCs sind einfach alle toll, so nette Details... und die Gartenfeen in rot-weiß - traumhaft schööööööööööööön!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen