Freitag, 21. Februar 2014

Alles in Rot

... werden die Stickereien sein, die ich in den nächsten Monaten einmal selber bekommen und zum anderen auch verschicken werde. Im vergangenen November fragte anolisl im Patchwork- und Quiltforum, ob Interesse an einem Redwork-Swap bestünde. Und da ich seit längerer Zeit immer mal wieder sticke, war ich nicht abgeneigt und habe mich angemeldet. Im Januar nun wurden die ersten Blöcke hin- und hergeschickt. Das Maß der Stickerei liegt bei ca. 15 cm pro Seitenlänge.  Als ein wenig problematisch für mich stellte sich das Sticken auf einem dickeren Vlies dar. Die Stiche können da nicht so fein werden wie ich sie sonst gewohnt bin. Ich sticke sonst ohne Vlies, aber mit Rahmen. Aber so ist nun  mal die Bedingung. Mein erster Block ging an anolisl selbst. Sie wünscht sich Blöcke zum Thema "Am Meer".
 

Ich habe mir Blöcke zum Thema "Frühling" gewünscht und  habe ganz und gar schon drei Mal Post bekommen. Ich zeige aber jeweils nur die aktuellen. Für Januar bekam ich diese zauberhaften  Stickerei.

Der Hase ist doch zuckersüß, nicht wahr? Dazu die Frühlingsblüher und die Sonne - so soll es im Frühling sein.
Wenn ich  meinen nächsten Block abgeschickt habe (fertig gestickt ist er schon), zeige ich dann auch den zweiten für mich, der schon seit Mitte Januar bei mir liegt.
 
Zum Schluß noch ein wenig Patchwork, auch wenn es nur ein Bild von einer Patchworkarbeit ist.
 
 
Die Zeichnung stammt vom Layout einer französischsprachigen CD von Céline Dion, die "Sans attendre" heißt. Die Zeichnung illustriert ein Liebeslied, das sie mit dem bekannten franko-kanadischen Sänger Jean-Pierre Ferland singt. Ich mag die CD sehr. Das erste Lied hat sie ihrem verstorbenen Vater gewidmet. Bei dem Lied, in welchem sie die Liebe für ihre Mutter thematisiert, bekomme ich immer Gänsehaut, auch weil ich immer an meine Mutter denken muß.
 
Soweit mein doch relativ kurzer Post heute. Ich werde mich gleich wieder an die Nähmaschine setzen. Ein kleines Top soll heute noch zu einem kleinen Quilt werden. Näheres dazu könnt Ihr dann am 26.Februar erfahren und sehen. 
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Das sind ja wunderhübsche Sachen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,

    beide Stickarbeiten sind sehr schön..ein schönes neues Projekt hast du damit begonnen.
    Das Bild von deiner Patchworkarbeit schaut schon interessant aus..was wohl daraus wird?
    Das Lied von Celine Dion kenne ich leider nicht.

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  3. Deine Redwork gefällt mir sehr gut. Du hast also auch ein wenig Stickarbeit für dieses Jahr geplant. Ja ich mag es auch sehr gerne, bin aber nicht so beständig wie manch andere. Beim Redwork muss man dazu sehr ordentlich sicken.
    Die CD sieht super aus. Celine Dion habe ich in der Vergangenheit auch immer sehr gerne gehört, dann aber aus den Augen/Ohren verloren.
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  4. Beide Redwork - Blöcke finde ich zauberschön...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin sehr begeistert von den Redwork-Blöcken und bin schon gespannt auf die folgenden.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Das Boot von Dir ist sooooo schön! Passt so ganz wunderbar zu meinem Thema. Vielen Dank auch hier noch einmal.

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    die beiden gestickten Blöckchen sehen wunderschön aus. Vor solchen Sachen sitze ich immer ganz staunend, weil ich so etwas selbst gar nicht kann.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    wunderschöne Arbeiten zeigst du uns wieder einmal. Ich bin schon gespannt, wie dein fertiges Top aussieht.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen