Freitag, 13. Juni 2014

In meinem Archiv

... warten mehrere Fotos darauf, ans Licht geholt zu werden. Es sind doch mehr, meist kleinere, Sachen fertig geworden, als es die letzten Post erahnen lassen.
Im Patchwork- und Quiltforum bin ich in zwei Gruppen aktiv. Zum Einen Tausche ich jeden Monat einen Block in Rotstickerei. Schon Ende Mai verschickte ich einen zum Thema "Tee".


Das Motiv ist ca. 15cm x 15 cm groß. Ich habe es schon zwei Mal als Mittelteil für einen kleinen Wandbehang gestickt und finde es immer wieder schön (natürlich auch wegen der französischen Bezeichnungen).
 

Im Gegenzug bekam ich von sloeber nicht nur einen herrlichen Frühlingsblock, sondern gleich zwei. Ersterer ist mit der Hand gestickt, der zweite Block mit der Maschine.  


 


Ich finde beide klasse und freue mich schon auf die weiteren Blöcke. Meinen Juni-Block zur Aboriginal-Art habe ich schon vor einer Woche abgeschickt. Doch da die Empfängerin in der Schweiz wohnt, dauert es da wohl ein wenig länger. Diesen Block zeige ich dann mit dem Juni-Block für mich.
 
In der zweiten Gruppen tauschen wir AMC. Jeden Monat werden die Empfänger neu ausgelost. Die AMC bieten immer eine gute Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren. Und so versuchte ich mich an Kreativmaterialien, die ich aus Einbeck mitgebracht hatte.
Ich hatte verschiedene Fasern zusammengelegt, mit etwas Wasser besprüht und dann gebügelt. Heraus kam dann diese impressionistisch anmutende Komposition.
 

Hmm, was sollte das nun sein und wie weiterverarbeiten. Ein bißchen erinnerte es an eine aufgeschnittene Melone. Doch schließlich wurde es eine Blüte, ähnlich wie bei einer Fuchsie, die ich mit verschiedenen Stickstichen und Perlchen verzierte.
 


 



Im Gegenzug bekam ich einen sonnigen Tag ;-)). Ich finde das Motiv wirklich erheiternd; einfach, jedoch sehr wirkungsvoll. 
 
 
Außerdem hatte ich einen privaten Tausch mit Anngles vereinbart. Sie macht immer so herrlich romantisch anmutende AMC, daß ich unbedingt eine davon haben wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht.
 
 
Ist die nicht  wunderschön?? Die Spitze stammt übrigens von einem alten Brautschleier.
 
Für meine AMC tauchte ich ab in meinen kleinen Fundus an Spitzen und Bändern. Der Grundstoff ist ein Stück  beigefarbene Wildseide. Außerdem habe ich einige Perlen verwendet.
 

 
Außerdem habe, äh, hatte ich meinen Grundstock mit kleinen Beigaben ausgebaut.  Denn zwei der Herzen sind schon wieder auf Reisen gegangen.
 

So, nun ist alles ans Licht geholt, was außer dem bereits Gezeigten in den vergangenen Wochen entstanden ist.
 
Nun warten noch zwei Kilo Erdbeeren auf mich.  Zusammen mit Rhabarber will ich sie zu Marmelade verarbeiten. Bereits gestern Abend habe ich eine riesengroße Schüssel Erdbeeren zum Vernaschen geputzt. Die schmecken einfach herrlich.
 
Damit verabschiede ich mich für dieses Mal. Ich wünsche allen einen schönen Start ins Wochenende.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Deine Stickereien sind einfach wundervoll. Egal ob mit Hand oder Maschine. L'heure du Thé hört sich auch besser an als Teestunde. Da ist mehr Melodie drin. Ich kann bis heute die franz. Nationalhymne auswendig, die mußten wir in der Schule jeden Morgen singen.....ich singe übrigens ganze Hallen leer, aber ich mochte die Sprache.;-)
    Zu AMCs kann ich nicht viel sagen, das hat mit Kunst zu tun, und dazu fehlt mir jegliche Beziehung bzw. Phantasie und Können.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Selbstgemachte Marmelade ist was herrliches.

    Was für schöne Stickereien und ganz tolle AMCs sind das.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    dein Blöckchen "Teatime" kam mir gleich bekannt vor;-)...schön ist er geworden.Mein Behang von dir hängt direkt vor mir.
    Die Amcs sind alle klasse...und die Romantische von Anngles find ich auch klasse...wie auch deine neu Ausprobierte (daran haperts bei mir gerade;-)).

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Schön!!
    Besonders die Tea-Time Stickerei mag ich total!
    Und auch dein kreatives Melonen *hüstel* Blüten Experiment!
    Super!
    Wie heißt den das Material? *neugierigbin*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    sicher hast Du inzwischen die Marmelade gekocht, die Teestunde genommen(?) und kannst dem Feierabend entgegensehen. Deine und die ertauschten Blöcken sind sehr schön. Ich bewundere schon länger Eure allmonatliche Taschaktionen und habe schon viele Ideen daraus bezogen.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    deine Redwork-Stickerei ist zauberhaft und auch die getauschten und erhaltenen AMC´s. Kleinigkeiten zu nähen und etwas Neues auszuprobieren ist total schön und kreativ.
    Leider kann ich keine Erdbeeren verputzen oder verarbeiten - eine blöde Allergie...na ja, aber alle anderen Beeren dürfen es sein.
    Hab ein schönes WE und bis bald.
    vlg
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Deine Redworkstickerei und die bestickte Blüte gefallen mir sehr. Bei uns gibt es zur Zeit auch fast jeden Tag Erdbeeren und morgens selbstgekochte Marmelade aufs Brot.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    die Redwork-Stickereien sind ganz bezaubernd und die getauschten AMC's gefallen mir sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    Schöne Redworksticherei und die AMCs sind auch klasse.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra, die Redwork Stickereien sehen wunderschön aus.
    Ganz toll finde auch wieder die AMC, alle sehe so schön aus, schon beinahe richtige kleine Meisterwerke.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra,

    deine AMC's sind immer wieder eine Augenweide!
    Dein Redworkmotiv gefällt mir sehr gut!
    Und deine "Faserblüte" ist auf sehr interessante Art und Weise entstanden.....sehr spannend!

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    ich mag Deinen Tee in Redwork besonders gerne, an derart Blöcke habe ich mich bisher noch nicht herangetraut. Freude bereitet mir der Querschnitt durch Deine AMC-Tauschaktionen. Ein HighLight ist dabei die romantische AMC von Anngles, aber auch Deine Romantik-Impression gefällt mir sehr. Dein Experiment mit Fasern und Wasser hast Du gekonnt mit der Stickerei vollendet. Daraus ist ein tolles Schmuckstück geworden.
    Ich weiss nicht, ob ich die Fantasie gehabt hätte....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, was für schöne Stickereien. Aber die AMC - mit der impressionistischen Komposition- hat schon was. Es ist eine tolle Idee. Und wieder so schön bestickt, auch mit Perlchen.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschöner Tausch. Das Experiment gefällt mir sehr gut! Da ist eine Künstlerin am Werk!
    LG Tina

    AntwortenLöschen