Dienstag, 17. März 2015

Ein Haiku

... ist laut Fremdwörterbuch ein dreizeiliges japanisches Gedicht. Ein Haiku ist konkret. Gegenstand des Haiku ist ein Naturgegenstand außerhalb der menschlichen Natur. Abgebildet wird eine einmalige Situation oder ein einmaliges Ereignis. Diese Situation oder dieses Ereignis wird als gegenwärtig dargestellt. Im Haiku findet sich ein Bezug zu den Jahreszeiten. Letzteres sagt Wikipedia. Und die (Ironiemodus an) müssen es ja wissen - laut den Schülern jedenfalls, die ihr Wissen v.a. aus Wikipedia beziehen. (Ironiemodus aus.)
Aber ich will da nicht weiter insistieren. Haiku lautet jedenfalls das letzte Kapitel des Tula Pink Samplers. Mal sehen, inwieweit sich die japanische Haiku-Philosophie wiederfindet.
In Block 86 sind jedenfalls jede Menge Käfer zu sehen. Sieht fast wie eine Wanderung aus.


Ich habe mal wieder einen goldgesprenkelten Stoff verarbeitet. Zusammen mit dem Ton-in-Ton-Stoff mit Kreisen und einem Batik ergeben sich "Heiße Quellen". Seht Ihr auch die sprudelnden Blasen hochsteigen?


Block 87 zeigt jedenfalls jede Menge Natur. Der wunderbare Vogelstoff und die warmen Farben  gefallen mir sehr gut.


Schon längere Zeit weilt bei mir ein Stück Stoff mit einem schönen Wellenmotiv, das mir Steffi geschickt hatte. Nun war sein Einsatz gekommen. Aus einem kleinen Motiv einer Rettungsbarke, deren weitere Teile von den Wellen verdeckt werden, dem türkisfarbenen  und dem geschenkten Wellenstoff ergibt sich der Name des Blockes "Wellengang". Wenn ich mir den dunkelblauen Stoff so ansehe, auf alten japanischen Stichen sind Wellen manchmal so dargestellt ;-)). Und nein, keiner ist ertrunken, alle sind heil durch die hohen Wellen gekommen.


Beide Blöcke zusammen ergeben dieses Bild.


Zwischenzeitlich haben mich einige AMC und auch ein Redworkblock erreicht. Aber da ich  noch Hausaufgaben machen muß, bekommt Ihr alles  beim nächsten Mal zu sehen. Der AMC-Ländertausch ist schon bei Klaudia zu sehen.
Danke für die Lieben Kommentare zu meinen "Kontrasten". Mein Kunstkollege hat sie und meine Nana anerkennend kritisch kommentiert. Immer mal wieder frage ich ihn um Rat und so bekomme ich wieder eine andere Sicht auf meine Arbeiten.
So, nun muß ich weiterarbeiten. Laßt es Euch in der Sonne gut gehen.

Petruschka

Kommentare:

  1. Was ein Durchhaltevermögen!
    Das ist echt toll!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Toll Deine Blöcke, genau meine Farben, und das ist jetzt nicht ironisch gemeint :-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petruschka,
    ganz tolle Tula Blöckchen, so schöne Stoffe und Kontraste.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Petra, wundervolle Gedanken und wundervolle Stoffe!
    glg zu DIr,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    eine schöne Beschreibung zum letzten Kapitel Haiku.
    Irgendwie passen Deine schönen Blöcke dazu.
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Blöcke eine ganz tolle Stoffwahl hast du getroffen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. I love those fabric choices that you're working with! Nice blocks :-)

    Happy stitching,
    Judy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra!
    Wunderschöne Stoffe hast du für deine Blöcke ausgewählt, ganz nach meinem Geschmack.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Wow, du bist echt eine Künstlerin. All die tollen Bilder auf deinem Blog...vor allem der kleine Prinz hat es mir angetan, wunderschön :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen