Donnerstag, 9. April 2015

Frühlingsduft

... liegt in der Luft. Sonnig und warm ist es, so lange haben wir darauf gewartet. Und so habe ich die Gelegenheit genutzt, den nunmehr fertigen Frühlingsläufer im Garten zu fotografieren.
 
 
Das Top war ja an einem Abend fertiggestellt. Die Frage nach dem Quiltmuster wurde mit "Federn" beantwortet. Naja, das freie Quilten ist nicht so meine Stärke. Aber ich griff den Vorschlag auf und wagte mich an die Herausforderung. Ein wenig Schummelei war schon dabei, denn mit einem Stift hatte ich Federn vorgezeichnet.
 



Nun liegt der Läufer an seinem Bestimmungsort, auf dem "kleinen" Schuhschrank. Ostern ist zwar vorbei, aber das kleine Schäfchen darf noch ein wenig länger das tagtägliche Treiben beobachten.


Für die monatliche Sunbonnet Sue Challenge, organisiert von Ann, hatte ich vergangene Woche einen weiteren Block genäht, dieses Mal auf Papier. Einen dritten habe ich mit der Hand appliziert, aber der wird erst Ende April gezeigt.
 
 
Sind  Sunbonnet Sue und Sam nicht süß, wie sie da Rücken an Rücken sitzen? Die Vorlage stammt aus einer alten Ausgabe der "Patchworkideen". Zu der Zeit schon gefiel das Muster sehr gut. Aber Nähen auf Papier war wie Chinesisch für mich. Heute ist das kein Problem mehr, das Nähen auf Papier zumindest ;.). Der Block mißt nur 20 cm x 20 cm.
Und weil ich sowieso im Garten war, habe ich den Sunbonnet Block gleich mitgenommen und auch davon einige Fotos gemacht; zuerst auf dem fertigen Läufer
 
 
... und dann auf der Buchshecke.
 

Die hat bereits schöne grüne Spitzen. Dahinter die Tulpen sind  weit draußen und meine Christrose blüht immer noch wunderbar. Ein passendes Motiv gibt auch die Gießkanne ab.
 
 
Frühlingsluft, Frühlingsluft, Frühlingsgelb - wie von den Narzissen. Leider sind nicht mehr viele übriggeblieben. Aber die vielen Tulpen entschädigen, wenn sie dann erblüht sind.
 

Auf dem Weg in den Garten kommen wir an diesem herrlich blühenden Baum vorbei. Die vielen kleinen Blüten sehen fast wie Schneeflocken aus.


In einem Nachbarsgarten blüht die Forsythie mit aller Kraft,


...währenddessen die vor unserem Haus dem radikalen Rückschnitt ein paar blühende Zweige abtrotzt. Ich war ganz schön geschockt, als ich die so brutal verschnittenen Büsche sah.


Ich hoffe, daß sich die Büsche erholen und uns in den nächsten Jahren wieder mit ihrem fröhlichen Gelb den ersehnten Frühling anzeigen.
 
Morgen fahre ich mit meinem Mann und der Tochter in Richtung Koblenz. Am Sonnabend hat sie einen Wettkampf und wir wollen die Zeit davor und danach nutzen, die Gegend ein wenig zu erkunden. Ich freue mich schon sehr darauf.
 
Ich hoffe, das gute Wetter bleibt uns erhalten und Ihr könnt die laue Luft genießen. Bis bald!
 
Petruschka.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    ja die Natur ist schon weit voran...Dein Tischläufer sieht toll aus...und das Schäfchen passt absolut noch;-)
    Auch dein Sunbonnet Sue und Sam Block ist wieder total niedlich...ich mag die Motive sehr!
    Koblenz ist sehr schön, überhaupt am Rhein...und auch Rüdesheim ist ein Besuch wert.
    Als wir in Richtung Koblenz waren...haben wir in Lahnstein das Dr.Max Otto Bruker Haus besucht und waren sehr begeistert, wie toll es nach seinem Tod, weiter geführt wird.

    Liebe Grüße und ganz viel Spaß dort und toi toi toi, für deine Tochter;-)
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Ganz viel Spass in Koblenz, liebe Petra, und Deiner Tochter drücke ich ganz feste die Daumen!
    Deine Blöcke sind super, vor allen Sunbonnet Sue ist so ein tolles Motiv. Von Deinem Tischläufer bin ich begeistert. Die Federn sehen toll aus und schmiegen sich so schön in das Patchwork ein.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Dein Läufer ist dir super gelungen. Und die kleine Schummelei mit dem Vorzeichnen finde ich völlig ok!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Nun, Federn sind ja auch nicht wirklich das leichteste Muster.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    der Läufer ist sehr schön geworden und die Federn hast du sehr gut hinbekommen. Das Sunbonnet-Motiv ist liebenswert und steht eigentlich auch schon lange bei mir auf der Liste. Wunderbare Gartenbilder hast du gemacht - schöne Frühlingsgefühle bekomme ich da.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe petra,
    dein Läufer gefällt mir sehr. Federn zu quilten finde ich ganz schwierig, dir ist es doch prima gelungen. Ich warte auch schon sehnsüchtig auf besseres Wetter. Viel Spaß in Koblenz, eine wie ich finde, sehr schöne Gegend dort, passend zum Urlaubmachen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    der Läufer ist sehr schön. So zarte Farben und die Federn passen super.
    Viel Spaß in Koblenz
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    der Frühlingsläufer sieht wunderschön aus auf dem kleinen Schuhschrank! Du hast da so richtig schöne zarte Stoffe ausgesucht. Und auch der PP-Block gefällt mir gut. Schön, dass man nach ein paar Jahren manchmal so deutlich sieht, was man alles gelernt hat.
    Schönes WE!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    schöne Frühlingsbilder zeigst Du uns. Das tut gut. Dein Läufer ist sehr schön geworden und das Vorzeichnen des Motivs ist völlig in Ordnung. Dein PP-Blöckchen ist richtig nett. Ich wünsche Die viel Spaß in Koblenz und Deiner Tochter viel Erfolg beim Wettkampf.
    Ein schönes Wochenende
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Der Läufer ist schön und sieht auf der Wiese sehr gut aus, auch das Quilting gefällt mir. Und der Sue Block sieht bei der Gieskanne hübsch aus, Du weißt ja das mir so Zink Sachen auch immer wieder gut gefallen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. liebe Petruschka,
    danke für die tollen Bilder, so schöne Eindrücke. Dein Läufer ist super schön geworden und der Sun Bonnet Block ist auch ganz toll.
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende, Koblenz ist eine sehr schöne Stadt.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Fleissig, fleissig!
    Dein Läufer ist wirklich schön geworden!
    Und deine Büsche werden sich sicherlich erholen!
    Als meine Mutter meine Rosen mal so krass zurückgeschnitten hat war ich echt sauer. Aber im darauffolgenden Jahr hab ich alles zurück genommen. Da haben die nämlich sooo herrlich geblüt!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    ein sehr schöner Läufer mit einem außergewöhnlich guten Quilting, das hast du toll hinbekommen! Sunbonnet Sue passt perfekt zum Frühling und deinen Gartenimpressionen! Herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra, was für ein toller Läufer und so wunderschön gequiltet.
    Deine Sunbonnet Sue sehen auch toll aus und wunderschön in Szene gesetzt.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön ist dein Frühlingsläufer geworden und so toll gequiltet, aber auch dein Sunbonnet Sue Blöckchen ist wunderhübsch.
    Ja es ist im Moment wunderschön wie die Natur erwacht und auch die Temperaturen wieder steigen.
    Vielen Dank für deinen Besuch und Kommentar bei mir.
    Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine Fotoschau, toll Die Federn finde ich gut gelungen.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  17. Der Läufer und der Block gefallen mir sehr gut. Eine sehr schöne Vorstellung des Genähten.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    also - geschummelt oder nicht - das Quilting ist klasse! - macht ihn perfekt den neuen Tablerunner - haste fein gemacht :-)
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen