Montag, 23. November 2015

Es ist eine Kunst

..., einer fast 16jährigen alles recht zu machen. Da näht man eine Federtasche in Gelb, man  sie hätte aber lieber eine in Rot. Also ran an die roten Reste und nach einem verkleinerten Schnitt von Machwerk eine weitere Mappe genäht. So geschehen am vorletzten Wochenende, als sie zum Wettkampf waren.
 
 
So sieht sie von oben aus. Ein bißchen was zur Abwechslung habe ich mit eingenäht, hier und da Sterne, goldene Pünktchen, Herzen. Der untere Teil sieht so aus.
 
 
Noch bevor sie am sehr späten Abend zurückkamen, war ich mit der Tasche fertig. Doch was sagte das Kind, als ich ihr die Mappe am nächsten Tag stolz präsentierte: "Zu hell!" ???? Was sie meinte: sie möchte keine hellen Stellen, keine Sterne, keine Herzen, kein Glitzer. Hmmm.
Also habe ich ein Wochenende später, eben das vergangene, noch einmal rote Reste herausgekramt und eine weitere rote Mappe genäht. Den Zwischenstand hatte ich ja am Sonnabend gezeigt. Sonntag nun konnten die Restarbeiten erledigt werden. Die fertige Mappe sieht so aus.
 
 
Nichts Helles, nichts Glitzerndes, nichts Störendes. Ein paar Motivstoffe mußten aber sein. Die Blätter stammen von einem Aboquadrat.
Nun habe ich also zwei rote Federmappen. Die ungeliebte wandert erst einmal ins Schubfach zu den anderen Vorräten. Es findet sich bestimmt eine Gelegenheit, zu der sie dann verschenkt wird. Aber jetzt kann sie noch nicht weg, auch wenn sie keine Kunst ist.
 
 
Im Übrigen hat der Schnitt es mir angetan. Aus blauen Resten werde ich mir wohl auch eine Federmappe nähen.
Vielen Dank für die vielen Kommentare, die Ihr mir in der letzten Zeit geschrieben habt. Ich bin gerade wieder mal am Lesen der Facharbeiten. Da bin ich froh, hin und wieder mal etwas nähen zu können und auch auf den Blogs zu lesen und zu kommentieren. Seid also  nicht böse, wenn ich nicht antworte.
Viele liebe Grüße an alle.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Jaja, die Kids haben manchmal so Vorstellungen gelle..
    Pfff
    Aber deine Täschchen werden wohl nicht lange bei dir bleiben, oder?
    So schön wie die sind finden die doch sofort neue Besitzer!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    mir gefallen BEIDE roten Federmäppchen wirklich sehr gut!!! Der Schnitt ist toll.....den werde ich mir mal genauer ansehen....

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    beide Mäppchen gefallen mir.
    Es ist doch so schön, wenn Wünsche in Erfüllung gehen.
    Da hat sich Deine Tochter sicher sehr gefreut.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Also mir gefallen die kleinen Farb- oder Lichtpunkte in so einer gepatchten Fläche immer sehr gut. Aber so sind sie, die Halbwüchsigen.... ich bin schwer am Überlegen, ob ich für unsere 15-jährige überhaupt etwas nähen soll!
    Ich finde Deine Etuis jedenfalls beide Klasse.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    die wissen in dem Alter eben genau was sie wollen!
    Die Täschchen sind toll, ich mag den Schnitt!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    ist schon witzig wie eigen unsere "lieben Kleinen" (kicher..hoffentlich liest das deine und meine Tochter jetzt nicht) mit dem Alter werden. Also ich finde sie ja beide ganz toll, so viel kräftiges Rot, herrlich. Ich finde es toll das du auf ihre Bedürfnisse eingegangen bist und doppelt gemoppelt hält ja bekanntlich auch besser...lächel..
    Wünsche dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    Du machst mir ja Hoffnung, was mir noch bevor steht... ;-) Deine roten Mappen sehen ganz toll aus und nach dem Schnitt werde ich wohl mal gucken.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    Du machst mir ja Hoffnung, was mir noch bevor steht... ;-) Deine roten Mappen sehen ganz toll aus und nach dem Schnitt werde ich wohl mal gucken.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  9. ja, wenn jemand so richtig konkrete Vorstellungen hat, kann es manchmal schwierig sein. Aber ich finde beide Mappen ganz stark. Einfach super toll genäht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petruschka,
    tolle Mäppchen, das ist ein sehr schöner Schnitt und wenn die Küken so genau wissen was sie wollen, kommt auch bald die Zeit, dass sie es selber machen....
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Ja, so sind sie:-)), trotzdem tolle Mappen, ob mit oder ohne Glitzer.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Die hast du toll hinbekommen, sicher ist dein Töchterchen jetzt glücklich ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  13. Schön sind alle deine Täschchen geworden und - ich würde die "nicht gewollten" noch nicht abgeben. Schnell kann sich der Geschmack ändern. Aber du bist ja schon so geübt und hast ruck-zuck wieder eine neue genäht.
    LG este

    AntwortenLöschen
  14. hallo Petruschka wunderschön sind deine Täschchen passend zum Monat Dezember!
    und du hast ja auch geschnipselt ...
    Das erinnert mich daran, dass ich den Schnitt auch abgespeichert habe, mal eine andere Alternative als Taschengeschenk. Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Du bist ja sehr geduldig, dass du dich dann nochmal dran gesetzt hast. Das war ganz schön nett von dir. Mir hätte die rste auch schon gefallen. :) Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  16. Was macht man (Frau) alles für Töchterchen.
    Ich finde beide sehr schön.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen