Mittwoch, 24. Februar 2016

Während andere 365 Blöcke

... nähen, habe ich mich einem anderen SAL verschrieben. Die gestickten Kreuze im Dezember haben eine bei mir tief in den Hintergrund  getretene Handarbeitstechnik wiederbelebt. Denn dem SAL "Joyful World"von The Snowflowers Diaries konnte ich einfach nicht widerstehen. Und so machte ich mich an den kleinen Fuchs.
 
 
Er ist so süß und erinnert mich an den Fuchs im "Kleinen Prinzen". Gestern Abend habe ich nun die letzten Kreuze gesetzt. Die Form des Rahmens gefällt mir sehr gut (auch wenn ich mich um ein Kreuz vertan habe). Das Weiß der kleinen Blümchen ist fast gar nicht zu erkennen, was aber dem Charme dieses Motivs keinen Abbruch tut.

 
Einige haben das Februarmotiv schon gezeigt und der März ist auch schon veröffentlicht, aber ich bin optimistisch, daß ich diese gut nacharbeiten kann.
Eine längst vergessene Kreuzsticharbeit fiel mir im Zusammenhang mit den Puppenquilts ein. Einen Puppenquilt habe ich im Rahmen der Aktion, die von Cattinka initiiert wurde, ja schon genäht. Thematisch im höchsten Maße passend ist diese vergessene Arbeit, wie der kleine Ausschnitt zeigt.

 
So befreite ich die Stickarbeit aus der Vergessenheit, in der sie vor mittlerweile  24 Jahren geraten ist. Die Umarbeitung ist im Gange. Gleich werde ich mich an den nächsten Schritt wagen. Am 29.2. können ja die Puppenquilts veröffentlicht werden. Immer wieder wurden schon kleine Einblicke gegeben und ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so gezaubert haben.
So, nun laß ich die Nadel glühen. Gehabt Euch wohl.

Petruschka

Kommentare:

  1. Hallo Petruschka,
    prima dass du diese nette Stickarbeit wiederbelebt hast, sie hat es so was von verdient. Mit deinem Stick-SAL bist du auch noch in der Zeit, der Januar ist sehr gut gelungen und der Februar ist ja noch gar nicht vorbei.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    so isses manchmal - da packt einen ein ganz anderes Fieber! Bei so vielen kleinen Kreuzchen wirst Du dann weniger nähen, eins geht nur...
    Kreuzstich ist nicht so meins, aber der Rahmen um den Fuchs gefällt mir sehr gut. Da wirkt so ein Motiv gleich ganz anders.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin schockverliebt in Deinen kleinen Fuchs, liebe Petra!! Nein, was ist der allerliebst geworden ♥ Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ja!
    Der Fuchs ist wirklich bezaubernd!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Der Fuchs ist ganz niedlich. Ich liebe den SAL und sticke ihn auch mit.

    Viele liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    den kleinen Fuchs und die anderen schönen Teile habe ich mir nur abgespeichert, aber ich kann bald nicht mehr widerstehen und muss doch noch anfangen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Sind das Milchflaschen? Wie niedlich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petr,
    dein Januar-Fuchs mit Vogel ist ein goldiges Motiv. Dass die niedliche Stickerei 24 Jahren in einem Versteck vor sich hindämmerte ist sehr schade. Das ist auch eine wunderschöne Stickerei. Im Herbst will ich mich auch an so kleine Kreuzstiche wagen. Ich bin mal gespannt wie mir das gelingt.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier kommt noch ein "a" für deinen Namen!

      Löschen
  9. Liebe Petra,
    deine Stickereien sind ganz bezaubernd und am Liebsten würde ich gleich mitsticken.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein schönes Fuchsmotiv - und mit so kleinen Kreuzstichen - eine Wahnsinnsarbeit aber jeder hat halt seine Vorlieben ...
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petruschka,
    das sind wunderschöne Motive, hab ich mir auch schon angesehen. Tolle Sticharbeiten.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    oh wie toll dich hat nun doch auch der Stickvirus wieder eingeholt..lach...24 Jahre mensch diese zuckersüße Stickerei hat aber einen langen Winterschlaf gemacht. Umso schöner das du dich ihr nun wieder angenommen hast. Dein Fuchserl ist auch so putzig, ich bin dieser Serie ja auch komplett verfallen. Den März habe ich aber noch nicht geschafft, wird aber Zeit, der Februar ist ja so kurz..
    Ich sende dir ganz liebe Grüße
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petruschka,
    das ist ja ein netter Fuchs. Da musste ich ja gleich mal schauen. Das sind ja wirklich sehr schöne Motive.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön Deine Stickerei. In den kleinen Fuchs hab ich mich auch gleich verliebt. Leider hab ich bisher nur gespeichert. Ich muss erst anderes fertig machen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Der keline Fuchs sieht einfach niedlich aus...ein schönes Motiv hast du dir auserwählt!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  16. Oh jaaaa, den Fuchs mag ich mir auch noch Sticken, aber im Moment bin ich noch nicht dazu gekommen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  17. Da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen. Der Fuchs ist sehr schön geworden. Zum Geburtstag habe ich auch eine Stickvorlage bekommen. Mal sehen, wann ich sie beginne.

    AntwortenLöschen