Dienstag, 15. November 2016

V wie

... Vanuatu, so heißt es bei mir im November im AMC-Tausch mit Klaudia zu den Ländern. Es scheint, ich habe eine Schwäche für solch kleine Staaten. Vanuatu hat eine Fläche von gerade mal 12190 km² und knapp 267000 Einwohner. Es gibt aber noch kleinere Staaten - zum Beispiel Vatikanstadt, San Marino oder Monaco. Für die, die es (noch oder nicht mehr) nicht wissen - Vanuatu liegt im Pazifik, im Nordosten Australiens. Ich kenne es noch als Bestandteil Frankreichs, das gemeinsam mit Großbritannien die Inselgruppe, bestehend aus 83 Inseln (davon 67 bewohnt), verwaltete. Die Inseln gehören zu den Neuen Hebriden. Das Land ist seit 1980 unabhängig.
32,6 % der Bevölkerung sind bis 14 Jahre alt, von 15 bis 64 Jahre sind es 63,7 %, über 64 Jahre sind lediglich 3,7 % der Einwohner. Die Lebenserwartung der Bevölkerung liegt bei 62,85 Jahren (Männer: 61,34 Jahre, Frauen: 64,44 Jahre). 26 % der über 15-jährigen sind Analphabeten (!!!). Zudem hat Vanuatu mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte (Sprachen pro Einwohner) der Welt. Da ist es nur verständlich, daß sich ein Großteil der Bevölkerung die Sprache seines Inselnachbarn gar nicht versteht bzw. sich überhaupt jemandem verständlich machen kann. In diesem Fall bedient man sich Sandzeichnungen. Auf Youtube findet man mehrere Videos. Schaut Euch mal diese Fingerfertigkeit an!  Ich habe eine Sandzeichnung auf meiner AMC verewigt. Ich weiß allerdings nicht, was die Zeichnung bedeutet.
 
 
Diese Zeichnungen bestehen aus einer durchgehenden Linie. Manchmal werden Hilfslinien gesetzt. Seit 2003 sind Sandzeichnungen von der UNESCO als Kulturerbe der Menschheit anerkannt.
 
 
Das Motiv hatte ich vorher auf Papier gezeichnet und dann die Linien nachgenäht. Nachdem der erste Versuch schiefging, Bleistiftreste ließen das Gelb eher grau aussehen, habe ich von der Rückseite her genäht und dieses Mal ging alles gut. Nachdem ich das Papier entfernt hatte, habe ich ein zweites Mal, nun aber von vorn, die Linien nachgenäht. Insgesamt ist Vanuatu kein reiches Land. Reiseberichten aber kann man entnehmen, daß die Menschen aber freundlich, gutgelaunt und zuvorkommend seien. Eine ganz besondere Geschichte kann man bei Wikipedia nachlesen:
 Auf der Insel Pentecost wird noch immer der traditionelle Tauschhandel betrieben. Die Tanbunia-Bank hat sich darauf spezialisiert. So besitzt jeder Gegenstand – zum Beispiel eine Schilfmatte, eine Muschel, ein Wildschwein, der Stoßzahn eines Wildschweins oder einfach ein wohlgeformter Stein – einen Wert, der nach einer in der Bank befindlichen Tabelle in die Währung Livatu umgerechnet wird. Selbst ein guter Rat oder eine alte Geschichte können auf diese Weise in Geldeswert umgerechnet werden.So gesehen "besitzt" jeder Einwohner etwas, das er eintauschen kann. Der Tanbunia-Bank ist sogar daran gelegen, dass niemand Mangel leidet oder verarmt. Der Wert eines Livatu entspricht dem Wert eines guten Schweinestoßzahnes und der Staat Vanuatu garantiert die Umtauschmöglichkeit in die offizielle Landeswährung Vatu.

Klaudia hat sich für Vietnam entschieden. Mit diesem Land hatte ich auch geliebäugelt. Reis- und Teeplantagen fielen mir dazu ein. Dazu die traditionellen Gewänder und die kegelförmigen Hüte, tiefschwarze Haare und freundliche Gesichter. Klaudia hat eben diesen besonderen Hut auf ihre AMC gebannt.

 
Sie hat recherchiert, daß diese traditionelle Kopfbedeckung Non La heißt. Ich finde ihre Umsetzung wieder einmalig schön. Sicher wird sie auf ihrem Blog noch viel mehr Informationen geben, als sie es auf Postkartengröße könnte.
 
Außer Vatikanstadt gab es noch Venezuela als Land mit V. Umso bemerkenswerter ist es, daß wir wieder verschiedene Länder gewählt haben ;-)).
 
Beim nächsten Post, einem weiteren Farbklecks, nehme ich Euch mit auf eine Reise um die Welt.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra, Deinen Post habe ich mit grosser Spannung gelesen. Von einem Land wie Vanuta sowie auch von den Sandzeichnungen habe ich noch nie gehört und bin glücklich, dass Du darüber geschrieben hast, denn das finde ich richtig interessant. Deine AMC mit der Sandzeichnung ist toll geworden, einzig schade, dass wir nicht wissen, was sie bedeutet.
    glg zu Dir und vielen Dank für diesen Post,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Deinen Bericht habe ich mit großem Interesse gelesen, da ich noch nie von Vanatu und den Sandzeichnungen gehört hatte.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das ist immer wieder spannend - selbst als Zuschauerin - für welche Länder Ihr Euch entscheidet und wie Ihr das Land beschreibt. Von Vanuatu hatte ich noch nie gehört geschweige denn von Ihrer Tauschwährung. Danke für den Einblick in unbekannte Kulturen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Heute habe ich wieder richtig was gelernt bei Dir und mir gefallen beide AMCs sehr gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Toll!
    So unterschiedlich und doch beide soo passend!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein sehr interessanter Bericht zu deinem V. Was es nicht alles gibt - da existiert sogar eine gut funktionierende Tauschzentrale, die wir wieder mühsam versuchen, zu aktivieren.
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Petra,
    jetzt habe ich ja wieder einiges dazu gelernt. Vanatu habe ich noch nicht mal gehört..lach...die Leute dort werden gar nicht alt besonders im Vergleich zu uns hier. Auch das mit den vielen, verschiedenen Sprachen finde ich extrem interessant. Man stelle sich mal vor wenn das bei uns so wäre..lach..andererseits gibt es ja auch in Deutschland ein paar Dialekte die sich wie eine fremde Sprach anhören..grins..
    Deine Zeichnung ist dir wunderbar gelungen und die Farbwahl ist toll und erinnert wirklich an Sand.
    Eure Kreativität bei den AMC`s beeindruckt ich immer wieder.
    Ich grüß dich herzlich
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    bei so einem schlichten AMC-Tausch kommen ja wirklich tolle Sachen raus und bilden tut er auch noch - einfach klasse! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    leider muss ich zugeben, dass ich das Land Vanuatu nicht kannte, durch euren tollen AMC-Tausch lernen wir alle noch etwas dazu.
    Toll sind sie wieder geworden, beide,
    ein schönes Wochenende, deine Jutta

    AntwortenLöschen