Sonntag, 18. Juni 2017

Die Freitagnacht

... hatte ich mir ein wenig anders vorgestellt. Nix war mit Nähen des Monatssets.  Denn statt in die Nacht zu nähen, begleitete ich den Angetrauten zur Saisonabschlußveranstaltung der Tischtennis-Vereinsliga der Region Weimar. Die war zum Glück im Ort.  Gleichzeitig verabschiedeten die Klassenkameraden der Jüngsten einen Austauschschüler in Weimar, von wo ich dann diese gegen Mitternacht abholte. Die Stunde, die dazwischen hatte, nutzte ich zum Zuschneiden eines Täschchens für den Taschen-SAL, der im Juni ja im Zeichen der Tiere steht. Dazu wollte mir anfangs nichts Gescheites einfallen, bis bei Frau Selbermacher ein Täschchen mit einem tollen Fuchsstoff sah und von dem noch ein Stück bei mir lag. Doch erst gestern Abend kam ich  zum Nähen.
 
 
Abgesteppt ist das Täschchen mit Bodenvlies, wodurch es ein guten Stand hat, mir aber schon ein wenig zu dick ist. Genäht habe ich es für mich, mußte ich doch feststellen, daß kein einziges mehr da ist. Mit 19 cm x 14 cm ist es groß genug, Schlüssel, Papiere und Handy kurzfristig zu beherbergen.
Heute Vormittag habe ich dann noch einen kleinen Beutel mit einem Schmetterlingsmotiv genäht. Dieses lag noch vom Vormonat da, als ich für den Taschen-SAL geschrumpfte Beutel genäht hatte.
 
 
Dieser Beutel ist 24 cm breit und 28 cm hoch. Dieses Mal habe ich Jeansstoff für die Träger, die Rückseite und die Umrandung des Motivs verwendet. Die Rückseite zieren zwei kleine Labels. Diese schlummern schon seit mindestens 10 Jahren in meiner Labeldose und passen bestens zum Monatsthema "Tierisch gut".
 
 
Das Monatsset muß nun noch ein wenig warten, soll doch erst der Jubiläumsquilt fertig werden. Damit geht es heute Abend weiter. Denn nun will ich noch sehen, wie es bei euch nähtechnisch so aussieht. Doch vorher verlinke ich den Post noch bei Greenfietsens Taschen-SAL.
Habt noch einen schönen Sonntagabend.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Jeansstoff passt super für deinen Beutel und Täschchen..gefallen mir beide sehr gut...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das Kosmetiktäschen ist schick geworden.Die Tierisch gut Tasche, kommt mir bekannt vor...denn ich habe eine ähnliche genäht...nur das Motiv ein anderes;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Sowohl Täschchen als auch der Jeans-Stoffbeutel sehen sehr gut aus. Das Schmetterlings-(Libellen-)Motiv gefällt mir besonders.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ein toller Stoff zum Monatsthema! Diese Füchse sind einfach knuffig. Beim Vlies scheiden sich ja oft die Geister. Ich benutze das dicke Bodentuch sehr gern auch für kleine Täschchen. Das schützt prima. Die NZG schneide ich mit einer gebogenen Nagelschere bis zur Naht zurück und die Ecken schneide ich vor dem Nähen ab. Dann wird es nicht "knubbelig", aber es schützt eben gut den Inhalt.
    Der Libellenbeutel ist auch toll geworden. Ich hatte überhaupt noch keine Zeit für Tierisches und das Monatstischset ist noch nicht begonnen. *seufz* Einfach keine Zeit....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Na da sit dir doch noch was Schönes eingefallen. Gefällt mir gut dein kleines Täschchen. Eine schöne Idee, um noch ein Lieblingstoffrestchen zu verwenden. Ich hatte auch kleine Problemchen mit dem Thema. Aber auch ich habe noch ein passendes Stöffchen gefunden.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hachz der Fuchsstof ist auch echt zuuu schön!!
    Klasse!!
    Ich hab einmal mit diesen Bodentüchern genäht, aber mir sind die auch echt zu steif..
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    du hast das Minatsthema gut umgesetzt, beide Täschchen gefallen mir sehr gut, besonders das Täschchen mit dem kleinen Fuchs.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    der Fuchsstoff ist ja so was von süß, Du hast ihn bestens in Szene gesetzt.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Tröste dich, ich bin zum nächsten Monatsset auch noch nicht gekommen. Dein Fuchstäschchen is klasse geworden.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  10. Der Fuchsstoff ist so goldig und die Kombination Deiner Stoffe für das Täschchen finde ich ganz toll. Mit dem Vlies tu ich mich auch immer so schwer. Mal ist es zu dick, dann zu dünn...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen