Donnerstag, 29. März 2012

Noch vor Monatsende geschafft

... habe ich meinen A4 - Quilt zu Henri Matisse. Inspiriert wurde ich ja von einem Stück Stoff, das einmal eine Bluse war. Matisse war ein französischer Maler, der von 1869 - 1954 lebte und als Mitbegründer des Expressionismus gilt. Nach 1940 beginnt er infolge einer schweren Erkrankung mit riesigen farbigen Scherenschnitten, die an Landschaften unter Wasser erinnern.
Hier sind alle wichtigen Elemente seiner Unterwasserlandschaften vereint. Kräftige Farben habe ich aufgesetzt auf pastellig wirkende. Alle Elemente sind mit der Maschine appliziert. Im Folgenden zeige ich Euch noch einige Details.
Nah an der Applikationsnaht habe ich mit dem Quiltfuß noch einmal einen Umriß und mit ein wenig Abstand versehen nochmals freihand eine (bzw. hier auch zwei) Umrißlinie(n) gequiltet.
Herzen sind nicht so oft zu finden und wenn, dann eher kleine, so wie diese. Für die kleinen farbigen Flächen habe ich verschiedene Quiltmuster gewählt. In der oberen blauen Fläche habe ich die Umrisse mehrfach in der Art des Echoquilten gearbeitet.
Links neben die Algen habe ich kleine Spiralen gesetzt und rechts in die kleine rosafarbene Fläche die Nadel mit ständigem Richtungswechsel geführt.
Hier ist der rechte oberere Rand zu sehen. Gar nicht so leicht, die Rundungen exakt zu applizieren. Diese Motiv gefällt mir persönlich am besten. Es ist so frei, ungezwungen und offen.
Das soll ein Apfel sein. Egal, wie ich das Bild auch bearbeitet habe, es kam immer so raus. Der Stoff des Apfels und der blaue Unterstoff stammen übrigens von besagter Bluse. In die blaue Fläche habe ich Wellen gequiltet.
Was hier so aussieht wie ein Kamm, soll ebenfalls eine Pflanze sein. Dieses Motiv findet man oft in den späteren Arbeiten.
Hier noch einmal ein Bild vom gesamten Quilt. Er gefällt mir ganz gut. Es hat Spaß gemacht, die Literatur zu Matisse durchzuarbeiten, die Stoffe rauszusuchen (sogar aus der Restekiste) und letztendlich den Quilt zu nähen. Ich bin jetzt schon ganz versessen, den nächsten Künstler zu suchen. Obwohl, eigentlich habe ich mich ja schon entschieden und erste Ideen nehmen Form an.
Nun gehe ich noch ein wenig nähen, ein Blumenblock für ein Geburtstagskind soll noch fertig werden.
Einen angenehmen letzten Wochenarbeitstag wünsche ich uns allen.
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    was für ein wunderschöner Quilt, ganz nach meinem Geschmack. Du hast dir viele Gedanken zu Matisse gemacht und sie super umgesetzt, herzliche Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra
    Wow kann ich da nur sagen, der Quilt ist dir super gelungen. Klasse.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden! Bin schon auf Deinen nächsten Quilt gespannt!

    Liebe Grüße, anolisl!

    AntwortenLöschen
  4. Klasse geworden und mal was ganz anderes. Bin gespannt auf deinen nächsten "Maler".
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Eine hübsche Arbeit, sehr farbenfroh und auch formenfroh.
    Was mir aber diesmal am allerbesten gefällt sind Deine Erklärungen. Ich weiß nix über Maler und ich muß sagen, ich lerne hier bei Dir ´ne ganze Menge.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petruschka,
    wow was für eine tolle Umsetzung und damit nicht genug hast du noch so toll freihandgegquiltet. Vielleicht übernehme ich die Idee mal, denn da kann man das so richtig üben ...
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,
    mir gefällt Dein Kunstwerk gut! Was Du über Matisse gelesen hast wirst Du durch das Aufarbeiten in diesem Quilt bestimmt nicht mehr vergessen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    eine tolle Arbeit ist dir mit dem "Matisse-Quilt" gelungen...und so klasse gequiltet....gefällt mir sehr. Bin mal gespannt, welchen Künstler du als Nächtsen wählst!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Was soll man sagen, einfach nur klasse.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    der Quilt sieht wundervoll aus und ich wusste gleich, welchen Künstler Du genäht hast, auch wenn mir der Name nicht gleich eingefallen ist. Wieder eine tolle Arbeit von Dir und ich bin schon sehr gespannt auf Deinen nächsten Quilt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,

    Kultur und ein kunstvoller Ouilt vereint. Einfach toll, ich bin gespannt was du als nächstes zauberst.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra
    Wundervolle Sachen hast du gemacht seit meinem letzten Besuch.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  13. klasse!!!! ich liebe deine art-quilts....lg manu

    AntwortenLöschen
  14. Toll umgesetzt und toll gequiltet. Man erkennt den Maler. Da war bestimmt auch viel Zeit in der Vorbereitung notwendig.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen