Donnerstag, 4. Dezember 2014

Da wäre noch

... der Hasenbach-Block vom November zu zeigen. Im Oktober hatte ich ausgesetzt, aber einen zweiten Monat wollte ich nicht wieder verpassen. So habe ich also mit/ neben dem Küchenumbau jeden Abend ein paar Teile, besser gesagt Teilchen, zusammengenäht.
 
 
Total fitzelig war das, weil die Nähte für die vielen Blütenblätter der Aster alle in der Mitte zusammenkamen und am Ende selbst die schmalsten Nahtzugaben ein dickes Bündel ergaben. Doch zum Glück konnte man dieses nach dem Applizieren der Blütenmitte einfach herausschneiden.
 

 

Ich mag Astern, ob nun solo oder als Staude. So habe ich sie gern als Motiv ausgewählt. Ich finde diese Lilatöne wunderbar. Schon bei den Stiefmütterchen habe ich sie verwendet.
Von Mitte Oktober stammt folgendes Foto. Es erfreut mich gerade jetzt, wo es draußen neblig und kalt ist, sehr.

Liebe treue Blogleserinnen, Ihr seid Spitze! Eure zahlreiche Kommentare zu meinen Werkeleien freuen mich immer sehr. Da hat sich ja echt eine Stammkundschaft entwickelt ;-)). Momentan kann ich allerdings nicht antworten - der Computer hat sich verabschiedet. Und wenn ich meinen Mann  richtig verstanden habe, sind Mails, wenn das Programm einmal aufgemacht wurde, dann weg. Der Sohnemann kommt am Wochenende und kann hoffentlich Abhilfe schaffen. Zum Glück gibt es ja noch meinen Laptop, an den sich nun auch die jüngerer Tochter und der Mann zwecks Recherche und berichten zu schaffen machen konnten.
Bis dann also!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. This is just fantastic!!

    AntwortenLöschen
  2. Der Block mit den Astern ist sehr schön, tolle Farben.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    Das Blöcken ist so wunderschön ........ein toller Farbklecks im Wettergrau-in-grau.......
    Außerdem eine Wahnsinns-Nähleistung!!

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ein wunderbarer Block! Ich sehe zwar die winzigen Teilchen quasi vor meinem geistigen Auge, aber das Ergebnis entschädigt doch für alles! Die Idee, die Mitte heraus zu schneiden ist natürlich toll. Da wäre ich nicht drauf gekommen, aber klar, bei anderen Applikationen macht man es ja auch.
    Da krieg' ich doch gleich wieder Lust auf PP...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Ein herrlicher Blumenstrauß,der macht richtig gute Laune bei diesen trostlosen Wetter.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Deine Astern sind spitze, und ich glaube sofort dass Du da einige Abende dran gesessen bist, so mal auf die Schnelle lässt die sich bestimmt nicht nähen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petruschka,
    der Blöck sieht fantastisch aus, ganz toll gemacht. Wird ein ganz toller Quilt werden.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    ich schaudere...ob der vielen, vielen, fizzeligen Einzelteile. Chapeau!! Was für ein toller, toller Block. Es hat sich gelohnt immer mal wieder ein paar Teilchen zusammenzunähen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen echt toll aus und was für ´ne Arbeit das war.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    dein Blöckchen mit den Astern ist wieder ganz bezaubernd geworden und sieht sehr, sehr fitzelig aus. Ich drücke dir die Daumen, dass der Computer bald wieder einsatzbereit ist.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    ich zieh den Hut vor so einer Fitzelarbeit...zauberschön dein Blöck....
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    Deine Astern sind wunderbar geworden. Ich kann mir gut vorstellen wie es beim Nähen war...und jetzt ist das geknüddel mit den Nahtzugaben nicht mehr zu sehen. Astern sind ja auch fast die letzten Farbklekse im Garten bevor der Winter entgültig kommt. Dir drücke ich nun die Daumen - auf das Dein Sohnemann das technische Problem für Dich löst.
    LG und einen schönen 2. Advent.
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. UUAAAHHH
    DAS sieht aber echt nach Gefitzel aus!
    WAHNSINN!!!
    Wahnsinn aber WUNDERSCHÖN!!
    Das hat sich gelohnt!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    das sieht wirklich nach einer argen Fummelarbeit aus. Das Ergebnis ist sehr schön. Du hast tolle Stoffe gewählt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag und ein schönes Wochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petruschka, das ist unglaublich. So viele Fitzelchen und nachher so ein wunderschönes Ergebnis.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    das sind wunderschöne Blumen geworden! Ich liebe den Astern-Block auch und mir gefällt diese Methode mit dem Applizieren der Blütenmitte. Nur so bekommt man das mit den vielen Nähten am Ende schön hin :-) Sehr schön!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen