Montag, 30. Januar 2017

Die bunten Blöcke

... von hier und zwei weitere sind nun verziert und können zusammengesetzt werden. Bis zum Sonnabend, wenn wir QuilThuerer uns wieder treffen, soll der Quilt als Abschluß unseres Projektes "So bunt wie der Regenbogen" fertig sein. Na dann ordne ich die Blöcke mal nach den Regenbogenfarben an.
 
Ganz oben ist Rot.  Vier Quadrate mit Streifen aus roten Resten habe ich genäht und diese dann im 45° Winkel aneinandergenäht.


Zum Bearbeiten habe ich einige Zierstiche meiner Nähmaschine verwendet. Rot auf Rot, das ist wirklich nur schlecht zu erkennen.
 
 
Dem roten Streifen folgt ein orangefarbener. Dafür habe ich gemusterte und einfarbige Aboquadrate zusammengenäht, auseinandergeschnitten und neu zusammengesetzt. Der Block erinnert mich an die Wärme Asiens.
 
 
Die sparsamen Stickereien habe ich mit der Hand ausgeführt. Die kleinen Medaillons stammen von  einer ehemaligen Kette und sind bislang nur aufgelegt. Diese werden nach dem Zusammennähen der Blöcke aufgenäht. Auch Perlen werden noch in die Federstiche hinein genäht.
 
 
Nun folgt Gelb. In Crazy-Patchwork zusammengestellt, habe ich von der Mitte aus freihand mit der Maschine einen Spruch geschrieben, den ich hier schon einmal verwendet hatte.
  

Ganz in die Mitte kam eine kleine Sonne mit ihren wärmenden Strahlen.
 
 
Dem Gelb folgt Grün. Auch hier kamen wieder Aboquadrate und viele Reste zum Einsatz. 
 
 

Bei diesem Block habe ich zuerst mit der Maschine die Äste gestickt und dann mit der Hand viele Margeritenstiche gesetzt. Ganz vereinzelt gestickte kleine Blüten stehen in Verbindung mit den gemusterten Stoffen.
 
 
Der sich anschließende blaue Block war ja in der Art eines Log Cabins genäht. Hmm, viel ist davon nicht mehr zu sehen. Nun steht eher eine Unterwasserlandschaft im Vordergrund.
 

Gefärbten Mull, Spitze und silbrig glänzendes Stickgarn habe ich für diesen Block verwendet. Alles wurde freihand festgequiltet, mit dem Stickgarn habe ich Knötchenstiche gesetzt.
 
 
Violette Töne ergeben den letzten Block. Hierfür habe ich Streifen unregelmäßiger Breite, die selbst aus Resten zusammengesetzt sind, zusammengenäht. Einige wurden mit Webbändern verziert.
 
 
Für ein bißchen Bewegung habe ich einen Streifen gefärbter Spitze senkrecht aufgenäht und an den "Kreuzungspunkten" werden die bisher erst aufgelegten Jojos mit einer Perle aufgenäht. Könnt Ihr erkennen, daß auf dem unteren Webband "Lavande" steht und auf dem darüber "Imagination"?
 
 
 Nun muß ich noch entscheiden, wie ich alle Blöcke  umrande - mit einem normalen Binding oder doch lieber verstürzt? Die Blöcke  sollen alle für sich stehen, also wie sechs Miniquilts . Verstürzen ginge auf jeden Fall schneller, würde mir auch besser gefallen. Noch sind die Blöcke mit 26,5 cm groß genug für beide Varianten und eine Endgröße von 25 cm Seitenlänge. Ich gehe da noch mal in mich und lasse mir bis Donnerstag Zeit für die finale Entscheidung.
 
Die sechs Blöcke ergeben eine Länge von ca. 1,50 m. Meine Galerie kann mal wieder eine Auffrischung vertragen. Nächste Woche, wenn wir Winterferien haben, sollte ein wenig Zeit dafür sein.
 
Das nächste Projekt steht schon in den Startlöchern. Ich hatte mich für ein zweites Buch beworben und nähe nun einen kleinen Quilt daraus. Doch nicht mehr heute. Nun setze ich mich an den zweiten Socken für Quiltgirlie - sie hat ja bei meiner Verlosung ja gewonnen.
Habt einen schönen Dienstag, Mittwoch, Donnerstag ...  Laurentia läßt grüßen ;-)).
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Das ist echt stark mit den Stickereien, sehr edel.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    das ist so ein farbenfrohes Projekt! Die Teile stehen alle für sich und am Ende doch gemeinsam. Ich würde sie verstürzen, dann können sie besser "in Verbindung" miteinander treten als wenn sie ein Binding haben.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, das sieht so wunderschön aus! Mein Favorit ist natürlich der lila Lavendelblock ;-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    zunächst einmal ganz herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag...zum neuen Lebensjahr, alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit, denn ohne sie ist alles nichts!
    Die Blöcke sehen einfach klasse aus...der Blaue gefällt mir besonders...und mit den Stickarbeiten, eine tolle Ergänzung. Bin gespannt, wie du sie weiter verarbeitest...

    Liebe Grüße und feiere schön..
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    noch schnell vorweg alles erdenklich Liebe und Gute zu deinem Geburtstag.
    Die Blöcke sind ein Traum, ich bin ganz begeistert davon. Du hast sie mit viel Liebe zum Detail geschmückt.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Klasse!
    Mein absoluter Favorit ist der Blaue!
    Den finde ich sooo genial!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra, auch von mir die besten Wünsche, verzeih, aber das habe ich doch glatt vergessen. Nun muß ich auch gleich noch das Geschenk machen, denn am Samstag werden wir uns ja sehen. Bis dahin Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    oooooh, wunderschön, mir gefallen alle Blocke sehr, sehr gut, ich kann mich nicht entscheiden, wer mein Favorit sein könnte, ich nehme sie alle!!!!! ;-)
    Und die Medallions sind perfekt für den Block, auf die Idee muss frau erst einmal kommen,
    viele liebe Grüße an dich und danke für die tollen Fotos,
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    sehr schöne und interessante Blöcke, die ich eigentlich nur verstürzen würde, damit sie wirklich ausschließlich für sich stehen!
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  10. Die Blöcke sind alle sehr schön und kreativ. Jeder Block hat eine ganz besondere Wirkung. Auf die fertige Arbeit bin ich gespannt.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine wunderschöne Arbeit. Mein Favourit ist der Sonnenblock, einfach zauberhaft!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Die Blöcke sind wunderschön geworden und so abwechslungsreich. Sie zu verstürzen ist eine gute Idee, kann ich mir sehr gut vorstellen. Mach Dir bloß keinen Stress mit den Socken, hier wirds jetzt eh erst mal warm.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  13. Welch schöne und so unterschiedliche Blöcke. Klasse Idee.
    Ich würde sie auch einzeln verstürzen damit jeder für sich wirkt.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. schön bunt, und mir würden sie alle zusammen in einem Quilt auch gut gefallen, aber das ist Deine Entscheidung, es muss ja auch wo hin passen. Der schönste Quilt bringt nichts wenn man keine Verwendung dafür hat.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen