Dienstag, 16. August 2011

Ich habe genug

... vom Aus-, Weg- und Einräumen. Aber es ist nun geschafft. Allerdings ist noch ein wenig Kleber übrig geblieben und da werden wir doch noch eine Wand im sogenannten Gästezimmer tapezieren. Sogenannt, weil es das Kinderzimmer der Älteren ist, die zwecks Studium außerhalb wohnt und von Zeit zu Zeit mal als Gast nach Hause kommt. Aber da brauchen wir nur das Bett beiseite schieben und etwas Folie drunterlegen.

Trotz Malerarbeiten war ich nicht ganz untätig. Für den monatlichen AMC-Tausch habe ich einige gewerkelt.

Für Ingrid habe ich unsere ländliche Landschaft abzubilden versucht. Die Felder sind im Großen und Ganzen abgeerntet und überall stehen die Strohballen. Zwischendurch führt bei uns der Laura-Radwanderweg, den wir von Zeit zu Zeit befahren. Zwischendurch trifft man noch auf ein Sonnenblumenfeld. Und der Horizont ist unendlich.


Ingrid hat die Tour de France als Anlaß genommen, mir wieder eine schöne AMC zum Thema Frankreich zu gestalten. Das Fahrrad ist aufgestickt, der Arc de Triomphe mit Fototransfer auf den Untergrung gebracht.

Hach, ich könnte gleich wieder nach Frankreich fahren! Obwohl, die Tour de France muß es nicht noch einmal sein. Anläßlich einer Projektfahrt vor vier Jahren haben wir uns mal an die Strecke gestellt. So gegen 8 Uhr waren wir schon vor Ort und gegen Mittag erst kamen die Fahrer vorbei. innerhalb von zwei Minuten war die Sache dann vorbei. Im Vorfeld aber, und das ist meiner Ansicht nach das Interessanteste an der ganzen Sache, kam der ganze Troß von Sponsoren und von und aus den Wagen regnete es Werbegeschenke. Insgesamt eine schöne Erfahrung, die ich in den Unterricht mit einbringen kann.

Auch für Klaudia habe ich mir eine von unserer Region inspirierten Karte genäht. Der Ettersberg ist unser "Hausberg". Zu jeder Jahreszeit bietet er etwas: Bärlauchsammeln und die erwachende Natur im Frühling, kühlende Spaziergänge im Sommer, Blätterrascheln im Herbst und Rodeln im Winter.

Nun ist es wieder soweit und das jüngste Kind soll ein Herbarium mit Blättern anlegen. Und da kam mir der Gedanke, einen Wald mit Perpsektive nach einer Idee von Bernadette Mayr zu nähen. Gesagt, getan und das ist das Ergebnis. Ich habe gleich drei davon gefertigt, weil man ja bei dieser Art Arbeit nie genau sagen kann, wie breit das Ganze dann am Ende wird.


Klaudia wollte letzte Blüten- und Schmetterlingsgrüße verewigen. Das ist ihr sehr gut gelungen. Wobei ich hoffe, daß der Sommer sich nicht einfach sang- und klanglos aus dem Staube macht.

Ich mache auch beim Geburtstagskartenswap bei den Quiltfriends mit und da hat morgen jemand Geburtstag. Anlaß, auch für sie eine AMC zu arbeiten.


Aus gefärbten und Patchworkstoffen habe ich eine Crazy-Vorlage genäht und mit verschiedenen Stickstichen versehen. Allerdings ist die Karte nicht ganz so blaulastig wie hier, sonder eher lilafarben.

Zum Ende will ich Euch noch meinen Gewinn bei der Verlosung bei Steffi zeigen. Sie hat mir etwas Schönes in den Briefumschlag getan.


Der Eulenstoff ist schon fest für ein Kissen für meine Tochter eingeplant. Das Taschentuch wird erst einmal weggelegt, aber die Borte könnte sich auf einem kleinen Täschchen wiederfinden.


Nun ist zwar die Küche wieder eingeräumt, aber Arbeit gibt es schon wieder. Ein großer Eimer Pfirsiche wartet darauf, zu Konfitüre verarbeitet zu werden und die letzten Zwetschen sollen wieder ein Kuchen werden. Also, an die Arbeit.


Liebe Grüße, Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petruschka,
    Deine AMCs werden immer besser, Du schaffst es immer ein schönes Thema in einer Karte fest zu halten. Und die Karten die Du bekommen hast sind auch hübsch.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Deine Karten, die Du genäht hast, finde ich wunderschön, besonders gut gefällt mir die mit dem abgeernteten Getreidefeld.
    Liebe Grüße Viola

    PS: Brauchst Du noch Eulenstoff für ein Kissen oder ähnliches? Ich hätte noch grünen Eulenstoff, da sind die Eulen aber größer. Ich brauche den nicht mehr, wenn Du magst, kannst Du ihn gern haben... ...dann kannst Du mehr als ein Kissen nähen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, deine AMC´s sind einzigartig, vielleicht sollt ich das auch mal versuchen.
    Mein Gewinn von Steffi ist noch nicht da, traurig guck, aber ich denke heute passiert´s.
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    was für tolle AMCs hast du genäht und auch schöne bekommen. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra
    Endschuldiege das ich mich heute erst melde,aber die Handwerker sind im Haus, deine AMC ist angekommen, wir hatten ja fast die gleiche Idee.
    Danke für die tolle AMC.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen