Samstag, 18. November 2017

Geschafft

... und das in zweifacher Hinsicht: geschafft haben wir heute schon einige Weihnachtseinkäufe  bzw. waren mal wieder gemeinsam Sachen kaufen. Noch ist es in den Kaufhäusern nicht so voll; das wird sich an den nächsten Sonnabenden bestimmt ändern.
Geschafft habe ich gestern Abend den Weihnachtsstern - Miniquilt für den Quiltständer. Zum besseren Zeigen habe ich ihn mal darauf drapiert. Auf seinen längeren Einsatz muß er allerdings noch bis zum 1.Advent warten.
 
 
Das Nähen in die Nacht war eins mit Hindernissen. Denn das Kind hatte beschlossen, ins Kino zu gehen, was ein Abholen notwendig machte. Tagsüber sind die Busverbindungen sehr gut, aber der letzte Bus fährt 19.00 Uhr. Der Mann war zum Punktspiel, also mußte ich ran. Deshalb kam ich erst gegen 20.30 Uhr an die Nähmaschine. Die Vorarbeit, nämlich das Quilten der  Blüten,  hatte ich ja schon geleistet. Nun mußte noch ein Hintergrund gequiltet werden. Grünes Garn hatte ich zum Glück bekommen und so quiltete ich Blätter, wie sie der Weihnachtsstern ja auch hat. .
 
 
In den freien Flächen habe ich noch ein bißchen gestippelt.
 
 
Zwischendurch mußte ich immer mal wieder eine Pause machen, ich hatte eine große Unruhe in mir. Das kenne ich beim Nähen normalerweise nicht.
Das erste Mal überhaupt habe ich ein zweifarbiges Binding verwendet. Der rote Stoff scheint nun wie eine Biese, dabei ist er in den Bindingstreifen integriert. Das Annähen des Bindings von hinten und das anschließende Festnähen mit der Maschine vorne ist ein wenig gewöhnungsbedürftig für mich, aber der Effekt überzeugt mich.


Einmal zu Ende gequiltet und das Binding angenäht - da war es kurz nach 23 Uhr - wollte ich den Mini natürlich auch beenden. Ich war da schon ganz schön müde, wahrscheinlich Nachwirkungen des anstrengenden Aqua Fit - Kurses am Nachmittag. Aber die vier Laschen habe ich dann noch angenäht.
So war für mich an diesem Freitag das in die Nacht nähen schon vor Mitternacht vorbei. Aber das Ziel, der fertige Miniquilt, wurde erreicht.
Der Plan ist, nachher noch einige Miniblöcke auf Papier zu nähen. Mal sehen, wie ich das realisieren kann. Doch vorher schaue ich noch bei Euch rein.
Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend und einen schönen Sonntag.

Petruschka

Kommentare:

  1. Und der ist so schön geworden. Ein tolles Muster!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Prima, daß er jetzt Dein Zuhause schmücht, auf mehr!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut!
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse und superschön... und so lange dauert das Warten ja jetzt nicht mehr.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  5. Dein Weihnachtsstern gefällt mir sehr gut. Auch die interessante Gestaltung des Bindings sieht toll aus.
    Das mit den Bussen am Abend kennen wir auch. Allerdings kommt bei uns der letzte um neun, damit die Angestellten aus dem Einzelhandel, die bis um 20:00 Uhr arbeiten, dann heimkommen. Als die Ladenöffnungszeiten umgestellt wurden, gab es einen neuen Fahrplan, auf Drängen der Bevölkerung.
    Dir auch einen schönen Sonntag.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön ist dein Weihnachtsstern, das rote Binding passt wunderbar... und du hast ihn sehr schön gequiltet.der erste Advent kommt schneller,als du denkst...

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Biesenbinding gefällt mir, das wird ich ausprobieren! Dein Weihnachtsstern verbreitet mit seinen Farben schon richtige Vorfreude.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass du so rechtzeitig vor dem 1. Advent den gelungenen Weihnachtsstern fertig hast. Von dem Binding hab ich auch gelesen und mir die Anleitung ausgedruckt. Dass ich bei dir jetzt sehen kann, wie gut das klappt und aussieht.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  9. Das gefällt mir sehr gut - ein richtig schönes Teil für die Adventszeit! Und Dein Quilting ist wieder ausgesprochen gelungen! Dazu noch das zweifarbige Binding - perfekt!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hey, das sieht ja wieder richtig genial aus... 2 faches Binding, ich halt es nicht aus. Glücklicherweise brauche ich für Weihnachten nicht viel besorgen. Toller Quilt.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    Dein kleiner Miniquilt gefällt mir unheimlich gut und ich finde, Du hast ihn genial gequiltet, das sieht so wunderbar plastisch aus, ein Traum.
    Die Sache mit dem Abholen abends kenne ich auch, wir haben zwar eine ganz gute Busverbindung, aber leider nicht am Wochenende. :-(
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    eine gute Idee, in das Grün die Blätter des Weihnachtssterns zu quilten! So ein Binding habe ich noch nie gesehen, sieht interessant aus. Da kann der 1. Advent ja bei Dir kommen!
    Hier wurde dafür noch nichts genäht, aber dafür sind die Plätzchen gebacken... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  13. Ist ja nicht mehr lange hin, dann kannst du dein Prachtstück aufhängen .... soooo schön gequiltet.
    Ich freue mich mit dir, dass du schon einige Weihnachtseinkäufe machen konntest, es ist jetzt wirklich noch schön leer in den Geschäften.
    Viele liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    Dein Weihnachtsstern ist so richtig toll geworden. Klasse gewuiltet hast Du ihn und die rote Einfassung gibt ihm einen zusätzlichen Pfiff.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  15. Der Weihnachtsstern ist wunderschön geworden und so toll gequiltet!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    dein Miniquilt sieht toll aus, ein sehr schönes Quilting!
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    sehr sehr gelungen dein Weihnachtsstern.
    Das Quilting - SUPER!
    Und ganz besonders find ich das doppelte Binding, macht ihn so fein :-)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.