14 September 2021

Stich für Stich

 ... habe ich an meinem neuesten Applikationsblock gemacht. Andere kamen noch dazu, sodaß ich heute auch etwas zum Zeigen habe. 

So langsam geht es bei meinem Dauerprojekt der "Lieblingsdinge" voran. Nicht so schnell wie gehofft, aber doch so schnell, daß ein Ende planbar ist. Nach dem im von Maja in Leben gerufenen SAL sind nun schon drei Blöcke fertig geworden. Der Freundinnen-Block ist ein relativ großer.


Gefühlt ewig hat die Auswahl der Kleiderstoffe gedauert. Und meine Art der Applikation dauert vielleicht auch ein wenig länger. Ich füge nämlich erst einmal alle Teile zusammen, um sie dann in einem Rutsch zu applizieren. Hier sind das eben Kleid, Unterkleid und Kopf. Die rechte Figur ist komplett appliziert, die linke erst mal nur geheftet. Die umarmenden Hände werde erst am Ende appliziert. Die Wiese, die Schuhe und die Stickereien sollten bis zum Sonntag zu schaffen sein. 

Vor einigen Tagen erst konnte ich hier nachlesen, welche Farben nun für meine schrägen Sterne gebraucht werden. Seit Juli hing ich da in der Luft. Nun, für Oktober ist Orange vorgegeben. Gestern nun habe ich die entsprechenden Quadrate herausgesucht und heute Morgen die ersten Teile genäht.


Die Sternenteile sind schon getrimmt, die einfarbigen haben das noch vor sich. Reste ergeben sich auch durch das Abtrennen der Ecken.


Die werden alle fein säuberlich gesammelt und sicher bald auch verarbeitet. Auf dem Bügelbrett warten die nächsten Quadrate auf ihre Verarbeitung.


Innerhalb der vergangenen Wochen habe ich auch einen Kinderquilt begonnen. Das Zusammensuchen der Quadrate war schon zeitintensiv, das Nähen dagegen ging recht zügig voran. Das Quilten wird zeitnah geschehen - das Baby ist schon geboren. 


Ich habe auch etwas Fertiges zu zeigen 😊, nämlich die grünen Socken, die ich im Mai begonnen hatte.


In einer Handarbeitszeitung hatte ich das Lochmuster entdeckt. Das war jetzt keine Hürde, eher die Käppchenferse, die ich seit Ewigkeiten nicht mehr gestrickt hatte. Besonders schwer ist die ja auch nicht, aber ich mußte schon einige Male nachlesen. Mit diesem grünen Paar Socken unterstütze ich diese Aktion.

Alles in allem war ich schon fleißig, aber mit dem Fertigstellen hapert es. Auf der anderen Seite habe ich dann im Oktober auch wieder Stiche zu zeigen😁.

Ich verlinke den Post bei Doris, die wieder alle Eure getanen Stiche sammelt.

Petruschka

5 Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    da hast du ja ordentlich was geschafft. Die Sterne sind Klasse und ja Applis dauern etwas länger jedenfalls wenn man sauber arbeitet. Der Kinderquilt ist ja klasse so viele bunte Stoffe.
    Die grüne Socken sind auch sehr schön. Genauso wie der Gedanke dahinter. Ich bin ja selbst betroffen und weiß wie sehr die Frauen Hilfe nötig haben. Das ist eine Sch... Krankheit. Grüne Socken gab es da nicht aber ich habe ein Herzkissen bekommen wie die Brustkrebs Patienten das habe ich heute noch im Bett.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Du warst aber fleißig. Applikationen haben es in sich,aber erstaunlicherweise mag ich es gerne. Dein Kinderquilt ist ein echter Hingucker.
    Liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
  3. So ein schöner Applikationsblock! Der Quilt ist einfach zauberhaft....
    Für die Grünen Socken kannst Du ein Kreuz im Bingo setzen! ;-)
    Ich habe in der letzten Zeit öfter Käppchenfersen gestrickt und "kann" die nun wieder.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Dein Freundinnen Block wird toll, ich hätte den ja nur gestickt, die Socken gefallen mir auch sehr, und für die Aktion habe ich auch schon so einige gestrickt, wenn auch nicht immer so schön grün.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petruschka, das sind ja wunderbare Fortschritte. Ich glaube Du applizierst in der gleichen Technik wie ich.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.