Montag, 23. Oktober 2017

"Ihr Blätter

... wollt Ihr tanzen?" So rief im Herbst der Wind. (...) Der Oktober ist für mich durch das Buntwerden der Blätter, die beginnende Kürbissaison, die letzten Ernten, das wechselhafte Wetter zwischen goldenem Herbst und den ersten Nebelschwaden geprägt. Für das Oktoberset (ich bin schon recht spät dran, aber immer noch zeitig genug) wollte ich ein neues Muster ausprobieren. Es ist ein sogenanntes Tesselationmuster. Unter dem Begriff Tessellation versteht man mosaikartiges Zusammensetzen von Mustern in Wiederholungen. Erst durch das Zusammensetzen mehrerer Blöcke (Kacheln) ergibt sich ein neues, blockübergreifendes Muster. Die einzelnen Farben für die Muster sind in den Blöcken und bilden dann zusammen ein völlig neues Bild. Ein schönes Beispiel dafür liefert M.C. Escher. Hier findet Ihr eine AMC, die ich mit einem seiner Vogelmotive genäht habe. Ich habe mich für Blätter entschieden, die eben in dem großen Zusammenhang einen wunderbar bunten Haufen ergeben.


Das Muster ergibt wirklich einen wundervollen Effekt. Das Set habe ich ja in Plön genäht. Dafür habe ich wieder Aboquadrate verbraten. Die einzelnen Quadrate sind vernäht ca. 4 cm groß. Die Spitzen bestehen immer aus anderen Stoffen als die großen Teile, manchmal auch ein Quadrat. Desöfteren sind die Unterschiede gar nicht so groß.


Gequiltet habe ich die Umrisse jeden Blattes und in jedem zweiten Blatt. Die jeweils drei Bögen gingen ganz gut und erinnern ein wenig an sicher bald auftauchenden Weihnachtssterne.


Das gelbe Blatt erinnert mich an die Ginkgobäume vor meinem Klassenraum. Während der zweiwöchigen Ferien sind alle Blätter gelb geworden. Nach dem Regen und Wind gestern und heute liegen sie nun unten.


Trotz allen vorsichtigen Legens und wiederholten Kontrollierens liegen einige Spitzen nicht an der richtigen Stelle. Im großen Ganzen fällt das nur bei konzentriertem Sehen auf.


An dem Set habe ich am Freitag gut vier Stunden gebastelt. Das Legen der einzelnen Teile zog sich hin und am Sonnabend habe ich auch noch mal so viel Zeit zum Zusammennähen und Quilten gebraucht. Also schnell genäht ist so ein Muster nicht. Aber der Effekt entschädigt für alle Mühen.


Auch die Rückseite sieht ganz hübsch aus.

 
"Ihr Blätter wollt ihr tanzen?",
So rief im Herbst der Wind.
"Ja, ja wir wollen tanzen,
Ja, ja wir wollen tanzen,
Komm hol' uns nur geschwind."
 
So, nun ist auch endlich das erledigt. Nun muß ich es nur noch bei Valomea und ihrer Aktion verlinken. Am Sonntag ist schon Termin für das Novemberset. Auch das werde ich nicht pünktlich schaffen, denn eine Reise kommt dazwischen. Aber bis Ende November sollte eins fertig werden.
 
P.S. Als ich verlinken wollte, habe ich gelesen, daß, wenn man alle sechs seit Beginn genähten Sets auf eínem Foto zeigt, etwas gewinnen kann. Also habe ich gerade noch das Foto gemacht und verlinke anschließend.
 
 
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Ein wirklich zauberhaftes Set ist dir da gelungen. Vor allem faszinierend finde ich das Quilting 👍
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz schön, liebe Petra!!!
    Und Du bist genau richtigen der Zeit ;o) noch ist der Oktober ja nicht zu Ende...
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Vor allem das Quilting macht das Set so zauberhaft!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Schöne, passende Farben haben deine Stoffe für dieses Set.Und nun komme ich auf die Idee, dass das Muster ja eines wäre für unsere Miniatur- Quilts. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Muster und Du hast es auch sehr schön gequiltet! So ein Set würde mir auch gefallen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Ja, an dem Teil bist du echt eeewig gesessen...
    Was ein Durchhaltevermögen!
    Aber das Ergebnis sieht wirklich toll aus!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Deine Blüten-Quilt hab ich ja schon in Plön bewundert. Das kommt super gut zur Geltung... staun.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    ich sitze hier und schmunzle: ich musste bei meinem Tessalationset mehrmals trennen! Man muss sich schon ganz schön konzentrieren....
    Wunderschön sind die tanzenden Blätter geworden. Das ist doch ein tolles Muster! Schön, dass Du an die Verlinkung aller sechs Sets gedacht hast, der Sonntag wird zeigen, wem die Glücksfee hold ist...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    Deine tanzenden Blätter sind toll geworden und passen so gut zum Oktober. Ich habe gerade eine Decke mit diesem Muster auf dem Tisch liegen. Bei mir sind die Dreiecke allerdings dreidimensional gefaltet.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ich mag das Tesselation- Muster auch sehr gerne und finde, dass es perfekt zum Herbst passt. Du hast wunderbare Farben für dein Tischset gewählt und dein Quilting ist wunderschön.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    der Wind scheint die Blätter deines Oktober -Sets richtig durch den Blätterwald zu wirbeln. Mir hat das Set schon in Plön so gut gefallen, einfach toll ist rs geworden.Dankeschön auch für. Das nette Herbstgedicht.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt das Muster auch sehr gut.Richtig schöne Herbstfarben.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    so stell ich mir Indiansummer in echt vor...zauberschön,dein Tischset...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Schönes Quiltmuster für ein (Herbst)farbenfrohes Set.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.