Samstag, 12. Mai 2018

Schrift

... hieß das Thema, mit dem wir QuilThuerer uns zuletzt beschäftigten.
 
 
Keilschrift, Runenschrift kyrillische Schrift, chinesische Schriftzeichen, griechische oder doch arabische? Sollte eher ein Text geschrieben werden, oder nur ein paar Worte? Mir fiel sofort "Voyelles" - ein Gedicht von Arthur Rimbaud -  ein, wo den Vokalen bestimmte Farben und Eigenschaften zugewiesen werden. Aber nicht leicht zu verstehen - auch in der deutschen Übersetzung nicht.
Dann war da eine Auswahl an Aboquadraten mit Schrift, Schreibwerkzeugen, kleinen Texten und Zahlen, die man miteinander kombiniert in einem kleinen Quilt hätte verarbeiten können.

 
Auf jeden Fall ergeben sich aus

 
... längere oder kürzere; gut oder weniger gut aufgenommene; solche, die man gerne wieder liest oder solche, die man gleich entsorgt:

 
Rechnungen, Liebensbriefe, Zeugnisse, Wunschzettel und vieles Mehr. Einmal spontan nachgedacht, kamen der Mann und ich auf fast 30 Begriffe, von denen ich dann eine  Auswahl davon auf den Quilt brachte.
 
 
Die Vorgabe der Breite auf 30 cm setzte Grenzen, sodaß manche Wörter zeilenübergreifend gelesen werden müssen. Könnt Ihr sie lesen?
Die Buchstaben habe ich mittels eines Textilfarbstiftes aufgebracht. Sie sind 2,75 cm hoch. Die Konturen habe ich mit einer Schablone und einem Spezialstift vorgezeichnet. Die Schablone hatte ich noch von diesem Projekt da. Der Auftrag gestaltete sich bisweilen schwierig, denn die Farbe floß nicht immer gleichmäßig.


Schwierig gestaltete sich die Frage nach dem Quilten. Schließlich habe ich die Zeilen eines Heftes nachempfunden. Das Binding habe ich unsichtbar angebracht. So kommt der Quilt nun als Schriftrolle oder Plakat rüber.

Hier könnt Ihr die Quilts der anderen Gruppenmitglieder sehen.

Ich hoffe, Ihr könnt die freien Tage mit Euren Lieben genießen. Der Große ist aus München angereist, die Große aus Jena. Die Kleine/Jüngste ist sowieso noch da. So sind wir nach längerer Zeit wieder alle zusammen.

Habt eine schöne Zeit!

Petruschka

Kommentare:

  1. Wow, das gefällt mir wirklich sehr! Schriften und Texte auf Stoff faszinieren mich immer wieder sehr. Leider kann ich selbst gar nicht schön schreiben, deshalb sticke ich die Texte mit der Stickmaschine auf Stoff. Wie Du es gemacht hast, finde ich richtig super.Vor allem schön und auch spannend, dass die Wörter so ineinandergreifen. Herrlich!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    es ist doch imer wieder erstaunlich, was alles dabei heraus kommt, wenn wir eine Thema etwas größere Aufmerksamkeit schenken. Du hast Dir eine interessante Umsetzung ausgedacht, die mir super gut gefällt. Es mact riesig Spaß, den Buchstaben zu folgen, bis die Worte klar werden....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    die Übersetzung des Gedichts hab ich mir gleich mal angeschaut. Wirklich schwer verständlich, aber ich liebe Wortspielereien und alles was damit zusammenhängt. Danke für die interessante Info.
    Deshalb finde ich das Thema überhaupt und insbesondere deinen Quilt großartig. Was für eine tolle Arbeit! Jetzt werde ich gleich mal die anderen Quilts anschauen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, Deine Umsetzung des Themas gefällt mir gut! Überhaupt, dass ihr Euch solche Aufgaben stellt, Formate vorgeht ist. fasziniert mich... Und jede von Euch findet eine eigene, tolle, anspruchsvolle Lösung!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    das ist großartig! Ich kann alles ganz gut lesen und auf dem großen Foto sehe ich auch überhaupt keine "Fehler". Ich finde es ganz spannend mit eure Gruppe, dass ihr euch Aufgaben stellt, echt toll und sehr gesund ab und zu aus der Box denken zu müssen :-)
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    Deine Umsetzung des Themas finde ich absolut klasse. Auch die anderen Umsetzungen auf Euren Gemeinschaftsblog sind toll. Ich glaube, ich bin die einzige, die bei Dir ein paar Buchstaben nicht zuordnen kann (da grübele ich schon seit gestern): Was bedeutet das BEU nach Rezept und gleich in der Zeile darunter verstehe ich das "R" zwischen Schrift und Teilung nicht???
    Schön fand ich auch Deine Zusammenstellung der Worte, sie sind so unterschiedlich und regen die Gedanken an. Am meisten überlege ich, ob heutzutage noch jemand einen Liebesbrief schreibt, oder ob doch fast alles nur noch über Whatsapp geht.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petruschka,
    das ist wirklich eine tolle Umsetzung. Toll, dass ihr Euch solche Themen stellt. Auch ein vorgegebenes Format ist eine Herausforderung. Klass.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. I see your blog daily, it is crispy to study.
    Your blog is very useful for me & i like so much...
    Thanks for sharing the good information!
    starbet casino

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.