Mittwoch, 15. Oktober 2014

V wie

... Vagabund, Vamp, Vakuum oder Volumen. Gefunden habe ich auch Vademecum - das war wohl mal, wenn ich mich recht entsinne, der Name einer Zahncreme. Das Wort ist aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie "Geh mit mir!". Eine Vaudeville ist ein burleskes Singspiel, Vikunja ein höckerloses südamerikanisches Kamel (die Wildform des Alpakas) und vulnerabel ist jemand, der verletzlich ist. Ich hätte mich auch für Vase, Vogel oder - gut zu meinem Beruf passend - für Vokabular entscheiden können. Letztlich ist es aber V wie Vulkan geworden.
 

Laut Fremdwörterbuch (die Quelle aller meiner Wörter) ist ein  Vulkan die Stelle, an der Magma aus dem Erdinneren zutage tritt, auch ein Feuer speiender Berg genannt. In Europa gibt es ja mehrere aktive Vulkane, deren Eruptionen schon mal ganze Landschaften unter Asche begraben. Wie zum Beispiel der Vesuv, der im Jahre 79 Pompeij unter sich begrub. Oder vor einigen Jahren, als der isländische Vulkan mit einem unaussprechlichen Namen durch seine Aschewolken den Flugverkehr für einige Tage zum Erliegen brachte. Als Naturschauspiel ist ein solcher Vulkanausbruch an Farbigkeit sicher einmalig. Mein Motiv ist einem Foto nachempfunden. Die gesamte Fläche ist freihand bestickt/bequiltet.
 

Das heiße Magma wird durch enorme Hitze nach oben geschleudert und taucht das umgebende Licht in unwirkliche Farben. Weiteres Magma fließt den Berg hinunter und vernichtet alles Leben.

Gestern habe ich die fertigen Gardinen an meine Tochter übergeben. Sich mal kurz zwischen zwei Stunden/Terminen in Weimar treffen wird nun auch nicht mehr gehen, wohnt sie doch jetzt in Jena. Gestern Morgen habe ich deshalb ein Fertigfoto der Gardine in unserem Wohnzimmer gemacht. So sind sogar die Röllchen schon dran.
 
.
 
Der Stoff stammt vom Schweden, dem wir vergangene Woche einen Besuch abgestattet hatten. Ich finde ihn ganz witzig. Das ist nur eine Bahn ( 2,40 m x 1,50 m) - gebraucht wurden zwei. Da sind jede Meter Stoff benäht wurden. Vom Garn habe ich eine 100 Meter Rolle verbraucht. Und da der Stoff doch recht fest ist, habe ich mir desöfteren beim Nahtumlegen kräftig in die Finger gestochen - aua!
 
Gestern Abend wurde nach der Flickwäsche auch mein Quilt zur Oberflächengestaltung fertig. Die Post zu den einzelnen Motiven und Techniken könnt Ihr an der Sídebar unter Techniken noch einmal genauer anschauen.
 
 
Die kleinen Holzperlen habe vor vier Wochen ich aus Wahlsdorf mitgenommen, wo wir im vergangenen Jahr die verschiedensten Techniken zur Oberflächengestaltung kennengelernt hatten. Nun hängt er im Zwischenflur und hat den Platz des Fensterquilts eingenommen.
 
 
 

So alle halben Jahre dekoriere ich um, zuletzt im April.  Ich habe außerdem nun meine neuesten Quilts für dieses Projekt und die Stickerei nach Ursula Schertz, die im Wohnzimmer meinem Seidenquilt weichen mußte, an meiner Ausstellungswand untergebracht. In der rechten unteren Ecke, neben France Gall,  reicht der Platz auch noch für diesen Quilt, aber ich bekam ihn partout nicht mit aufs Bild.
 
In einer guten Stunde gehe ich wieder zum wöchentlichen Kegelabend. Und Euch wünsche ich einen schönen Feierabend. Macht es Euch gemütlich.

Petruschka

Kommentare:

  1. Dann kommt ja schon bald das w....da bin ich schon gespannt, was Du Dir da für ein schönes Wort aussuchst.Vulkan finde ich sehr schön und aussagekräftig und auch die Stickerei sehr feurig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. tolle Sachen hast Du da gezeigt!! Übrigens ist Vademecum-gum ein Kaugummi so ähnlich wie heute die "Zahnpflege Kaugummis"dieWerbung: wenn mal wieder keine Zahnbürste
    zur Hand ?!(aha)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. BOAH!!
    Der Vulkan ist ja oberklasse!
    Suuper!
    Und so eine schöne Design wand!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so viele Quilts auf einmal... das gefällt mir richtig gut.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Wow der Vulkan ist ja wohl der Oberhammer, Du hast ja tolle Quilts und soviel Platz dafür, sieht toll aus.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  6. Der Vulkan ist gigantisch! Sehr schön hast Du das gemacht, die Farben sind einfach klasse!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Deine Oberflächengestaltung ist wunderschön! Die Farben gefallen mir auch sehr.

    Soviel Platz für Quilts hätte ich auch gern!

    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt hast Du ja bald das ganze Alphabet durch und hast Dir zu jedem Buchstaben was Schönes einfallen lassen und es toll umgesetzt.
    Die Vorhänge finde ich auch schön, die passen bestimmt gut in eine Wohnung mit jungen Leuten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    dein V wie Vulkan ist angekommen...und ich finde sie sehr schön. Herzlichen Dank dafür! Ich hoffe, das meine Karte auch eingetrudelt ist...
    Klasse finde ich auch deine Quilt-Wände...sie machen sich auch zu mehreren sehr gut daran....und schön ist es, wenn man soviel Platz dafür zur Verfügung hat.
    Die Gardinen für deine Tochter sehen peppig auch, genau das Richtige für junge Leute...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petruschka,
    die Vorhänge sehen richtig toll aus, so auch dein Quilt zur Oberflächengestaltung.
    Wunderschön beide Sachen, obwohl sie so unterschiedlich sind.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    deine Wahnsinns-AMC habe ich schon bei Klaudia bewundert aber durch deine Erklärungen wird die Karte nochmal so richtig "aufgewertet"- Sie ist wunderschön geworden, mit allem drum und dran. -
    Den Oberflächen-Gestaltungskurs habe ich auch schon gemacht und so hängt bei mir, übrigens das ganze Jahr, denn ich will mich jeden Tag daran erfreuen, ein ähnlicher Quilt.
    Mir hat das damals auch viel Spass gemacht und die viele Arbeit lohnt sich auf jedern Fall.
    Hab lange Freude an diesem schönen Stück-
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wunderwunderschön, liebe Petra, du bist eine wahre Künstlerin.
    Deine Quilt-Wand gefällt mir sehr gut, viele liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    danke, dass du so viele schöne Quilts zeigst.
    Deine AMC ist sehr schön geworden. Ausdrucksstarkes Maschinenquilting!
    LG, Beate

    AntwortenLöschen