Donnerstag, 21. Juni 2018

Mein neues Handnähprojekt

... ist schon gut vorangeschritten. Naja, mit den großen Schablonen ist es ja auch kein Hexenwerk. Groß, bunt, verrückt - das sind die Quilts von Tula Pink. Und wie ich vor ca. drei Wochen so durch das weltweite Netz laviere, stoße ich auf den Tula Nova und ich war so schockverliebt, daß ich mir nach kurzer Bedenkzeit die Schablonen und die komplette Stoffpackung ...
 
 
... inklusive Anleitung gekauft habe (allerdings bei zwei verschiedenen Anbietern). Das ist mir übrigens noch nie passiert, daß ich eine komplette Materialpackung kaufe! Aber es die richtige Entscheidung. Es ist genau so viel Stoff da, wie gebraucht wird. Das heißt, manchmal hat man nur ein Achtel von einem Fatquarter und von einem anderen Stoff, der eben häufiger verwendet wird, fast einen halben Meter. Im Netz kursieren Fotos mit anderen Tula Pink Stoffserien, ich aber wollte die vom Original.
Damit ich die Motive auch gut perfekt nutzen kann, habe ich mir von jeder Schablone ein Muster aus einer dickeren Folie ausgeschnitten.
 
 
Das ist die größte Schablone mit einer Kantenlänge von 7,25 cm. Es gibt noch Dreiecke, Rhomben, alle in verschiedenen Größen und Formen.
 
 
 
 
Bieber, Bären, Vögel, Blumen - das sind die Motive, die in verschiedenen Farben ein prächtiges Bild ergeben. Die Mitte zieren zwei Bieber.
 
 
Aufgrund der Größe der Schablonen hefte ich den Stoff ab der dritten Runde durch die Schablone durch. Das wird für mich am saubersten und genauesten. Gut, ich muß dann die Fäden alle wieder entfernen ...
 
 
Von Spitze zu Spitze mißt das Teil schon gut 38 cm. Insgesamt wird eine Größe von über 1,50 Meter erreicht. Schwierig, so etwas an eine meiner Wände zu bringen. Naja, ist ja noch ein weiter Weg dorthin ... Hach, am liebsten würde ich gleich weitermachen. Aber da wollen noch ein Beutel, weitere Amish-Blöcke, eine Nesteldecke  und zwei kleine UFOs bearbeitet werden. Oje, das klingt ja eher nach dem Wochenplan eines Managers ...
 
Das Igelkissen hat ja großen Anklang bei Euch gefunden. Euer Lob freut mich sehr. Mal sehen, ob ich in den Ferien ein weiteres Kissen mit einem Motiv nach Elisabeth Hartman nähen werde. Die Eule und auch der Schmetterling haben es mir schon angetan.
Danke auch im Namen der Tochter für die Glückwünsche zur Auszeichnung. Morgen geht es noch zum Abiball und dann liegt die Schulzeit endgültig hinter ihr. Das Lernen hört natürlich nie auf. Mal sehen, wie sie sich beim Erwerb des Führerscheins anstellt ...
 
In der Vorschau habe ich schon interessante Berichte anlesen können. Da werde ich jetzt mal eine Blogrunde drehen und schauen, was Ihr seit Montag so fabriziert habt. Und hoffen, daß die Kommentare auch veröffentlicht werden!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Wau wahnsinn... also das nenne ich ja mal wieder ein Farbenrausch aus Stoff... ich bin begeistert und gespannt wie lange du brauchen wirst... ich bin ja im Handnähen die absolute Schnecke...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Guter Plan, schöne Stoffwahl. Viel Freude beim Arbeiten. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles neues Handnähprojekt.
    Die Schablonen habe ich auch schon hier liegen. Bin nur am Überlegen in welche Farbrichtung ich gehen soll.
    Freue mich schon auf weitere Bilder.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das wird total schööön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    was für ein Farbfeuerwerk! Kann ich gut nachvollziehen, dass es in den Fingern juckt.... Bei so großen Schablonen hefte ich auch durch das Papier. Sonst ziehen sich die Kanten weg.
    Fröhliches Werkeln! Und räum' mal Dein Bügelbrett auf... ;-) - auf meinem liegt IMMER Kram rum, zum Bügeln muss ich es mühselig frei machen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Also ich kann dich so gut verstehen, die Farben und Muster sind Wahnsinn. Bei so etwas kann man nur schwach werden! Auch bei mir werden die großen Schablonen durchgepikt. Das hält einfach besser.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Wow, sehr schön. Ich bewundere immer die Handnäher, ich bin dafür nicht geeignet, bei mir muß es "schnell" gehen:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Das wird wirklich ein farbenfroher Quilt. So etwas macht Spaß.

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du dir ein tolles neues Projekt vorgenommen. Was ich bisher so sehe gefällt mir sehr...auch die SToffauswahl!Bin gespannt aus weiteres...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Prima dein neues Projekt, manchmal muss man über den eigenen Schatten springen und sich für ein Lieblingswerk die "große Version" gönnen. Es hat was, wenn man alles komplett parat hat.
    Übrigens, das Wort "Hexenwerk" würde sich bei mir in diesem Fall auf das Durchhalten beziehen. Da bräuchte ich schon Qualitäten, die durch die Zauberei einer Hexe forciert werden.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles sehr spannend und interessant aus. Irre tolle Farben und Formen. Viel Erfolg und Freude an diesem Projekt.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    wow! Die Farben und Stoffe sind ja eine Wucht. Ich habe gestern, nachdem ich Deinen Blog schon einmal gelesen hatte, gleich mal nach dem Quilt gegoogelt. Ich kann verstehen, dass Du die original Stoffe verwenden möchtest, so gefällt mir der Quilt auch am Besten.
    So ein winzig kleines bisschen habe ich auch überlegt, ob ich mir diesen Quilt als nächstes Handprojekt vornehmen sollte... Ganz abgeschlossen ist die Überlegung noch nicht. Wo hast Du denn die Stoffe und Schablonen gekauft?
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    das war eine gute Entscheidung, die Originalstoffe zu nehmen, der Anfang sieht schon mal sehr velversprechend aus.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  14. Ja, die Stoffe sind so schön und verzaubern schon. Eine gute Entscheidung. Der Anfang sieht klasse aus. Ja, mit der ist eine sehr gute Idee. So sind die Motive immer optimal positioniert. Freue mich schon auf weitere Fortschritte.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Petra das sieht toll aus. Da bekommt mal glatt Lust noch ein zweite Projekt zu beginnen.
    Hast Du Dir ein komplettpacket mit Schablonen und Nähgarn zu gelegt und wenn ja woher?
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  16. Das wird super! Du, sag mal, bist Du auch auf Instagram?
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  17. Wow, ist das ein wunderschönes Projekt!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.