Sonntag, 12. August 2018

Ganz bunt

... wird es heute hier und es gibt nicht nur Gepatchtes zu sehen.
Nähen über Papier ist momentan meine bevorzugte Technik. Neben dem Tula Nova, an dem ich aktuell arbeite, habe ich mir im Urlaub eine neue Vorlage gekauft.

 
Ist das nicht eine Wucht? Hier habe ich das Motiv schon bewundern können. Für diesen Quilt werden wohl einige Goldstoffe zum Einsatz kommen.

 
 Allerdings wird dieser wunderbare Pfau  warten müssen, bis ich eine weitere Runde des Tula Nova genäht habe. Konnte ich Krankenhaus die Teile für die 3.Runde dieses fantastischen Quilts heften, habe ich es im Urlaub geschafft, alle Teile anzunähen.
 


 
Von Spitze zu Spitze mißt das Top jetzt 62 cm. Die Pappschablonen aus den inneren Teilen sind schon entfernt.
Vor dem Urlaub hatte ich Viola ein Stück des Periodensystemstoffes zukommen lassen. Als wir dann zurück waren, fand ich eine zauberhafte AMC als Dankeschön vor.
 
 
Sie schreibt, daß dies ihre Lieblings-AMC sei und sie diese für einen besonderen Zweck aufbewahrt  hatte. Der Hintergrund sei selbst gefilzt, was für sie das erste Mal war. Ich bin nicht sicher, wer den besseren Tausch gemacht hat ...
 
Seit langer Zeit habe ich mal wieder gebacken. An den Zwetschgen konnte ich nicht vorbei gehen. Und Zwetschgenkuchen mit Streuseln ist einfach köstlich. Und in einer original französischen Form erst recht :;-).
 
 
 Außerdem habe ich mir den Kuchen redlich verdient. Dazu gibt es folgendes Geschichte. Die Zwetschgen waren bei Rewe für 99 Cent das Kilo im Angebot. Wir, mein Mann und ich, haben fast 2,5 Kilo mitgenommen, für Kuchen und zum Naschen. An der Kasse packte ich den Wochenendeinkauf ein und er bezahlte. Zu Hause, nach dem Auspacken und Verstauen, schaute ich noch auf den Kassenzettel. Dort stellte ich fest, daß aus den Zwetschgen Pflaumen geworden waren, die statt 99 Cent das Kilo gleich 2,99 € kosten. Also stieg ich auf's Rad (ich wollte nicht noch Sprit verschwenden) und bin mit den Zwetschgen zurück, um zu reklamieren. Anstandslos gab es dann das zuviel gezahlte Geld zurück. Der Unterschied machte am Ende 4,70 € aus !!! Also, Augen auf !
Für die kleine Form brauchte ich natürlich keine 2,5 Kilo. Ich habe noch eine große Form gebacken. Die nehme ich morgen in die Schule mit, wo wir Lehrer zum ersten Schultag die Schüler mit einem Büffet begrüßen.
 
 
 Unglaublich, daß die Ferien schon wieder vorbei sind. Naja, wir waren ja relativ spät im Urlaub und mit dem Krankenhausaufenthalt am Anfang ... Die Fotos aus dem Urlaub hat der Mann irgendwo versteckt. Auf meiner Speicherkarte sind jedenfalls nur sehr wenige. Mal sehen, ob Ihr erkennt, in welcher Gegend wir in diesem Jahr im Urlaub waren.
 
 
 So, nun bin ich durch mit meinem bunten Post. ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra, Ferein das istnun schon ein Fremdwort für mich geworden. Wünsche Dir und den Schülern und Kollegen einen schönen Strat. Es sit bei Euch sicher auch nicht mehr so heiß und dann macht das lernen hoffenlich wieder Freude.
    Schöne Arbeiten zeigst du und der Obst- Kuchen ist bestimmt lecker.
    Wenn man auf das Bild klickt steht dort ein Ort , wart ihr dort?
    lG. von Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, dieses Sternenquillt schlägt alle deine wunderbaren Einzelstücke. So schööööööön. Woher dein Urlaubsbild stammt weiß ich leider gar nicht.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    oh, ja! Mach mal was mit Goldstoffen! Das passt zu dem Pfau doch wunderbar.
    Und morgen einen guten Start!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Der Tula Nova ist ein richtiger Hingucker, und auf den glanzenden Pfau bin ich schon sehr gespannt.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ja an dem Pfau hätte ich auch nicht vorbei gehen können! Unbedingt müssen da Goldstoffe mit hinein! Das wird edel. Auch dein bunter Quilt ist wundervoll! Auch die AMC ist sehr schön. Gut das du den Bon kontrolliert hast. Solle Sachen passieren leider immer wieder.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Der Pfau lädt wirklich zum Nachnähen ein. Da wird dein derzeitiges Projekt um so schneller fertig. Die AMC ist sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  7. Der Pfau wird der Hammer! Der Pfau reizt mich auch schon eine Weile.
    Ich kontrolliere jeden Kassenbon und mache ich das mal nicht, passiert mir auch so etwas wie mit den Pflaumen. Ist schon ärgerlich!
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    Deine Näharbeiten sehen toll aus!
    Und auf dem letzten Foto? Das ist doch das Rathaus von Ebersberg oder?
    Hoffentlich hattest Du einen schönen und angenehmen Urlaub, war ja mächtig heiß in letzter Zeit.
    LG, faedchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    also ehrlich, ich habe leider absolut keine Ahnung, wo du im Urlaub gewesen sein könntest. Lass uns bitte nicht dumm sterben und klär es auf, ja?!
    Claudiagruß
    ... von der, deren Oma in der Kindheit vor jedem Einkauf sagte "Lass dir immer einen Bon geben und kontrolliere ihn auch." und die durch diesen weisen Rat schon so manchen Euro gespart hat ;o)

    AntwortenLöschen
  10. Ja, gleich erkannt: Das Rathaus von Ebersberg, unserer Kreisstadt. Ist ja auch nicht schwer wenn man ein paar Kilometer nebenan wohnt. Der Zwetschgenkuchen passt super in die Jahreszeit (unsere Bäume biegen sich heuer unter der Masse) und dein Foto regt meinen Appetit sehr an.
    Dein Fortschritt beim Tula Nova ist klasse und die Karte von Viola was ganz besonderes.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  11. WOWOWOW
    Die Tula Nova iat ja GENIAL!!!
    WOW!!!
    Und der Kuchen.. hmm... mjammie!!
    Da hätte ich jetzt auch Lust drauf!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    woow..dein Tula Nova, wird wunderschön und deine weitere Runde bringt dich deinem Ziel näher. Gespannt bin ich auf dein neues Projekt...es liest sich auch sehr interessant.
    Wie gut das du bei den Zwetschen aufgepasst hast...sowas ärgert mich auch, wenn man hinterher feststellen muss, das man viel mehr bezahlt hat- kann passieren muss aber nicht.
    Die AMC ist wunderschön.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Wow, Du wirst ihn auch machen! Toll und er wird so schön werden wie Dein Kuchen aussieht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    der Tula Nova sieht jetzt schon klasse aus!!
    auf den Pfau, mit deinen ausgesuchten Stoffen, bin ich jetzt schon gespannt.

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  15. Oh Pflaumenkuchen... wie genial...im Garten stand bei mir ein toller Pflaumenbaum und jetzt beim Schatz, allerdings komme ich da eher nicht hin und wir sind ja immer unterwegs. Aber vielleicht nächste Woche, mal schauen, notfalls kann man den auch gut einfrieren. Hast Du Hefeteig oder Rührteig genommen?
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra, Deine Arbeit am Tula Nova durfte ich ja "auf der Leine" bewundern, so schöne Stöffchen und Deine Verarbeitung ist so Klasse!!! Der Pfau gefällt mir sehr und mit Goldstoffen gearbeitet wird es echt ein Prachtstück werden. Hab einen guten Start ins neue Schuljahr, alles Liebe von Katrin q

    AntwortenLöschen
  17. Wunderbar, liebe Petra, total bunt!!!!!
    Der Pfau wird sicherlich toll und dein Tula wächst und gedeiht .... Pflaumenkuchen mag ich auch besonders gern, ich wäre übrigens auch zurückgeradelt, um mich zu beschweren.
    Das Rathaus kenne ich nicht, aber eSTe hat es natürlich gleich erkannt ;-)
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    ich oute mich jetzt mal als total unwissend: Es gibt einen Unterschied zwischen Zwetschgen und Pflaumen?
    Ich denke, der Pfau wird in Goldstoffen wunderschön aussehen, ich bin schon sehr gespannt darauf. Dein Tula-Stern sieht toll aus.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  19. Hui, der Pfau mit Goldstoffen, ich bin mega-gespannt. Der Kuchen sieht total appetitlich aus. Hm, jetzt muss ich mir doch mal ein Rezept suchen für einen Streusel-Zwetschgenkuchen, denn unsere eigenen werden reif.
    Der Tula-Nova sieht so cool aus.
    Winkegrüße Lari, zur Zeit im Stickfieber

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.