Samstag, 16. Dezember 2017

K wie

...Kastanie, Kohl, Kanarienvogel - alles passende Dinge für den AMC - Tausch zum Thema Natur mit Klaudia, den wir seit Beginn des Jahres führen. Für das K hatte ich überlegt, die Kastanie zu interpretieren. Ich mag die großen Bäume, die wie in einer Allee über den Ettersberg führen. Dann aber fiel mir ein Patchworkbuch in die Hand, in dem 501 Blöcke vorgestellt werden. Der Freund der großen Tochter hatte es nach dem Tod seiner patchworkenden Oma an mich vermacht. In diesem Buch jedenfalls stieß ich auf einen 10 cm Block, der vier Katzenköpfe darstellte. Und da hieß es nun K wie Katze.
 
 
Wieder mußten Aboquadrate dran glauben. Für solche Kleinigkeiten sind sie wie geschaffen. Die Barthaare habe ich mit der Maschine aufgenäht, die Augen sind im französischen Knötchenstich gestickt.
In meiner Familie sind wir nicht wirklich Katzentypen, aber der Schwiegervater und seine Lebensgefährtin haben an Katzen einen Narren gefressen, sodaß wir bei Besuchen ein wenig vorsichtig sein mußten.  
 
 
Im Erscheinungsbild und im Verhalten ähneln die meisten Katzenarten der weitverbreiteten Hauskatze. Sie haben geschmeidige Körper, ein weiches Fell, kurze Gesichter und relativ kleine Schädel. Alle Katzen besitzen einen Schwanz, der ihnen beim Halten des Gleichgewichts behilflich ist und auch zur innerartlichen Kommunikation benötigt wird.
 
 
Die Augen der Katzen sind im Verhältnis zum Schädel relativ groß (okay, die Augen meiner Katzen sind ein wenig klein geraten).  Die Ohren der Katzen stehen aufrecht, sind spitz bis rundlich und können in verschiedene Richtungen gedreht werden. Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. An den Ohren lässt sich auch die Stimmung der Katze ablesen: Angelegte Ohren bedeuten Verteidigungsbereitschaft; aufrecht und neugierig nach vorne gewendet bedeutet, dass sie sich für ihre Umgebung interessiert und diese genauer beobachtet. Dies scheint für mein Quartett wohl zuzutreffen ;-).
 
 
Man unterscheidet mindestens 37 Katzenarten, die im Körperbau alle relativ ähnlich sind und äußerlich vor allem in Färbung und Größe variieren.
 
Klaudia hat sich für mich an einen mit der Nähmaschine freihand "gemalten" Kürbis in schwarz auf Weiß gewagt.
 
 
 
Wahnsinn, nicht? Meisterhaft, wie sie die einzelnen Segmente des Kürbisses ausgestaltet hat.
 
 
Auf ihrem Blog hat sie Wissenswertes zu den Inhaltsstoffen des Kürbis zusammengetragen. Außerdem hat sie noch ein Kürbissuppenrezept für Euch, was sehr lecker klingt.
Ich hatte mich Anfang Oktober mal an einer Kürbistarte mit Ziegenkäse versucht. Ich kann mich erinnern, daß sie sehr lecker war.
 
 
Nun muß ich leider schon  Schluß machen - ich habe Probleme beim Schreiben am Laptop (und manchmal auch an der Tafel). Der Schmerz zieht vom Unterarm bis in die Schulter. Nun gibt es wieder einmal Massagen. Zudem soll ich meinen Arbeitsplatz ergonomischer einrichten - okay, läßt sich vielleicht machen. Außerdem sollte ich weniger handarbeiten. Puhh, das wird schon schwerer.
Ich hoffe, Ihr seid gesund und könnt einen geruhsamen dritten Advent erleben. Wenn es Euch irgendwo zwicken sollte - dann gute Besserung!
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ich lieeebe Kürbis und das Foto der Kürbistarte lässt mir gerade das Wasser im Munde zusammen laufen. Du hast nicht zufällig noch irgendwo das Rezept??
    Probleme am Arbeitsplatz => Schreibtisch und somit leider auch beim bloggen, handarbeiten, basteln, kenne ich leider auch. Echt blöd, wenn das, was nach der Arbeit Entspannung bringen würde, Schmerzen macht.
    Dir gute Besserung und einen geruhsamen 3. Advent.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine klasse Katzenkarte. Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das sind wieder zwei tolle Karten geworden. Ihr seid da eisern dran, das ist bewunderswert.
    Mit Deinem Arm ist nicht zu spaßen. Ich stelle es mir gruselig vor, wenn mal jemand zu mir sagt, ich dürfte nicht nähen!
    Gute Besserung!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Wieder zwei super Karten diesen Monat. Ich bin total verliebt in die Mini Kätzchen.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich bin da eher die Hunde-Liebhaberin aber euer Tausch ist wie immer zauberschön anzusehen...
    Gute Besserung für deinen Arm und einen geruhsamen 3 Adventssonntag...
    💗 lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    beide Karten sind wieder ganz bezaubernd geworden und ich hatte bei deiner Variante auf die Umsetzund der Kastanie getippt. So kann man sich täuschen, aber die Katzen sind wirklich total süß. Ich wünsche dir gute Besserung für deinen Arm und einen schönen 3. Adventssonntag.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Deine Katzen sehen so lieb aus - das hast du wieder prima gemacht. Wirst du sie an das Katzenliebhaber-Paar weiterverschenken? Das mit deinem Arm tut mir leid, die Handarbeit einzuschränken kann ich mir auch nicht vorstellen. Gute Besserung.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Deine Kätzchen fressen nichts, hinterlassen keine Haare auf dem Sofa und sind außerdem noch schön. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    Deine Kätzchen sind richtig süß. Das Buch habe ich auch im Regal stehen, schöne Blöcke sind darin.
    Für Deinen Arm wünsche ich gute Besserung, weniger zu Handarbeiten fällt Dir bestimmt sehr schwer so kreativ wie Du immer bist.
    Einen schönen 3. Advent wünscht Dir Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    wie ich dir schon geschrieben habe, deine Katzenschar gefällt mir sehr gut und die Farben sowieso.
    Gute Besserung für deinen Arm, da ist leider ein wenig mehr Schonung angesagt.
    LG und einen schönen 3.Advent wünscht dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    schöne Katzen hast du da wieder gemacht und die Schnurrhaare sind toll geworden... wegen dem Arm ganz dickes Pusten und gute Besserung für dich.
    Liebe GRüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht dir Jacky

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    Deine Katzen haben sich gleich in mein Herz geschlichen. Toll sind sie geworden. Mir gefällt es besonders, wie die Dreiecke ihre Aufgabe als Ohren übernehmen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön die Katzen geworden sind. Ich mag Katzen sowieso sehr und diese sind so charmant!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Petra,
    was für eine Überraschung heute morgen!!!!!!! Ich dachte :"Meine Güte ein Teebeuteltasche,
    was für eine schöne Arbeit." Dann sehe ich hier du bist ein Profi an der Nähma. Danke, Danke, Danke, ich habe mich riesig gefreut, auch über den tollen Tee. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    zuckersüß, deine Kätzchen gefallen mir sehr, aber auch deine Kürbistarte sieht zum Dahinschmelzen aus.
    Ich mag euren AMC-Tausch und freue mich schon heute auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    ganz lieben Dank für Dein tolles selbstgenähtes Teebüchlein, was für eine Arbeit und jeder durfte sich darüber freuen. So schön, ich habe sie noch etwas mehr befüllt und nun darf sie mit ins Büro und ich habe immer hübsch verpackt eine kleine Tee-Auswahl dabei.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Petra - ich bin total platt!
    Dein Teebüchlein ist so zauberhaft, vielen Dank! Eben weil ich auch ein wenig nähe, weiß ich wie viel Zeit da in deinen Tee-Adventkalender geflossen ist...
    Danke! Ich weiß das Geschenk zu schätzen!
    Außerdem war es farblich perfekt auf den Tee abgstimmt :)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    den Tag über habe ich immer noch auf einen Post zum heutigen Tag gewartet, aber es kommt wohl keiner mehr (hoffentlich geht es dir gut?!) und so kommentiere ich halt nochmal hier.
    Fangen wir bei deiner Mail an. Hab 1000 Dank für die schnelle Übermittlung des Rezeptes. Man kann alles prima lesen und ich freue mich schon auf ein Testessen ;o)

    Und dann das heutige "Kalendertürchen".
    Das ist ja so zauberschön. Der Wahnsinn! Ich freue mich ganz riesig über das kleine Teebüchlein. An sich schon - und noch einmal mehr, weil es in so schönen Herbst-/ Kürbisfarben gestaltet ist ♥
    Fürs Büro ist es einfach klasse und total praktisch.
    Ein wahres Geschenk. DANKE!
    Begeisterter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, jetzt hab ich' s im Eifer ganz vergessen, der Tee hat mir auch sehr gut geschmeckt ;o)

      Löschen
  19. Liebe Petra,
    Deine gepatchten Katzen gefallen mir sehr.
    Für Deine Schulter wünsche ich Dir gute Besserung. Ich kenne solche Schmerzen aus eigener leidvoller Erfahrung.
    winterliche Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    beide Karten sind wieder mal sehr schön, aber Du hast nicht nur die schöne Katzenkarte gemacht sondern auch ganz tolle zu Weihnachten! Danke dass ich eine bekommen hab, ich freu mich sehr darüber! Und jetzt wünsche ich Dir auch schöne Weihnachten!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.