Mittwoch, 10. Oktober 2018

Man muß das Eisen

... schmieden, solange es heiß ist. Übersetzt in die Sprache des Herbsthandarbeitsbingos heißt das, daß ich auch mal an einem Montag Kuchen esse, wenn ich dabei auf dem Balkon sitzend und Kaffee trinkend handarbeiten kann, was ja ein weiteres Kreuz im besagten Bingo bedeutet. Das Foto davon fehlt allerdings (noch).
 
 
Der Zwetschengenkuchen war für Sonntag für den Schwiegervatergarten geplant gewesen. Da war es allerdings so kalt, daß es eben keinen Kuchen draußen gab. Dazu gab es Kaffee aus der Lieblingstasse.
 
Mache gerade Pause! Bitte nicht stören!
 
Um in der warmen Sonne sitzend arbeiten zu können, hatte ich zwei Kreuzsticharbeiten bereitgelegt. Bei meiner Stickerei mit dem kleinen Prinzen fehlten nur noch einige Umrandungsstiche und winzige Details.
 
 
Der Prinz bekam also seine blauen Augen und seine Knöpfe wie auch die Knopfleiste. Der linke Stern sowie die Blumen wurden fertiggestellt und mit Auge erst ist der Fuchs vollständig.

 


 
Die ganze Stickerei ist nur ca. 15 cm x 15 cm. Noch weiß ich nicht, wofür ich sie einsetzen werde.
 
Und weil am Ende noch Sonne da war, als ich den Zwetschgenkuchen gegessen und den Kaffee getrunken hatte, nahm ich mir mal wieder den Monats-SAL vor. Aus unerfindlichen Gründen hatte ich vor zwei (!) Jahren den März und den Juni nicht gestickt. das will ich nun ändern. So machte ich mich noch an die Umrandung des Juni. Fertig ist sie allerdings noch nicht.
 
 
Auch gestern und heute konnte ich draußen Kaffee trinken, gestern in Neustadt/Holstein und heute in Oldenburg/Holstein. Allerdings konnte ich nicht handarbeiten- ich hatte nichts dabei. Ich habe mich gestern Vormittag auf den Weg in den Norden gemacht, um vor dem Nähwochenende in Plön noch ein paar Tage Urlaub an der Ostsee zu machen. Untergekommen bin ich in Kellenhusen.
 
 Seebrücke Kellenhusen, heute Abend, gegen 18.30 Uhr
 
Seebrücke Kellenhusen, heute Abend, gegen 18.40 Uhr, in Richtung Kellenhusen blickend
 
Nach einem schönen Tag, der mich Heiligenhafen, Burg, Fehmarnsund und Oldenburg kennenlernen ließ, sitze ich nun hier und werde gleich nach der Häkelnadel greifen, um dem nächsten Kreuz beim Herbsthandarbeitsbingo näherzukommen.

Kurz noch eine Erklärung: um nicht noch mehr Rundungen zu bekommen, esse ich unter der Woche keinen Kuchen. Und wenn es dann am Wochenende keinen gab, wird das nicht nachgeholt!
 
Petruschka, die noch die Ostseesonne auf der Haut spürt

Kommentare:

  1. liebe Petra, da hast du Dir ja das schönste Wetter bei uns im Norden ausgesucht, sehr schön sind deine Handarbeiten und ich freu mich auf unser Wiedersehen. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder und wohlverdiente Kreuzle, liebe Petra!
    Hab einen schönen Zeit im Norden, liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    dein herbstliches Tischset sieht so schön aus, da wird der Kuchen glatt zur Nebensache...und ich glaub, dann zählen auch die Kalorien nicht ;o)
    Bin ganz erschrocken, dass es bei dir Sonntag so kalt gewesen ist. Hier ist es seit Tagen nur in den Morgenstunden kalt (richtig kalt, nahe Gefrierpunkt) und ab Mittags herrscht Sommerwetter.
    Einen schönen Urlaub wünsch ich dir.
    Herzlicher
    Claudiagruß
    ...von der, die grad dezent neidisch auf die Seebrücke geguckt hat. Bitte grüss die Ostsee und meinen Herzensort Kellenhusen von mir...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    was geht's Dir gut! So ein bisschen diesen ewig langen Spätsommer zu genießen, das würde mir auch gefallen! Aber ich will ja mal nicht jammern - heute Abend packe und morgen früh ganz zeitig fahre ich los!!!! Und während ich das schreibe, liegt ein breites Grinsen auf meinem Gesicht.
    Bis morgen!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ja man muss die Feste Feier wie sie Fallen. Und wenn und der Oktober noch Spätsommertage schenkt müssen wir sie genießen! Deine Kreuzsticharbeiten sind sehr fein und wunderschön!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    Ein herrliches Foto, das Abendrot am Himmel...In der Natur finden sich die schönsten Bilder.
    Der kleine Prinz, wieder eine tolle Stickarbeit...und dein Herbst Tischset kommt gut zur Geltung,bei deiner Kaffeepause.

    Lg Klaudia
    PS.ich sende dir noch ne Mail wegen "U"

    AntwortenLöschen
  7. Das sind genau die richtigen Arbeiten an einem warmen Herbst-Sonnenplatz. Schön, dass der kleine Prinz jetzt vervollständigt wurde. Und prima, dass du mit den März- und Juni-Motiven das Ufo-Stickprojekt angehst.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich hätte so gerne mit dir in der Sonne gesessen und Kaffee getrunken.
    Toll sieht das aus mit dem schönen Tischset. Und die Stickerei ist sehr schnucklig. Ich bin mit dem Jahres SAL auch nicht fertig geworden vor zwei Jahren. Aber ich will die unbedingt irgendwann noch machen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Oh cool, die hast du dann auch wieder mit im Gepäck, da kann ich dann live schauen... ich grinse heute auch schon den ganzen Tag, nachdem gestern die Nähmaschine verstaut wurde.... freu mich schon total.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht so richtig schön entspannt aus! Kuchen in der Sonne... Und dann noch so eine süße Kreuzsticharbeit! Bin gespannt, was du daraus machst. Ich habe ja gleich an einen Bucheinband gedacht, aber dafür ist das Bild wohl doch zu groß...?
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    da gab es für mich ja wieder viel Schönes bei Dir zu entdecken. Sehr gemütlich sieht Deine kleine Kaffeetafel aus. Und so schöne Stickarbeiten. Hoffe, Du hast schöne und entspannte Tage an der Ostsee.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    ach, Dein kleiner Prinz gefällt mir unheimlich gut. Ich bin immer wieder begeistert über diese zarten, feinen Kreuzstiche und diese zarten Linien. Einfach toll. Ich bin gespannt, was Du aus der Stickerei machen wirst.
    Schön, dass Du den schönen Herbst so schön genießen konntest und Du Dir in der Herbstsonne einen leckeren Kuchen genossen hast. Dein Platzset ist klasse und passt perfekt zum derzeitigen Wetter.
    Auf Plön wünsche ich Dir viele schöne, kreative Stunden, genieß die Zeit.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.